Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Adventstreff-Erlös für die Jugendarbeit der Lardenbacher Feuerwehr

Spendenübergabe mit den Vereinsvorsitzenden Kurt Scharmann (SSV Lardenbach/Klein-Eichen), Karl-Ernst Lind (FF Lardenbach), der Mitorganisatorin Andrea Schneider (rechts) und den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Adrian Lauster, Luca Kühn, Jannik Reichel, Ni
Spendenübergabe mit den Vereinsvorsitzenden Kurt Scharmann (SSV Lardenbach/Klein-Eichen), Karl-Ernst Lind (FF Lardenbach), der Mitorganisatorin Andrea Schneider (rechts) und den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Adrian Lauster, Luca Kühn, Jannik Reichel, Ni
Grünberg | Die Vertreter der beteiligten örtlichen Vereine übergaben zusammen mit der Mitorganisatorin des 6. Lardenbacher Adventstreff, Andrea Schneider den Anteil des Veranstaltungserlöses an die Jugendfeuerwehr Lardenbach. Nach dem Beschluss des Spiel- und Sportverein Lardenbach/Klein-Eichen, des Männergesangvereins, der Freiwilligen Feuerwehr Lardenbach, des Tischtennisclub Ilsdorf/Lardenbach, der Patchworkgruppe Lardenbach/Klein-Eichen und des Obstbau- und Keltervereins Lardenbach/Klein-Eichen soll ein wo möglicher Überschuss abwechselnd den örtlichen Vereinen für deren Jugendarbeit zur Verfügung gestellt werden. So konnte sich in diesem Jahr der Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Lardenbach über eine Zuwendung in Höhe von 533,12 Euro freuen. Die alljährlich am 1. Dezemberwochenende gemeinsam durchgeführte vorweihnachtliche Veranstaltung zog trotz des regnerischen Wetters wieder viele heimische und auswärtige Besucher an. Geboten wurde den Gästen dabei von den Vereinen, den Konfirmanden aus dem Seenbachtal, dem Kindergarten „Sonnenschein“ Lardenbach und weiteren Dorfbewohnern zahlreiche kulinarische Leckerbissen
Mehr über...
wie Waffeln, Pfannkuchen, Würstchen, Pommes frites, Fettebrote und unter der Mithilfe von Pfarrerin Cordula Michaelsen selbstgebackene Weihnachtsplätzchen. Im Angebot waren zur Verköstigung an diesem Tag auch zahlreiche Heiß- und Kaltgetränke. Zudem hatten die Besucher noch die Möglichkeit an den verschiedenen Ständen das eine oder andere Weihnachtsgeschenk oder ansprechende Weihnachtsdekorationen zu erstehen. Im Rahmen der Spendenübergabe ging auch der Dank an die heimische und regionale Geschäftswelt, die mit ihrer Spende für eine Geschenkübergabe des Nikolauses an alle anwesenden Kinder ermöglicht hatte. Ein weiterer Dank gebührte der Mitorganisatorin Andrea Schneider für die geleistete Arbeit bei der Vorbereitung und der Durchführung. Profitieren von der Lardenbacher Veranstaltung konnte erneut die Grünberger Tafel. Dieser wurden die Süßigkeiten der nicht ausgegebenen Weihnachtspäckchen übergeben.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kick off- Fire on Veranstaltung der FFw Utphe
Nachdem die übliche Weihnachtsfeier immer weniger besucht wurde, die...
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...
(v.l.) Tafel-Chef Holger Claes, Anna Conrad und Erich Gelzenleuchter freuen sich über den Spendenscheck von Ulrike Büger vom Vorstand der Schulz-Stiftung
20.000 Euro der Margarethe-und-Alfred-Schulz-Stiftung für die Tafel Gießen
Kurz vor dem Jahreswechsel konnte sich die Tafel Gießen über eine...
Verein Kriminalprävention unterstützt Blau-Weiß Gießen
Kriminalität zu bekämpfen ist zweifellos eine notwendige Aufgabe;...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
882
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Am 18. Februar geführte Wanderung auf dem ERZWEG
Am kommenden Sonntag, 18. Februar 2018 bietet die Arbeitsgruppe...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Das erfolgreiche TKS-Team: v.l.n.r.:Lynn Schmadel, Sixta Herzberger, Alina Straube, Emilia Arnheiter, Coach Ralf Römer, Klara Römer, Shaline Henss, Minette Stark, Lena Kruske
Gold und Bronze für Theo-Koch-Schule Grünberg beim Landesfinale- "BERLIN, BERLIN...wir fahren nach BERLIN!"
Großer Erfolg für die Theo-Koch-Schule Grünberg beim Landesfinale im...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...
Unbekannt.
Was sind das für Vögel
Heute Morgen bei Grünberg habe ich 5 von diesen Vögeln gesehen.Leider...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.