Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Faustlos – Rondelli-Kinder lernen den Umgang mit Ärger und Wut

Faustlos - die offene Hand!
Faustlos - die offene Hand!
Grünberg | Was sind Gefühle und wie gehe ich damit um? Fragen, deren Antwort die Erzieherinnen des Kindergartens Rondell In Grünberg in den vergangenen Wochen mit den Kindern erarbeitet haben. „Faustlos“ heißt das Programm des Heidelberger Präventionsinstituts und ist mehr als nur Gewaltprävention. „Wir erlernen soziale Verhaltensfertigkeiten und üben den Umgang damit“, erklärt Marita Keller, Leiterin der Kindertagesstätte Rondell. Mit einer Fortbildung erhielten die Erzieherinnen die Materialien, um das Programm im Kindergarten durchzuführen. Mit den Handpuppen „Wilder Willi“ und „Ruhiger Schneck“ werden den Kindern spielerisch eine breite Palette sozialer und emotionaler Verhaltensweisen aufgezeigt. Diese ermöglichen Ihnen später die Gefühle zu erkennen, einzuordnen und drauf zu reagieren. Die damit erlernten Verhaltensweisen erleichtern den Kindern den Umgang miteinander. So weiß Mike, dass „ich hingehe und tröste, wenn jemand traurig guckt. Und wenn er lacht, dann hat er gute Laune“. Doch vor allem der Umgang mit Wut und Ärger spielt bei „Faustlos“ eine große Rolle. Zu viele Kinder neigen dazu, Probleme mit Fäusten zu bekämpfen. Dass man das aber auch anders regeln kann, wird den Kindern hier gezeigt und vermittelt. „Die Kinder lernen sehr schnell und wir sehen immer wieder, wie sie das Erlernte im Spiel umsetzen“, so die Kindergartenleiterin.
Damit auch die Eltern sich ein Bild von „Faustlos“ machen können, organisierten die Erzieherinnen zusammen mit den Kindern eine Ausstellung im Kindergarten. Aber auch zu Hause setzt sich „Faustlos“ fort. Mit einer selbstgebastelten „Gefühlsuhr“ können die Kinder nun auch daheim zeigen, wie ihre Gefühlslage gerade ist: traurig, wütend, erstaunt oder fröhlich. So wissen dann auch Mama und Papa Bescheid und können wiederum ihre Verhaltensweisen anpassen.

Faustlos - die offene Hand!
Faustlos - die offene... 
Ausstellung im Kindergarten Rondell
Ausstellung im... 
Faustlos!
Faustlos! 

Mehr über

Rondellis (11)Rondell (18)Kindergarten (264)Kinder (791)Grünberg (1903)Faustlos (1)Erzieherinnen (6)Ausstellung (284)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
8. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Der Haifisch, der hat Zähne und was für welche. Re. Zahnärztin Bärbel Glombik-Wörz
Zähne gesund - im Kundermund
„Lernen fürs Leben“ hätte man die Zahnpflegetrainingsstunde mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

Weitere Beiträge aus der Region

Am 30. Dezember 2018 Preisskat in Lardenbach
Zum Jahresausklang 2018 führt am Sonntag, 30. Dezember 2018 der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.