Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Bildband Lardenbach/Klein-Eichen zeigt Leben im 20. Jahrhundert auf

Titelseite Bildband
Titelseite Bildband
Grünberg | Weiterhin noch zu haben ist der im November 2007 erschienene Bildband aus den beiden einstigen selbstständischen oberhessischen Gemeinden Lardenbach und Klein-Eichen. In dem Buch über die heutigen Grünberger Stadtteile sind Bildaufnahmen aus der Mitte des 20. Jahrhundert bis zum Anfang der siebziger Jahre veröffentlicht. Das zum Abschluss einer erfolgreichen gemeinsamen Dorferneuerung von Werner Zimmer (Klein-Eichen) und Karl-Ernst Lind (Lardenbach) zusammengestellte und von der Stadt Grünberg herausgegebene Buch gibt mit den 300 Fotos auf 240 Seiten einen interessanten Einblick in das dörfliche Leben unserer Region. Erfreulich ist dabei auch, dass durch eine umfangreiche Recherche fast alle abgebildeten Personen namentlich erwähnt werden konnten. Zudem werden durch die Darstellungen von alten dörflichen Traditionen, Berufen und weiteren öffentlichen und privaten Ereignissen das bestimmt nicht immer schöne Dorfleben dokumentiert. Der Einblick in eine von vielen älteren Mitbürgern als "gute alte Zeit" bezeichnete Epoche wird somit auch den heutigen Generationen ermöglicht. Gegen eine Schutzgebühr von 14,80 Euro können einmal Erinnerungen wachgerüttelt werden und zum anderen wird jedoch auch verdeutlicht, dass das Landleben doch nicht immer so leicht war. Der Bildband ist kann direkt bei den beiden Verfassern oder auch bei der Stadt Grünberg bezogen werden und könnte für das bevorstehende Weihnachtsfest auch ein geeignetes Geschenk sein.

Titelseite Bildband
Rückseite Bildband
Schuleinweihung
Landwirtschaft
Lardenbacher Kirmes
Brunnenbohrung
Schulausflug
Festumzug mit Gesangverein
Dorfkinder
Schlauchturmdach-Aufsetzung mit Hubschrauber

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mal schaun wo es 2018 lang geht?
13. Limeswanderung auf neuer Route
Ob die Wandersleute der 13. Limeswanderung am Nationalfeiertag, dem...
Konzert zur Einweihung der neuen Orgel
Wettenberg (kmp/kr). Ein Konzert anlässlich der Einweihung der neuen...
Seniorenbeirat Fernwald - Bildungsausflug
Ein Ehrenamt braucht auch Geschichte und Kultur! An einem Tag,...
Traditionelles Schlachtfest der Feuerwehr Annerod
Es ist wieder so weit! Am 03. November findet das traditionelle...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
981
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Freitag, 23. November 2018 wieder Seniorenkino
Erfolgreicher Film „Grüner wird´s nicht …“ soll Freude bereiten Mit...
Geriatrie-Vortrag am 8. November um 19 Uhr
Grünberger Seniorenbeirat bietet mit Veranstaltung wieder...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am Freitag, 23. November 2018 wieder Seniorenkino
Erfolgreicher Film „Grüner wird´s nicht …“ soll Freude bereiten Mit...
"Harmonie"
Deutsch-Russischer Chor überzeugt mit Herbstkonzert
Anlässlich der Wanderausstellung im Grünberg Rathaus "Deutsche aus...

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.