Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Zweites Grünberger Entenrennen im Brunnental an Pfingstsonntag

Organisatoren des 2.Grünberger Entenrennens: Thomas Siek, Frank Ide und Florian Halbich (v.l.n.r.)
Organisatoren des 2.Grünberger Entenrennens: Thomas Siek, Frank Ide und Florian Halbich (v.l.n.r.)
Grünberg | Pfingstsonntag sind im Grünberger Brunnental sind die gelben Enten los. Wie im vergangenen Jahr organisieren Bürgermeister Frank Ide, Thomas Siek von der Gallusmarkt-Kommission und Florian Halbich, Vorsitzender des Grünberger Musikvereins, den nassen Spaß auf dem Mühlengraben.
Insgesamt können bis zu 1500 Rennenten an den Start gehen. Gegen eine Startgebühr von zwei Euro können Besucher ihre Ente ins Rennen schicken und auf einen von rund 300 attraktiven Preisen hoffen. Der Erlös geht an die Kindergärten der Stadt Grünberg sowie an die Jugendabteilung des örtlichen Musikvereins. "Es wird fünf oder sechs Vorläufe geben und die jeweils besten 50 Enten kommen in den Endlauf", freut sich Bürgermeister Ide. Interessierte können sich eine nummerierte Ente im Rathaus oder im Eiscafe Venezia am Marktplatz in Grünberg reservieren lassen. Start des Entenrennens ist um 15 Uhr.
Im Rahmen des traditionellen Pfingstmatinée wird bereits um 11 Uhr die neue Grünberger Marktfrau bekannt gegeben. Veranstaltungsort ist das Vereinsheim des Musikvereins im Brunnental, der auch für die musikalische Unterhaltung sorgen wird. Auch für das leibliche Wohl der Besucher und Teilnehmer des Entenrennens ist gesorgt.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Sonnenaufgang, 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Die Sonne ist ins Netz gegangen - am Morgen des 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sandra Splanemann

von:  Sandra Splanemann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sandra Splanemann
682
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dr. Undine Samuel und Dr. Daniela Watzke informieren im UKGM über lebensrettende Organspende
Organspende kann Leben retten – Infotour am Klinikum
Viele Menschen haben beim Thema Organspende immer noch Ängste und...
Aufstellen des Storchennestes auf dem Gelände der Jugendwerkstatt
Nest für Meister Adebar aufgestellt
Bereits seit einigen Jahren sind immer wieder Weißstörche im Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.