Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Fußball-Weltmeisterin Sandra Minnert in Grünberg

Sandra Minnert gibt Autogramme
Sandra Minnert gibt Autogramme
Grünberg | Was muss passieren, damit sich viele Schülerinnen und Schüler ganz brav in einer Reihe aufstellen und seelenruhig warten?

Ganz einfach: Man muss nur eine Fußball-Weltmeisterin einladen! Diese sonst meist unbekannte Geduld brachten die Schülerinnen und Schüler der Theo-Koch-Schule Grünberg nämlich für ein Autogramm der ehemaligen Fußball-Nationalspielerin Sandra Minnert auf, die gemeinsam mit weiterer Prominenz nach Grünberg gekommen war, um das neue DFB-Mini-Sportfeld der Gesamtschule zu eröffnen.
Obwohl schon seit Wochen rege in Benutzung, fehlte noch die offizielle Einweihung des neuen Fußballfeldes der Theo-Koch-Schule. Diese wurde nun gemeinsam mit Sandra Minnert, dem Kreisbeigeordneten Siegfried Fricke, Schulleiter Herbert Stündl, Stufenleiterin Gerlinde Müller-Wosnitza, Kreisfußballwart Henry Mohr, der Vorsitzenden des TSV Grünberg Ursula Repp sowie dem Abteilungsleiter Fußball des TSV, Dirk Heitmann, und Bürgermeister Frank Ide durchgeführt. Dabei dankte Schulleiter Herbert Stündl dem DFB für den sichtbaren Aufbau und ganz besonders dem Schulträger Landkreis Gießen für den nicht sichtbaren, aber genauso teueren Unterbau.

Sobald auch die weiteren Begrüßungsworte von Sandra Minnert und Siegfried Fricke gesprochen waren, ging es wieder um die beliebte Lederkugel und wurde das Eröffnungsspiel der Mädchenmannschaften der beiden Sportklassen des 5. Jahrgangs angepfiffen und damit der offizielle Startschuss gegeben. Nachdem im Anschluss auch Sandra Minnert ihre Schusstechnik unter Beweis gestellt hatte, durfte sich eine Auswahl der Schüler mit einem Team der Verantwortlichen um Gerlinde Müller-Wosnitza, Herbert Stündl, Achim Mohr, Frank Ide und Dirk Heitmann im Torwandschießen messen. Dass dieser Vergleich wohlwollend in einem Unentschieden endete, rundete die Eröffnungsfeier schließlich ab und damit konnte die Anlage nun endgültig ihrer eigentlichen Bestimmung überlassen werden.

Sandra Minnert gibt Autogramme
Sandra Minnert gibt... 
Schlange stehen für ein Autogramm
Schlange stehen für ein... 
Torszene
Torszene 
Viel Prominenz in Grünberg
Viel Prominenz in... 
 

Mehr über

TKS (94)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Sabine Roßkopf-Hollnagel
781
Sabine Roßkopf-Hollnagel aus Reiskirchen schrieb am 03.11.2009 um 17:54 Uhr
Gratuliere! Da hat die TKS nicht nur einen schönen, neuen Platz und tolles Wetter zur Einweihung, sondern auch ganz disziplinierte Schüler. Wirklich beeindruckend!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hermann Menger

von:  Hermann Menger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hermann Menger
2.317
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unter der Magnolie am Stadttheater
Frühling in Gießen
Nicht nur die Magnolien vor dem Stadttheater, sondern auch die Blumen...
Ist OSTERN eigentlich das Gegenteil von WESTERN?
Warum feiern wir eigentlich Ostern? Wir nehmen alle gerne ein paar...

Veröffentlicht in der Gruppe

Theo-Koch-Schule Grünberg

Theo-Koch-Schule Grünberg
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prominenter Besuch erhielt das deutsche 3X3-Team bei der Jugend-Olympiade in Buenos Aires: IOC-Präsident Dr. Thomas Bach mit Michaela Kucera (links) und Emma Eichmeyer.
Grünbergerin Michaela Kucera von der "Jugend-Olympiade" in Buenos Aires überwältigt
Vom 08.-18. Oktober 2018 fanden in Buenos Aires (Argentinien) für...
Klara Römer, Ilinca Secuianu und Linn Villwock gehören zu den 12 besten hessischen Spielerinnen der Jahrgänge 2003/2004
Drei Grünberger Basketballerinnen stehen im Team der Hessenauswahl
Mit Klara Römer, Ilinca Secuianu und Linn Villwock (Foto v.l.n.r.)...

Weitere Beiträge aus der Region

vor der Hospitalkirche stand ehemals die Luthereiche
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Vom Hessenbrückenhammer nach Ilsdorf 17 km zurückgelegt Vom...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...
Am 15. Dezember Adventsstimmung in Lardenbach
Weihnachtlicher MGV-Auftritt in Kirche und beim anschließenden...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.