Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Mini-Mathematikum begeisterte Queckbörner KIGA-Vorschulkinder

Das Mathematikum begeisterte die Kinder
Das Mathematikum begeisterte die Kinder
Grünberg | Den intensiven Umgang mit Zahlen, Mengen und Formen erlebten kürzlich die Vorschulkinder des Kindergartens „Tausendfüßler“ in Queckborn. Die Erzieherinnen machten mit einer Zahlenstraße, bei der Zählen und Hüpfen notwendig waren den Kindern den Umgang mit den Zahlen begreifbar. Die Vorschulkinder durften zudem im Giessener Mini-Mathematikum ihr Zahlenverständnis noch weiter vertiefen. Angetan waren die Kinder von der Riesenseifenhaut und der Schattenstadt zum Nachbauen. An den vielen liebevoll zusammengestellten Spieltische verging die Zeit sehr schnell. So gab es am Ende dann auch ein positives Echo seitens der Kinder, deren Wunsch dann auch hieß: „Hier will ich wieder hin“.

Das Mathematikum begeisterte die Kinder
Das Mathematikum... 
Des Rätsels Lösung verursachte zunächst auch Kopfzerbrechen
Des Rätsels Lösung... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
„Schönes und regional einmaliges Projekt“ - Lebenshilfe Gießen und Gemeinde Buseck besiegeln Kooperation für neue Bauernhof-Kita
Großen-Buseck (-). Nun ist es offiziell: In der vergangenen Woche...
Brandschutzerziehung im Kindergarten "Sonnenschein"
Nach den Sommerferien durften sich die Kinder des Kindergarten...
Die -Farbenfrohen Katzen- v.L. Maria Albert, Selina Peterson und Heinz-Otto Schmidt
Apfelsaft? Den machen die Kids selber!
Obwohl es in diesem Jahr Äpfel ohne Ende gibt, haben sich die...
Großer Andrang beim Flohmarkt „Rund ums Kind“
Am Sonntag, den 23.09.2018 war es wieder mal soweit. Der alljährlich...
Neues Spiel- und Tobegelände
Kinderland Gießen - ein stolzes Ergebnis kann nach einem Jahr Arbeit präsentiert werden
Dank optimaler Teamarbeit und mit Hilfe der Unterstützung zahlreicher...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
1.038
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.