Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Am Samstag in Lardenbach Holzversteigerung zu günstigen Preisen

Kräftig packten die Helfer beim Holzmachen im Lardenbacher Pfortwald zu
Kräftig packten die Helfer beim Holzmachen im Lardenbacher Pfortwald zu
Grünberg | Um die Brauchtumspflege der Lardenbacher Holzversteigerung weiterhin aufrecht zu erhalten, bemühen sich derzeit der Lardenbacher Ortsbeirat und die Feuerwehreinsatzabteilung Lardenbach/Klein-Eichen. Bedingt durch die enorm gestiegenen Brennholzpreise war zu befürchten, dass das Interesse seitens der Holzkäufer gänzlich nachlässt und somit diese mehrere Jahrhunderte schon alljährlich durchgeführte Traditionsveranstaltung zum Aussterben verurteilt wäre. Daher wurden die Überlegungen, mit der eigenen gemeinschaftlichen Aufarbeitung des Holzes die Preise deutlich zu reduzieren, nunmehr umgesetzt. So wurde neben den herkömmlichen organisatorischen Vorbereitungen am vergangenen Samstag von 25 Mitgliedern beider Einrichtungen für das entsprechende Brennholz gesorgt. Ausgestattet mit der entsprechenden Gerätschaft und mit zwei Holzspaltern machten sich die fleißigen Helfer unter der Leitung von Ortsvorsteher Jürgen Hofmann und Wehrführer Christian Ruppel an das Ablängen der von der Stadt Grünberg erworbenen Buchenstämme. Nach dem Spalten fanden die 25 Raummeter Holz dann am Standort der Versteigerung im Keitzerweg im Lardenbacher Pfortwald in ein und zwei Meterstapeln ihren Platz. Durch die Eigeninitiative werden in erster Linie die Holzkäufer profitieren, die gegenüber den derzeitigen Marktpreisen bis zu 20 Euro einsparen können. Der Raummeter wird am kommenden Samstag, 6. Februar 2010 mit einem Taxpreis von 60 Euro angeboten. Durch die eingebrachte Eigenleistung erhoffen sich die Verantwortlichen zudem noch einen Überschuss, der dann der Feuerwehr zur Finanzierung des neuen Löschfahrzeuges LF 10/6 zur Verfügung gestellt werden soll. Ab 12 Uhr wird Ortsvorsteher Hofmann bei der offiziellen Versteigerung dann die Zuschläge erteilen. Für die Holzkäufer und die weiteren Gäste heißt es dann anschließend den gemütlichen Teil der „Lardenbacher Männerbräut“ zu genießen. Am wärmenden Lagerfeuer dürfte es erfahrungsgemäß bei Speis und Trank bis in die Abendstunden recht gesellig zu gehen.

Kräftig packten die Helfer beim Holzmachen im Lardenbacher Pfortwald zu
Kräftig packten die... 
Kräftig packten die Helfer beim Holzmachen im Lardenbacher Pfortwald zu
Kräftig packten die... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Am 16. Februar 2019 Versteigerung von 21 Meter Holz
Traditioneller Holzstrich mit anschließender „Männerbräut“ in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
1.048
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Mitglieder der Theatergruppe Stockhausen sind zuversichtlich mit ihren beiden Auftritten das Publikum wieder zum Lachen zu bringen
Theatergruppe Stockhausen spielt neues Stück
Am 30. März und 6. April Stockhausen hinter . - Am 16. März 2019 gibt...
Am 8. März Weltgebetstag in Stockhausen
Kirchengemeinden aus dem Seenbachtal-Gemeinden laden ein Zu dem am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Klassenvorspiel der Musik- und Kunstschule Grünberg
Ende Februar fand in der TKS Haus M ein Klassenvorspiel der Musik-...
Konzert zum internationalen Frauentag
Der deutsch-russische Chor „Harmonie“ der Musik- und Kunstschule...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

René Spandau, Cheftrainer am Grünberger Basketball-Internat trifft mit Bundesminister Heiko Maas einen "alten Bekannten" in der Grünberger  Theo-Koch-Schule
BTI-Cheftrainer René Spandauw trifft "alten Bekannten" Bundesminister Heiko Maas in Grünberg
Bundesaußenminister Heiko Maas besuchte am heutigen Montagabend die...
Ev. Kirche Ober-Ohmen
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Von Ilsdorf nach Schellnhausen 16 km zurückgelegt In Ilsdorf...
Klassenvorspiel der Musik- und Kunstschule Grünberg
Ende Februar fand in der TKS Haus M ein Klassenvorspiel der Musik-...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.