Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Rotarier überreichen Spende an das Museum im Spital Grünberg

von Redaktion GZam 20.11.20081591 mal gelesen1 Kommentar
Grünberg | Auf Einladung von Alexander Tischer, Grünberger Firmeninhaber, besuchte eine Abordnung des Rotary Club Alsfeld am Mittwoch, 19.11. das Grünberger Museum im Spital.

Als Präsident des Rotary Clubs Alsfeld in den Jahren 2008/2009 nutzte Alexander Tischer die Gelegenheit, die Mitglieder der Vereinigung in seine Vaterstadt einzuladen, um sich mit ihnen vor Ort dem Thema Wasser in Grünberg zu widmen. Von besonderem Interesse war dabei die historisch technische Entwicklung der Wasserversorgung in Grünberg. In Begleitung und mit fachkundiger Erläuterung von Werner Keil und Arnulf Kuster wurde das Wasserwerk im Brunnental besucht. Im Anschluss an den Ortstermin war ein Besuch im Museum im Spital eingeplant. Die Museumsleiterin Karin Bautz begrüßte die Gruppe und machte sie in einem kurzen Rundgang auf verschiedene Exponate der stadtgeschichtlichen Ausstellung aufmerksam. Das historische Modell der hölzernen Wasserkunst stand dabei im Mittelpunkt. Die Anwesenden konnten sich abschließend über das Ausstellungsprojekt Wasserversorgung in Grünberg 1890-1895 informieren. Arnulf Kuster präsentierte den interessierten Besuchern seine Recherchen für das Ausstellungsprojekt im nächsten Jahr und konnte mit seiner Begeisterung für das Thema anstecken.
Der Rotary Club Alsfeld besteht seit 1967. Ihm gehören derzeit 40 Mitglieder an. Als lokale kulturelle Organisation unterstützen die Mitglieder soziale und kulturelle Projekte.
Im Namen des Vorstands des Rotary Club Alsfeld überreichte der Präsident eine Geldspende an das Museum im Spital und bedankte sich für die Möglichkeit zur Realisierung dieses themenorientierten Besuchs im Museum.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.270
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 22.11.2008 um 13:43 Uhr
Schöne Werbung für das Museum!
Leider ist es noch viel zu wenig bekannt!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...
Unbekannt.
Was sind das für Vögel
Heute Morgen bei Grünberg habe ich 5 von diesen Vögeln gesehen.Leider...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.