Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Mitglieder bestätigen Vorstand der Feuerwehr Stockhausen

Durch Bürgermeister Frank Ide (re), SBI Lothar Theis (li), den seitherigen Wehrführer Ralph Bingmann (hinten links) und dem Vorsitzenden Ulrich Jochim (hinten rechts) wurden David und Nils Biedenkapp, Holger Liehr, Sascha Hofmann, Wolfgang Lenz und Stefan
Durch Bürgermeister Frank Ide (re), SBI Lothar Theis (li), den seitherigen Wehrführer Ralph Bingmann (hinten links) und dem Vorsitzenden Ulrich Jochim (hinten rechts) wurden David und Nils Biedenkapp, Holger Liehr, Sascha Hofmann, Wolfgang Lenz und Stefan
Grünberg | Von einem ereignisreichen Jahr der Einsatzabteilung berichtete der scheidende Wehrführer Ralph Bingmann vor der Mitgliederversammlung der Freiwillige Feuerwehr Stockhausen. Hierbei nannte Bingmann die zehn Einsätze mit fünf Bränden, vier Hilfeleistungen und einer Fehlalarmierung. Als besonders belastend seien dabei die fünf Brandstiftungen zu sehen. Bei den Hilfeleistungen standen zwei Ölspuren, eine eingeschlossene Person und die Begleitung des Sankt Martin-Umzuges an. Die 13 Aktiven bewältigten ihre 48 Übungsstunden bei zwei Ganztagsübungen und weiteren zwölf Ausbildungseinheiten. Der Ausbildungsstand der Wehr konnte zudem durch den Lehrgangsbesuch von Sascha Hofmann, Holger Liehr, Wolfgang Lenz und Michael Auriga verbessert werden. Absolviert wurden dabei ein Gruppenführerlehrgang, zwei Truppführerlehrgänge, ein Lehrgang Leiter einer Feuerwehr, zwei Motorsägelehrgänge und ein Funklehrgang. Bingmann wünschte seinem zuvor in einer Aktivenversammlung neu gewählten Nachfolger Sascha Hofmann für die bevorstehende Aufgabe ein gutes Gelingen.
Zu Beginn der Versammlung konnte Vereinsvorsitzender Ulrich Jochim
Mehr über...
neben 27 Mitgliedern und vier Angehörigen der Jugendfeuerwehr auch Bürgermeister Frank Ide, den Ersten Stadtrat Hans Pigors, Ortsvorsteher Jürgen Biedenkapp und Stadtbrandinspektor Lothar Theis, sowie das neue aktive Mitglied Florian Oswald begrüßen. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen Otto Nickel, Fritz Diehl und Helmut Nickel sen. folgte der Jahresbericht von Schriftführer Stefan Jäger. Dieser erwähnte dabei die mit der Gymnastikgruppe gemeinsam durchgeführte Faschingsveranstaltung. Teil nahm die Wehr an der Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Großgemeinde Grünberg, an den Feuerwehrfesten in Sellnrod und Freienseen sowie am Kreisverbandstag in Pohlheim. Durchgeführt wurden ein Sonnenwendfeuer und das traditionelle Brückenfest, bei dem eine von Hans Pigors gespendete Bierzapfanlage in Empfang genommen werden konnte. Viel Abwechslung erlebten einige Mitglieder zusammen mit Angehörigen der Feuerwehr Weickartshain bei einer Mehrtagesfahrt nach Franken, wo auch verschiedenen Brauereien besucht wurden. Informiert wurden die Anwesenden von Michael Auriga über das Wirken der Jugendfeuerwehr. Neben den 16 durchgeführten Ausbildungs- und Übungstagen gab es eine Tagesfahrt in das Besucherbergwerk Merkers und einen Besuch im Kletterpark Hoherodskopf. Durchgeführt wurden weiterhin eine Grill- und eine Jahresabschlussfeier. Der Jugendfeuerwehrwart zeigte sich über die Aufnahme eines weiteren Jugendlichen und mit der guten Übungsbeteiligung zufrieden. Den Kassenbericht verlas Rechner Holger Liehr, der zusammen mit dem gesamten Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer Sascha Hofmann und Rüdiger Pigors einstimmig entlastet wurde. Auf der Tagesordnung standen anschließend die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder. Es konnte jedoch nur dem Gründungsmitglied Otto Reitz für seine 60-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde verliehen werden. Den weiteren Gründern Artur Rohn, Willi Stühler und Karl Schmitt wird die Ehrung nachgereicht. Verhindert waren auch Ingraban Rudolph und Dieter Nickel, die beide 50 Jahre der Feuerwehr angehören sowie Rolf Finkernagel, der seit 25 Jahren dem Verein die Treue hält.
