Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Musik & Comedy Festival in Grünberg – die GZ verlost Eintrittskarten

Mundstuhl.
Mundstuhl.
Grünberg | Im Rahmen des 529. Gallusmarktes veranstaltet die Sparkasse Grünberg am Samstag, 17. Oktober, ein hessisches Musik & Comedy Festival allererster Güte. Der Abend steht unter dem Motto „Grünberg geht ab“ – und dass es im Festzelt an der Gallushalle in Grünberg wirklich abgeht, dafür ist gesorgt. Die Wiesbadener Kult-Combo „Die Crackers“, das Comedy-Duo „Mundstuhl“ und die Rock´n Roller von „Boppin’B“ werden an diesem Abend für großartige Stimmung sorgen. Einlass ist ab 19 Uhr, dann beginnt auch eine Autogrammstunde mit den Künstlern. Die Veranstaltung beginnt gegen 20 Uhr.
Die GZ verlost für diese Veranstaltung 3 x 2 Eintrittskarten. Was Sie dafür tun müssen? Entweder setzen Sie einen Kommentar direkt unter diesen Text und erklären Sie uns, warum Sie diese Karten gerne gewinnen möchten. Oder senden Sie eine Mail mit Ihrer Telefonnummer an redaktion@giessener-zeitung.de mit dem Betreff „Festival Grünberg“. Der Einsende- bzw. Kommentierungsschluss ist am Sonntag, 11. Oktober. Die Gewinner werden telefonisch informiert.

Und nun noch einige Infos zu den Gruppen:

„Boppin’B“ waren schon mit Dick Brave alias
Mehr über...
Sasha auf Tournee und zählen zu den besten Liveacts der heutigen Zeit. Ihre Musik hat einen ganz eigenen Stil, der seinen Ursprung im Rock’n’Roll der fünfziger Jahre hat, durch Ska, Swing, Rockabilly, Punk und Pop jedoch zu einem eigenständigen Sound wird. Sie legen besonders viel Wert auf ihre selbst komponierten Titel, covern aber auch moderne Popsongs. 2004 hatten sie mit „If you believe“ und „We can leave the world“ ihre ersten Charterfolge.

“Die Crackers” waren für die so genannte “Neue Deutsche Welle“ eine wegbereitende Deutschrock-Band. Neben den Rodgau Monotones und Flatsch! zählen sie zu den Protagonisten der sogenannten „Hessen-Power“. Im letzten Jahr schrieben und spielten sie für den Wahlkampf der Hessen-SPD den Titel „Die Zeit ist reif“ und werden am Gallusmarkt-Samstag mit ihren Songs auch ordentlich einheizen.

Mit Hilfe des Comedy-Kult-Duos „Mundstuhl“ soll sichergestellt werden, dass an diesem Abend nicht nur die Tanzmuskeln, sondern auch die Lachmuskeln kräftig beansprucht werden. Ande Werner und Lars Niedereichholz aus Bad Homburg v. d. Höhe sind die beiden Komiker, die sich hinter dem Namen „Mundstuhl“ verbergen. Mittlerweile sind sie aus dem Fernsehen nicht mehr wegzudenken, besonders nicht aus den erfolgreichen TV-Formaten von Stefan Raab. 2002 nahmen Mundstuhl am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil; 2007 hatte Mundstuhl eine wöchentliche, 30-minütige Sendung gleichen Namens auf Comedy Central Deutschland - und 2009 kommen sie nach Grünberg ins Festzelt!

Eintrittskarten für diese geballte Ladung „Hessen-Power“ gibt es zum Jubiläumspreis von 17,50 Euro in den Geschäftsstellen der Sparkasse Grünberg und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Karten sind aber auch überregional unter www.adticket.de erhältlich.

Mundstuhl.
Mundstuhl. 
Boppin’B.
Boppin’B. 

