Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Rondellis verabschieden Vorschulkinder mit Forschertag

Ob das Ei im Salzwasser schwimmt?
Ob das Ei im Salzwasser schwimmt?
Grünberg | Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune verabschiedeten die Erzieherinnen des Grünberger Kindergartens Rondell Anfang Juli 37 Vorschulkinder. Bei einem Forschertag zeigten die Schulanfänger, was Sie in den letzten Jahren und während der einjährigen Vorschulphase gelernt haben. Am Ende kullerten bei einigen Mamas und Papas sogar ein paar Tränchen.
Geladen hatten die Rondellis zum "Forschertag". In der Turnhalle des Kindergartens versammelten sich die Eltern und warteten gebannt auf die Vorführung. Zu einer Kinderversion von Michael Jacksons Heal the world kamen alle 37 Vorschulkinder Hand in Hand mit den Erzieherinnen in die Turnhalle. Danach zeigten die Kinder, was sie während den 20 Wochen Würzburger Sprachprogramm gelernt haben. Sie lautierten Wörter, die Kindergartenleiterin Marita Keller in Form von kleinen Schautafeln in die Luft hielt und sagten Abzählreime auf, die sogar noch einigen Eltern bekannt waren. Dann endlich durften die kleinen Forscher ran. Mit Schutzbrille ausgerüstet zeigten die Kinder paarweise kleine Experimente: Eier, die im Wasser schwimmen. Wie aus blauem und gelben Wasser grünes
Mehr über...
wird. Sie simulierten einen Vulkanausbruch, ließen Raketen steigen und bauten Brücken aus Papier. Und zu jedem Experiment erklärten die Kinder auch, warum dies so sei. Mit großen Augen und offenen Mündern verfolgten die Eltern das Geschehen und applaudierten den angehenden Schulkindern, die voll Stolz ihre Experimente vorführten. Bevor die Kinder dann eine Sammelmappe mit Gemälden und Arbeiten der vergangenen Jahre sowie ein Erinnerungsbüchlein an die Jugendherberge überreicht bekamen, gab es auch noch ein Dankeschön an die Erzieherinnen. Mit einem von den Vorschulkindern selbstgestalteten Fotoalbum und ein Gutschein dankten die Eltern für die tollen Jahre. Ein bisschen Wehmut ist schon dabei, so Marita Keller, Kindergartenleiterin. Doch aus der Welt sind die Kids keinesfalls, denn immer wieder kommen die Ehemaligen gerne auf einen Besuch bei den Rondellis vorbei und darauf freuen sich alle jetzt schon!

Ob das Ei im Salzwasser schwimmt?
Ob das Ei im Salzwasser... 
Rondellis Vorschulkinder
Rondellis Vorschulkinder 
So wird Elefant lautiert!
So wird Elefant lautiert! 
Kartoffel mit Papier schneiden!
Kartoffel mit Papier... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Charlotte Kohl (Bender Baskets Grünberg) erhielt ein Stipendium für die renommierte Mississippi State Universitym
Charlotte Kohl erhält Basketball-Stipendium an der Mississippi State University - "Talentschmiede" Basketballinternat Grünberg
Mit Charlotte Kohl erhält eine weitere Schülerin des Grünberger...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Samantha Anderson beim Spielen von Memory mit zwei Kindern des KiFaZ „Anne Frank“.
„Die Leute sollen sich trauen“ - Samantha Anderson sammelt wertvolle Erfahrungen im Inklusiven FSJ
Pohlheim/Reiskirchen (-). Etwa 60 junge Menschen absolvieren jährlich...
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Cheftrainer René Spandauw mit den "Horvath-Zwillinge" Nina und Cora aus Österreich
Zwillinge Cora und Nina Horvath kommen aus Österreich an das Basketball Internat (BI) nach Grünberg.
Die beiden Talente spielten bisher bei den Oberwarter "Gunners" in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

von:  Kerstin Raab

offline
Interessensgebiet: Lich
Kerstin Raab
516
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Sonne genießen!
Statt Krokodil im Wasser habe ich doch tatsächlich eine sich sonnende Schildkröte im Petersee bei Lich abgelichtet. Sachen gibt's?!
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...

Weitere Beiträge aus der Region

Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.