Gemeinsam beförderten Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Bürgermeister Frank Ide und der scheidende Wehrführer Ralph Bingmann den neuen Wehrführer Sascha Hofmann zum Löschmeister und dessen Stellvertreter Holger Liehr zum Hauptfeuerwehrmann. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden David Biedenkapp, Nils Biedenkapp, Wolfgang Lenz und Stefan Jäger ernannt.
Dem Dank des Ortsvorstehers Jürgen Biedenkapp an Vorstand und Einsatzabteilung schlossen sich die Grußworte des Bürgermeisters und des Stadtbrandinspektors an. Auch sie dankten den Aktiven für ihre Arbeit und den Mitgliedern für die Unterstützung. Wie Ide weiter ausführte, habe sich die Notwendigkeit der Ortsteilwehren besonders im vergangenen Jahr bei den erschreckenden Brandstiftungen in Stockhausen gezeigt. Seine Aufforderung ging daher besonders an die Aktiven, das Feuerwehrwesen weiterhin zu unterstützen. Den besonderen Dank für die geleistete Arbeit sprach Stadtbrandinspektor Lothar Theis dem kompetenten Wehrführer Ralph Bingmann aus. Der neuen Wehrführung wünschte er für die anstehenden Aufgaben stets eine glückliche Hand. Zugleich appellierte er an die Mitglieder, die gute Jugendarbeit als „Garant für die Zukunft“ konsequent fortzuführen.
Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde unter dem Wahlleiter Jürgen Biedenkapp der gesamte Vorstand einstimmig in seinem Amt bestätigt. So führt weiterhin Ulrich Jochim als 1. Vorsitzender, Thorsten Diehl als dessen Stellvertreter, Stefan Jäger als Schriftführer und Holger Liehr als Kassenwart die Vereinsgeschäfte. Als Beisitzer fungieren weiterhin David Biedenkapp, Michael Auriga und Matthias Schuch. Für die Wahrnehmung der Kassenprüfung bestimmten die Mitglieder mit Gunter Hartmann und Martin Oswald und die Kassenprüfer für 2010 bzw. mit Kai Jochim auch einen Ersatzprüfer.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Feuerwehr, DRK, Kinder & Hunde
Gemeinsames Training der Firekids mit der Rettungshundestaffel
Am vergangenen Samstag war die Rettungshundestaffel des DRK Gießen zu...
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...
Bürgermeister Klug tritt nicht mehr an - Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Laubach
Laubach (-). Laubachs Bürgermeister Peter Klug tritt bei der...
Der neue DIG-Vorstand! (Es fehlen: Fabrizio Cartocci, Barbara Geiger, Ingrid Kreutzenbeck, Doris Löw).
Neuer DIG-Vorstand ist gewählt!
Im Rahmen der alljährigen Ordentlichen Mitgliederversammlung der...
Schon wieder brannte ein Feld bei Trohe
Bereits am 5. Juni hatte südlich von Buseck-Trohe ein Heufeld...
Brandschutzerziehung im Kindergarten "Sonnenschein"
Nach den Sommerferien durften sich die Kinder des Kindergarten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
956
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hasenpflug-Chöre treffen sich zum Herbstkonzert
Mit dem diesjährigen Treffen der Hasenpflug-Chöre findet eine...
Grenzgrabenfest bietet wieder Livemusik
Klein-Eichener Verein lädt für den 8. u. 9. September zum...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Hasenpflug-Chöre treffen sich zum Herbstkonzert
Mit dem diesjährigen Treffen der Hasenpflug-Chöre findet eine...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen lädt ein zum zwölften Oktoberfest
In Lardenbach wird am 3. Oktober wieder das traditionelle und zum...
Hasenpflug-Chöre treffen sich zum Herbstkonzert
Mit dem diesjährigen Treffen der Hasenpflug-Chöre findet eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.