Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

"Rondellis" backen Brot im Blumentopf

von Kerstin Raabam 28.10.20091252 mal gelesen2 Kommentare
Die Jung-Bäcker in Aktion!
Die Jung-Bäcker in Aktion!
Grünberg | Vorschulkinder der „Rondellis“ erkunden Bäckerei Lukasch

Das Programm der Vorschulkinder des Grünberger Kindergartens Rondell ist vielfältig. Nachdem die 40 Kinder bereits das Mathematikum erkundeten, stand nun der Besuch in einer richtigen Bäckerei an. Und hier war nicht nur zugucken sondern mitmachen gefragt.
„Wir freuen uns immer wieder, Kinder in unserer Backstube begrüßen zu dürfen und in die Geheimnisse um Brot, Brötchen und Kuchen einzuweihen“, freut sich Simone Stark, Erstverkauferin der Bäckerei Lukasch. Aufgeteilt in drei Gruppen, besuchten die Kinder von Montag bis Mittwoch die Backstube. Nachdem sie mit den Einzelheiten in der Backstube vertraut gemacht wurden, hieß es ran ans Mehl. Denn die große Frage an diesem Tag war „Wie wird eigentlich Brot hergestellt?“. Mit Eifer und vollem Einsatz kneteten die Kinder aus Mehl, Salz, Wasser und anderen Zutaten kleine Teigkugeln. Diese steckten sie in Tontöpfchen und bestreuten sie mit Körnern. Dann hieß es für die kleinen Töpfchen hinein in den Ofen. „Ich habe uns Brot für’s Abendessen gebacken, “ bekam die ein oder andere Mama beim Abholen der Kinder zu hören. Voller Stolz präsentierten die Kinder ihre ersten Backergebnisse.

„Wir versuchen den Kinder Dinge aus dem Alltag näher zu bringen“, erklärt Lilia Hahn, Erzieherin und Betreuerin der Vorschulkinder, die bereits in der Woche zuvor die Kinder mit „Zahlen backen“ auf das Bäckerthema eingestimmt hatte. Auch die nächsten Wochen werden für die VorschülerInnen spannend, denn es steht noch der Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr und in die Eisküche der Eisdiele an. Ein Programm, auf das sich die Vorschulkinder jedes Jahr riesig freuen!

Die Jung-Bäcker in Aktion!
Die Jung-Bäcker in... 
Stolz präsentiert die erste Gruppe ihre Ergebnisse!
Stolz präsentiert die... 
Kleine Backstube - große Augen!
Kleine Backstube - große... 
Voher ...
Voher ... 
... nacher! 1
... nacher! 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hans Lind
1.686
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 08.11.2009 um 14:28 Uhr
Eine gute Sache.Es wird sich wohl jedes Kind darüber freuen.
lg.
Hans
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

von:  Kerstin Raab

offline
Interessensgebiet: Lich
Kerstin Raab
516
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Sonne genießen!
Statt Krokodil im Wasser habe ich doch tatsächlich eine sich sonnende Schildkröte im Petersee bei Lich abgelichtet. Sachen gibt's?!
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.