Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Theo-Koch-Schule Grünberg für Berlin qualifiziert

Bild 3 Jungen WK III
Bild 3 Jungen WK III
Grünberg | Mit einem ersten und zwei zweiten Plätze kehrte die Theo-Koch-Schule Grünberg von dem diesjährigen Hessenfinale im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia zurück.
In WK II (U17) wurde die TKS ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich den Titel. In der WK III der Mädchen und der Jungen erreichten die TKS-Teams jeweils das Finale, mussten sich dort aber geschlagen geben.
Die WK II Mädchen des Jahrgangs 94/95 dominierten das Turnier nach belieben und wurden in keinem Spiel wirklich gefordert. Nach einem 45:12 erfolgreichen Auftakt gegen das Gymnasium Phillipinum Marburg und einem noch deutlicheren 69:16 gegen das Gymnasium Neu-Anspach folgte im Halbfinale gegen das Schuldorf Bergstraße ein 76:12 Erfolg. Im Finale gegen die mit vier Hessenauswahlspielerinnen besetzte Weibelfeldschule aus Dreieichenhain war die Partie nach dem 36:12 Pausenstand bereits entschieden und endete erneut mit einem deutlichen 65-33 Sieg. Damit wurden die TKS Mädels ihrer Favoritenrolle gerecht und lösten die begehrten Fahrkarten zum Bundesfinale nach Berlin.
Für die TKS spielten: Keisha Carthäuser, Carolin Christen, Laura Holmelin, Verena Schneider, Katrin Trüller, Isabell Meinhart, Isabell Mehl, Lena Kaufmann und Theresa Knöß.
Mehr über...
Im WK III gingen die TKS Mädels zwar als Favorit in das diesjährige Landesfinale, konnten diese Rolle aber im Finale nicht behaupten und unterlagen mit 33:41 gegen die Altkönigschule aus Kronberg.
In der Vorrunde trafen beide Teams bereits im ersten Spiel aufeinander, es entwickelte sich eine spannende und umkämpfte Begegnung, in der die Führung ständig wechselte. Die Eröffnungspartie konnten die Schülerinnen der TKS knapp mit 27:26 (11:12) für sich entscheiden.
Im zweiten Spiel der Gruppe A hatten die Gastgeberinnen leichtes Spiel gegen das Schulteam der Enseschule aus Bad Wildungen und gewannen deutlich mit 46:9 (23:2). Das folgende Halbfinalspiel führte zum Aufeinandertreffen mit der St. Ursula Schule Geisenheim, das die TKS – Basketballerinnen ebenfalls souverän mit 39:14 (19:4) überstanden. Kronberg hatte im zweiten Halbfinale die Dreieichschule aus Langen 37:33 bezwungen und so kam es erneut zum Duell TKS – AKS. Bis zur Pause führte das von Sportlehrer Klaus Steuger betreute Team noch mit 21:18. In der zweiten Hälfte bekamen die TKSlerinnen aber die beiden überragenden Kronberger Spielerinnen immer weniger in den Griff und ließen sich den möglichen Sieg und die Fahrkarte nach Berlin noch aus den Händen nehmen. Für die TKS spielten: Johanna Decher, Daniela Lauer, Sina Schäfer, Jasmin Spaar, Leah Münch, Leonie Jung, Rebecca Schwarz, Mareile Bück und Leonie Wenzel.
Bild 1: WK II (1. Platz)
Bild 1: WK II (1. Platz)
Die Jungen der TKS trafen in der Vorrunde zunächst auf die Carl-von-Weinberg Schule, der hessischen Sport-Elite-Schule aus Frankfurt. Hier hatten die TKS Jungs besonders unter dem Korb wenig entgegenzusetzen, konnten aber dank einer guten Trefferquote von außen immer Kontakt halten, verloren die Partie aber dennoch mit 11 Punkten. Das nächste Vorrundenspiel gegen das Phillipinum Marburg konnten die TKSler gewinnen und trafen im Halbfinale auf die favorisierte Main-Taunusschule Hofheim. Hier zeigten die TKS-Jungs ihr bestes Spiel und siegten etwas überraschend mit 45:33. Doch dieses Spiel hatte Kräfte gekostet und im erneuten Aufeinandertreffen mit der Carl-von-Weinberg Schule, geriet man schnell in Rückstand und schaffte es auch nicht, dem Favoriten noch einmal Paroli zu bieten. Dieser zweite Platz ist nach langer Abstinenz bei einem Landesfinale als absoluter Erfolg zu sehen.
Für die TKS spielten: Kalimullah Awan, Kristian Gaudermann, Lukas Gaudermann, Henning Schaake, Henrik Werkel, Marvin Helm und Julian Winter.

