Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Antikensammlung der Justus-Liebig-Universität zu Gast in Grünberg

Grünberg | Die Ausstellung Antike Kunst zeigt vom 16. April bis zum 20. Juni eine Auswahl der schönsten und interessantesten Stücke der Gießener Antikensammlung. Die im Grünberger Museum im Spital präsentierten 120 Exponate antiker Kulturen aus dem Mittelmeerraum decken dabei eine Zeitspanne vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis zum 4. Jahrhundert n.Chr. ab.

Unter den erlesenen Stücken befinden sich originale Fundstücke aus den weltberühmten Ausgrabungen Heinrich Schliemanns in Troja, meisterhaft bemalte Keramik aus Athen, Terrakottastatuetten und kostbare Marmorreliefs aus der Zeit Alexander des Großen, fragile Glasgefäße aus der römischen Kaiserzeit und hervorragende Zeugnisse des geheimnisvollen Volks der Etrusker.

Die Ausstellungstexte geben den Besuchern einen Überblick über die unterschiedlichen Epochen der Antike und führen in die Welt der antiken Kunstein. Herstellung und Technik antiker Keramik sowie die unterschiedlichen Formen, Funktionen und die reiche Bilderwelt griechischer Vasen werden detailliert erläutert. Eine Wandkarte zeigt den Mittelmeerraum in der Antike und informiert über das antike Weltbild.

Mehr über...
Die Gießener Antikensammlung ist eine der ältesten ihrer Art in ganz Mitteleuropa; ihre Ursprünge reichen bis in das frühe 18. Jahrhundert zurück. Auch der in Grünberg geborene bedeutende Archäologe und Altertumsforscher Friedrich Gottlieb Welcker (1784 – 1868) war an ihrem Aufbau beteiligt. Ursprünglich als Lehrsammlung angelegt, bietet die Antikensammlung heute einen umfassenden Überblick über die Kulturen des antiken Mittelmeerraumes.

Die Ausstellung wurde von Dr. Matthias Recke, Kustos der Antikensammlung an der Justus-Liebig-Universität Gießen konzipiert. Im Begleitprogramm zur Ausstellung werden Thore Freihube und Christina Hanzen, Studierende der Archäologie an der JLU Gießen an folgenden Sonntagen jeweils um 15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung anbieten:
18. April, 9. Mai, 16. Mai, 6. Juni und zum Ausstellungsende am 20. Juni. Am 16. Juni, dem Internationalen Museumstag mit Sonderöffnungszeiten von 11 Uhr bis 18 Uhr, wird eine weitere Führung um 14 Uhr angeboten. Eine Malaktion für Kinder, die nach dem Vorbild antiker Keramik, Teller, Töpfe und Gefäße bemalen dürfen soll kleine Künstler ins Museum locken.

Im Rahmen ihres Schulpraktikums haben zwei Schüler der Theo-Koch-Schule im Frühjahr 2010 ihr Praktikum in der Antikensammlung absolviert. Über ihre Erfahrungen bei der Vorbereitung der Ausstellung werden sie berichten. Schulen können die Ausstellung nach Absprache während der Woche besuchen.
Zur Ausstellung erscheint eine 26 Seiten umfassende Broschüre, die im Museum im Spital käuflich zu erwerben ist.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Brücke der Kunst - Brücke der Musik
Brücke der Kunst – Brücke der Musik
11. Mai 2018, 17:30 Uhr Vernissage Gemeinschaftsausstellung und...
Magie der Farben
Vernissage und Ausstellung „Magie der Farben“ im KuKuK
Magische Momente können die Besucher der nächsten Ausstellung „Magie...
Logo des Internationalen Museumstages 2018 #imt18
Kooperation der großen Gießener Museen zum Internationalen Museumstag 2018
Die großen Gießener Museen feiern unter dem Motto „Netzwerk Museum“...
Dynamische Ausstellung „Kinder malen 2018“ in der Innenstadt
Eine Kinderkunstausstellung der besonderen Art findet in diesem...
Italienische Kontraste - Ausstellungsprojekt im KuKuK
Freitag, 26.Oktober 2018, 19 Uhr Eröffnung des kultur-politischen...
Soweit..............das Auge reicht, Neue Keramiken und Zeichnungen im Hofgut Appenborn
ATELIERAUSSTELLUNG Hofgut Appenborn in 35466 Rabenau SA....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen lädt ein zum zwölften Oktoberfest
In Lardenbach wird am 3. Oktober wieder das traditionelle und zum...
Hasenpflug-Chöre treffen sich zum Herbstkonzert
Mit dem diesjährigen Treffen der Hasenpflug-Chöre findet eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.