Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Liebe und Historie - der Dance Master wirbelt durch Grünberg

Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Grünberg | Wieso kriegen die eigentlich keine Knoten in die Beine? Das dürfte sich der ein oder andere der etwa 350 Zuschauer in der Grünberger Gallushalle am Dienstagabend gefragt haben, die „Dance Masters! Best of Irish Dance“ sehen wollten. Denn die Schrittfolgen, die die Tänzerinne und Tänzer gemeinsam mit Hauptdarsteller Patrick, dem "Dance Master", auf die Bretter schlugen, waren so schnell, dass selbst bei höchster Konzentration die Augen kaum folgen konnten. Und dabei sahen die Tänzerinnen und Tänzer auch noch scheinbar gänzlich unangestrengt aus. Nur konzentriert.
Ein Sprecher führte die Zuschauer durch den Abend und erzählte die Geschichte von Kate und Patrick - und Kevin, der zu Beginn mit Kate ein Paar bildet. Aber Patrick sieht Kate und weiß es sofort: Sie ist seine große Liebe. Danach plätschert die Rahmenhandlung, die eigentlich nebensächlich ist, vor sich hin. Neben der Liebesgeschichte wird die Geschichte des „Irish dance“ erzählt, Traumsequenzen zaubern zudem Geheimnisvolles auf die Bühne, da lodern Flammen auf, es wird mystisch.
Gemeinsam mit rund einem Dutzend weiterer Tänzerinnen und Tänzer durchwandert
Mehr über...
der „Dance Master“ – diese reisten übrigens im 18. Und 19. Jahrhundert durch Irland und lehrten den Irish Dance – Zeit und Raum. Er umtanzt so lange seine Kate, bis auch sie sich in ihn verliebt. Eifersucht und Ärger zwischen den Jungs bleibt nicht aus, natürlich darf auch der Kampf zwischen den Rivalen nicht fehlen. Und den boten die beiden kraftvoll, akrobatisch und durchaus sexy. Und das alles choreographisch auf so hohe Niveau, dass den Zuschauern wirklich das berühmte "Hören und Sehen" verging.

Die getanzte Geschichte wurde immer wieder durch musikalische Einlagen ergänzt. Irische Weisen auf Geige, Gitarre und Flöte ließen das Fernweh weiter anwachsen. Einzig „The Wild Rover“ – einer der irischen Songs schlechthin – wurde zu „An der Nordseeküste“ verhunzt. Das hat das Lied eigentlich nicht verdient. Das Solo von Thomas Conroy – der kann nämlich nicht nur die Füße in einer unglaublichen Geschwindigkeit bewegen, sondern an der Bodhran Trommel auch seine Hände – brachte ihm Szenenapplaus ein.

Apropos Applaus: Die Geschichte tanzt sich einem Happy End entgegen, alles wird gut und das Publikum honoriert das Gesehene und Gehörte mit Standing ovations. Eine Zugabe, eingebettet in den Applaus, zeigte ein letztes Mal an diesem Abend das große Können der Akteure und entließ das Publikum in die Nacht - bestens unterhalten und voll auf seine Kosten gekommen.

Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)
Irish Dance - Dance Master (Foto: Melanie Schneider)

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Musicalkarten zu Gewinnen!
Der Countdown läuft, nur noch einen Monat, dann ist Premiere von "All...
Tanz mal wieder - Neues Angebot des BSV Biebertal
Sie haben früher gerne als Paar getanzt oder möchten es neu erlernen...
BSV Biebertal lädt zum ZUMBA Schnuppertraining
23 Stunden am Tag bewältigst du die Welt - für eine Stunde bist du...
Am 2. Dezember: TV07-Turner zeigen ihr Können
Licht in der Dunkelheit: Unter diesem Motto lädt der TV07...
Die 16 „Zumba-Mäuse“ im Alter von 4-8 Jahren, erfreuten besonders Mama, Papa, Oma und Opa!
Tanzshow begeistert Zuschauer und Tänzer
Wenn ein Turnverein, fast über Nacht, 13 Tanzgruppen mit über 80...
Heute Premiere von "All Shook Up"
Heute ist es endlich soweit, Musical und Kutlur Gießen e. V. feiert...

Kommentare zum Beitrag

Adelbert Fust
5.315
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 06.05.2010 um 13:46 Uhr
Bei diesen Bildern werden Erinnerungen an meine Tanzzeit wach. Ich hatte auch einmal in einer Formation beim Club Rot-Weiß Giessen mitgetanzt.
Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 06.05.2010 um 13:51 Uhr
Himmel, wann machen Sie das denn alles? Reisen, Autos umbauen, filmen und wer weiß, was sonst noch alles!?
Übrigens, Melanie Schneider stellt nachher noch mehr Fotos dazu!
Adelbert Fust
5.315
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 06.05.2010 um 14:14 Uhr
Alles nacheinander!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Simone Linne

von:  Simone Linne

offline
Interessensgebiet: Gießen
Simone Linne
5.041
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erschienen bei dtv für 9,90 Euro.
Buchtipp: Michel Bergmann "Die Teilacher"
Die Geschichte beginnt mit dem Tod. In Michel Bergmanns Roman „Die...
Das Buch ist erschienen bei Fischer und kostet 7,95 Euro.
Buchtipp: Geisterfjord von Yrsa Sigurdardóttir
Wenn Sie dieses Buch anfangen zu lesen, prüfen Sie zunächst, ob Sie...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.