Bild 1: Das WK II Team der TKS (1.Platz):
(hinten v.l.) Coach Birte Schaake, Laura Holmelin, Keisha Carthäuser, Carolin Christen, Katrin Trüller
(vorne v.l.) Isabell Mehl, Isabell Meinhart, Theresa Knöß, Lena Kaufmann und Verena Schneider.
Bild 2: Das WK III-Team der TKS (2.Platz):
(hinten v.l.) Daniela Lauer, Leah Münch, Mareile Bück, Leonie Wenzel, Leonie Jung, Klaus Steuger
(vorne v.l.) Sina Schäfer, Johanne Decher, Rebecca Schwarz, Jasmin Spaar
Bild 3: Jungen WK III (2. Platz)
von hinten links: Juliane Strack, Marvin Helm, Kalimullah Awan, Henning Schaake, Birte Schaake
vorne von links: Julian Winter, Kristian Gaudermann, Lukas Gauderman und Sammy Worster (es fehlt Henrik Werkel)

Bild 3 Jungen WK III
Bild 3 Jungen WK III 
Bild 1: WK II (1. Platz)
Bild 1: WK II (1. Platz) 
Bild 2: WK III
Bild 2: WK III 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Theo-Koch-Schule Grünberg in der Wettkampfklasse 3: Hintere Reihe v.l.: Trainer Ralf Römer, Alina Straube, Klara Römer, Ena Walther, Emilia Arnheiter, Sixta Herzberger. Vordere Reihe v.l. Minette Stark, Lena Kruske, Shaline Henß, Lynn Schmadel
Theo-Koch-Schule Grünberg für Landesfinale qualifiziert
Im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" konnten sich beim...

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.270
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 12.03.2010 um 17:54 Uhr
Tolle Leistung der Grünberger Basketballerinnen und Basketballer!
Die konsequente Nachwuchsarbeit trägt auch in diesem Jahr wieder Früchte!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Theo-Koch- Schule Grünberg

von:  Theo-Koch- Schule Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Theo-Koch- Schule Grünberg
257
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theo-Koch-Schule auch in Berlin weiter auf Erfolgskurs
Beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin haben die...
„Bits and Pieces“ am 13. Mai an der Theo-Koch-Schule in Grünberg
Der Fachbereich Darstellendes Spiel der TKS lädt zu der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Theo-Koch-Schule Grünberg

Theo-Koch-Schule Grünberg
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das erfolgreiche TKS-Team: v.l.n.r.:Lynn Schmadel, Sixta Herzberger, Alina Straube, Emilia Arnheiter, Coach Ralf Römer, Klara Römer, Shaline Henss, Minette Stark, Lena Kruske
Gold und Bronze für Theo-Koch-Schule Grünberg beim Landesfinale- "BERLIN, BERLIN...wir fahren nach BERLIN!"
Großer Erfolg für die Theo-Koch-Schule Grünberg beim Landesfinale im...
Was verbindet Grünberg mit indigenen Völkern des Amazonasgebietes?
Wenn man vor dem Rathaus in Grünberg steht, stellt man sich als nicht...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.