Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Motorradfahrer des AMC Grünberg fuhren zum 54.Elefantentreffen in den Bayrischen Wald / Zelten im Schnee

Grünberg | 4.000 Motorradfahrer waren es in diesem Jahr, die seit 1956 alljährlich beim legendären Elefantentreffen zusammenkommen. Gerade bei Schnee folgen viele der Idee des unter den Zweiradfahrern als „Klacks“ bekannten Motorradredakteurs Ernst Leverkus. Damals ahnte er wohl nicht, dass sich das Elefantentreffen zum größten Internationalen Wintertreffen für Motorradfahrer entwickeln sollte. Auch in diesem Jahr wollten wieder die AMC’ler zusammen mit tausenden Gespann- und Zweiradfreunden die Faszination Elefantentreffen erleben.

„Nichts kann uns aufhalten. Wir trotzen Schnee, Kälte und Eis. Wir verzichten auf Waschen, warmes Wasser und das gemütliche Sofa“ Wer einmal Feuer gefangen hat, der fährt jedes Jahr wieder, bei Wind und Wetter.

Aber dann bitte gut ausgerüstet.Und auch beim Essen gilt das Minimalprinzip. Beim eisigen Wintercampen im Bayerischen Wald helfen fürs Überleben nicht mehr nur warme Gedanken. Auch die richtige Klamotte ist ein Muss: Die lange Unterhose darf nicht fehlen, und sich kleiden mit System. Stichwort: Zwiebelprinzip.

Am Mittwoch dem 27.1.2010 um 8.30 Uhr fuhren Andreas Schnitzler,
Mehr über...
Erhard Mittler, Karl-Otto Wiesner, Oliver Klor und Martin Hose mit ihren Motorradgespannen Richtung Bayrischen Wald. Die erste Etappe der insgesamt 1.000 Km nach Solla und zurück, endete traditionell nach 350 km in Bubach beim www.landgasthof-koller.de. Sogar Tagsüber herrschten zweistellige Minustemperaturen, so dass sich die Gespannfahrer bei einigen Pausen mit heißem Kaffee aufwärmen mussten. Am nächsten Morgen traf man sich mit Bayrischen Freunden und fuhr mit ihnen zusammen zum Treffen.

Übernachtet wurde mit Schlafsack im Zelt. In diesem Jahr war es ein richtiges Wintertreffen mit Dauerschneefall das mit dem Freischaufeln der Motorräder endete. Es war wieder eine Begegnung der Nationen. Und eine Handvoll AMC’ler waren auch dabei.

Am Sonntag ging es dann wieder durch die Fränkische Schweiz, über Röhn und Vogelsberg zurück nach Grünberg.

Für viele die mit ihrem Bike nach Solla kommen, ist das Elefantentreffen nicht irgendeine Veranstaltung. Das Elefantentreffen ist ein Motorradfest, bei dem es keine Unterschiede gibt. Verschiedenste Nationen, Altersgruppen und Motorräder finden im Hexenkessel ihren Platz.

Am 19.2.2010 geht die Fahrt zum alten Elefantentreffen an den Nürburgring , weitere Informationen gibt es unter www.AMC-Gruenberg.de

 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Regen.
Motorradgottesdienst Ablassen in Hüttenberg
„So viele Sommertage in Hessen wie noch nie“, doch ausgerechnet beim...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Gießener Band liefert Titelsong
Am 1. September 2018 veranstalten die Motorradfreunde MV in Schwerin...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Karate Anfängerkurs für Kinder 7-14 Jahre

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.415
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.02.2010 um 11:35 Uhr
Ich habe großen Respekt vor Bikern, die solche Strapazen für ihr Hobby aufsich nehmen. Danke für den Beitrag. Ich hoffe auch vom Nürburgring hier etwas lesen zu können.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Otto Wiesner

von:  Karl-Otto Wiesner

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Otto Wiesner
303
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Motorrad Abschlussfahrt in die Villa Löwenherz jährt sich zum 25. mal
Der lange Motorradsommer 2018 ist nun auch zu ende. Traditionell ging...
Zum 24. mal Motorrad Abschlussfahrt in die Villa Löwenherz
AMC Mitglied Markus berichtet von der Motorrad Abschlussfahrt des...

Veröffentlicht in der Gruppe

Biker

Biker
Mitglieder: 20
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Motorrad Abschlussfahrt in die Villa Löwenherz jährt sich zum 25. mal
Der lange Motorradsommer 2018 ist nun auch zu ende. Traditionell ging...
Ja das waren noch Zeiten. Ins Café Waltraut fahren  und eine  Kaffee trinken oder Verspern
Allen die Freiheit und mir meine Ruhe ....
Ja das waren noch Zeiten. Als es das Café Waltaud noch gab. Cafe´...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.