Kommentare zum Beitrag

Kerstin Raab
499
Kerstin Raab aus Grünberg schrieb am 02.10.2009 um 11:54 Uhr
Eh, pass mal auf! Is doch ganz klar, dass isch als Grimmischer Mädsche da hin muss, oder?! Das meint auch mein Alder. Der is scho ganz heiß uff de Dragan, der hat mit dem nämlisch noch e Hünsche zu rubbe! Un ich will e bissi Bobbe mit de B’s un’s danach cracke lasse – also, hab isch jetz gewonne?
Alex Mehl
375
Alex Mehl aus Gießen schrieb am 04.10.2009 um 10:12 Uhr
Also die Bands alleine sind ja schon einen Besuch wert. Und dazu noch Mundstuhl? Ich muss dahin! *büdde, büdde*
Sabrina Möser
170
Sabrina Möser aus Buseck schrieb am 04.10.2009 um 14:38 Uhr
Hessische Comedy und Musik zu einem Festival vereint... und dann noch vor der Haustür. Da muss man doch unbedingt hin! Erst wird getanzt was das Zeug hält... dann bissl Bauchmuskeltraining vom Feinsten! Da muss isch unbeddingd debbei sei! Derf isch? :-)
Stephanie Kunisch
14
Stephanie Kunisch aus Grünberg schrieb am 05.10.2009 um 15:48 Uhr
Isch bin die Freundin von der verrückten Kerstin! Und isch kei Grimmischer Mädsche, sondern aus em Vuchelsberg! Ich muss also noch viel lerne in Grimmisch! Und deswege muss isch da auch mit meim Alde hin! Danach müsse mer es krache lasse - also, hab isch jetzt aach gewonne?
10
Sandra Becker aus Lollar schrieb am 13.10.2009 um 18:42 Uhr
Möglicherweise ist meine Frage ein bißchen dümmlich, aber ich weiß echt nicht, warum Mundstuhl Mundstuhl heißt. Das würde ich die beiden gerne mal persönlich fragen.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 14.10.2009 um 11:27 Uhr
Hallo Frau Becker,
ich werde diese Frage einmal unserer Mitarbeiterin mitgeben, die das verloste Meet & Greet begleiten wird. Vielleicht hat sie Gelegenheit, diese Frage zu stellen.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 19.10.2009 um 18:47 Uhr
Hallo Frau Becker, eigenen Aussagen zu Folge stammt der Name "Mundstuhl" aus der Ableitung: "Morgenstund hat Stuhl im Mund" ;-) Wer hätte bei Lars und Ande schon eine vernünftige Antwort erwartet?
Alex Mehl
375
Alex Mehl aus Gießen schrieb am 19.10.2009 um 21:39 Uhr
Hallo Frau Glinke !
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die GZ für die Karten. Ich hatte mit meiner Freundin großen Spaß in Grünberg, Mundstuhl war super und auch vollkommen vom Hocker gehauen hat und "Boppin' B"
Ein toller Abend dank der GZ!
Kerstin Raab
499
Kerstin Raab aus Grünberg schrieb am 20.10.2009 um 08:11 Uhr
Guten Morgen, Frau Glinke! Auch von meiner Seite nochmal ein dickes Dankeschön! Ich war recht glücklich, die Karten nicht bezahlt zu haben, denn der Abend war meiner Ansicht nach eher mäßig! Bobbib'B echt gut, Mundstuhl mit einer knappen halben Stunde ein Witz und die Crackers, naja. Habe viele mißmutige Stimmen gehört. Mundstuhl als Zugpferd und dann nur knappe 30 Minuten. Dazu kam noch, dass man sogar um 22 Uhr noch den vollen Eintritt (17,50) zahlen musste, ,obwohl nur noch die Crackers auf dem Programm standen. Schade, hätte eigentlich echt gut werden können. Naja, man(n) lernt nie aus!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Orgelvesper am Sonntag „Cantate“,29.04.2018, „Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn“
Am kommenden Sonntag, den 29. April 2018, findet um 19.00 Uhr eine...
Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.