Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Rondellis suchen bei strahlendem Sonnenschein den Kartoffelkönig

von Kerstin Raabam 27.09.20091701 mal gelesen2 Kommentare
Die Geschichte vom Kartoffelkönig
Die Geschichte vom Kartoffelkönig
Grünberg | Eine dicke Kartoffel mit glänzender Krone – so sieht er aus, der Kartoffelkönig. Und diesen haben die Kinder des Grünberger Kindergartens Rondell am vergangenen Freitag auf dem Kartoffelfeld gesucht und gefunden!
Wie in jedem Jahr war es auch diesmal wieder Rosi Diehl aus Stockhausen, die die Rondellis auf eines ihrer Felder einlud, um das Fest des „Kartoffelkönigs“ zu feiern. Bereits seit Tagen war die Kartoffel, deren Herkunft und Verwendung, Thema im Kindergarten.

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich am frühen Freitagnachmittag fast alle Kindergartenkinder mit Mamas und Papas oder Omas und Opas auf dem Feld in Stockhausen ein - Decken, Stühle, Getränke, Kartoffeln und Kuchen im Gepäck.

Zu Einstimmung auf den Nachmittag begeisterten die Rondellis zunächst mit Herbstliedern bevor Kindergartenleiterin Marita Keller gemeinsam mit den Vorschulkindern die Geschichte des Kartoffelkönigs aufführte. Danach erstürmten die Kinder mit Eimer bewaffnet das Kartoffelfeld. Nicht nur die kleinsten gruben mit Eifer nach den Erdgewächsen, auch manch Erwachsener ließ es sich nicht nehmen und buddelte fleißig mit. Sechs große Kartoffelsäcke sammelten die fleißigen Helfer ein – zur Freude von Frau Böck, die einen der Säcke für die Kindergartenküche mitnehmen durfte. Zu Stärkung nach der anstrengenden Suche gab es dann selbstgebackenen Kuchen und im Kartoffelfeuer gegarte Erdäpfel.

Höhepunkt des unvergesslichen Nachmittags war für die Rondellis die Fahrt mit dem Traktor. In einem Anhängerwagen tuckerten die großen und kleinen Kartoffelkönige bis zum Sonnenuntergang über die Felder. „Das war toll! Da gehe ich morgen wieder hin“, waren sich alle Kindern am Ende des Tages einig.

Die Geschichte vom Kartoffelkönig
Die Geschichte vom... 
Fleißige Karoffel-Sammler
Fleißige Karoffel-Sammler 
Marita Keller dankt Rosi Diehl
Marita Keller dankt Rosi... 
Viel los beim Kartoffelfest der Rondellis
Viel los beim... 
Tucke-tucke-tuck-tuck
Tucke-tucke-tuck-tuck 
Leckere Karoffeln aus dem Feuer
Leckere Karoffeln aus... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
„Schönes und regional einmaliges Projekt“ - Lebenshilfe Gießen und Gemeinde Buseck besiegeln Kooperation für neue Bauernhof-Kita
Großen-Buseck (-). Nun ist es offiziell: In der vergangenen Woche...
Brandschutzerziehung im Kindergarten "Sonnenschein"
Nach den Sommerferien durften sich die Kinder des Kindergarten...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...

Kommentare zum Beitrag

Hans Lind
1.682
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 30.09.2009 um 10:34 Uhr
Ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten.Vor allem für die Kinder.Einfach klasse
Kerstin Raab
499
Kerstin Raab aus Grünberg schrieb am 30.09.2009 um 10:37 Uhr
Das war nicht nur für die Kinder ein tolles Erlebnis! Auch die Mamas, Papas, Omas und Opas hatten eine Menge Spaß - vor allem beim Kartoffelfeuer :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.