Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberg: 25 Jahre Freibad-Imbiß McMöll

Bürgermeister Ide und Reinhold Ewert, sowie ein Teil des Schwimmbadpersonals bei der Präsentübergabe an die Familie Möll.
Bürgermeister Ide und Reinhold Ewert, sowie ein Teil des Schwimmbadpersonals bei der Präsentübergabe an die Familie Möll.
Grünberg | Gute Stimmung im Grünberger Freibad

Zum Abschluss der Schwimmbadsaison hatte die Familie Möll, seit 25 Jahren Pächter des Schwimmbadkioskes die Grünberger Stadtpolitik zu einer kleinen Feier eingeladen.
Bürgermeister Frank Ide und der stellvertretende Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Ewert waren der Einladung gerne gefolgt und überreichten zum Jubiläum noch ein Präsent.
Das Ehepaar Möll betreibt mit Unterstützung der ganzen Familie den Kiosk bereits so lange, wie kein anderer in Hessen. Dieses Ergebnis kam in einer Reportage des Hessischen Rundfunks über den Imbiß „McMöll“ vor einigen Wochen zu Tage.
Diese lange Zeit ist natürlich auch den Schwimmbadbesuchern und den Campern des angrenzenden Campingplatzes zu verdanken, denn deren Einkäufe sichern die wirtschaftliche Seite ab.
Bürgermeister Frank Ide dankte der Familie Möll für den aufopferungsvollen Elan während der Badesaison und freute sich über die Bereitschaft, auch in den nächsten Jahren den Betrieb zu gewährleisten.
Mit den städtischen Investitionen in das Freibad unterstütze man quasi auch den Kiosk, denn mehr Schwimmbadbesucher bedeuten auch mehr Umsatz.
Die finanziellen Mittel, die vor der Saison in die neue Schwimmbadtechnik investiert wurden, sind von den Besuchern hervorragend angenommen worden. Das Schwimmbad, das trotz der Sanierungsmaßnahmen nur eine Woche weniger als im Vorjahr geöffnet war, konnte in diesem Jahr 42.000 Besucher verzeichnen, eine Steigerung um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Mit weiteren Modernisierungs- und Sanierungsmassnahmen in den nächsten Jahren will der Rathauschef das Freibad weiter attraktiv für die Region gestalten, denn ein gutes Freibad ist ein wichtiger Standortfaktor für eine Stadt.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Genau am 1.Juli vor einem Jahr hat Thomas Benz erstmals hinter dem Schreibtisch im Bürgermeisterzimmer des Rathauses in Allendorf (Lumda) Platz genommen.
Seit einem Jahr ist Thomas Benz Bürgermeister der Stadt Allendorf...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...
Da freut sich auch BM Schöffmann mit Wartenummer 56
Mit der Nummer-56 in 75 Sekunden am Ziel
Seit dem 17. September haben die Warteschlangen mit ungewisser...
Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Sportart "3gegen3" wurde die U18 des Hessischen Basketball Verbandes
"Hessen-Girls" werden Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Disziplin "3gegen3" - "Hessen-Boys" ebenfalls erfolgreich
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verbandes:...
Windkraftanlage auf Pohlheimer Gebiet - und wieder mal heimlich still und leise…
Eins vorab: Ich bin ein Befürworter für den Bau von Windrädern. Die...

Kommentare zum Beitrag

Tanja Kremser
215
Tanja Kremser aus Laubach schrieb am 22.09.2009 um 19:34 Uhr
und die hähnchenschnitzelbrötchen, die es aufm gallmärt gibt, die sind der renner!!!

:O)
Hans Lind
1.682
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 24.09.2009 um 10:24 Uhr
Hallo,
Ich kenne die Familie Möll pers. Ich wünsche Euch zum 25. alles,alles Gute,vor allem Gesundheit,denn ohne diese läuft nichts

Hans Lind
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadt Grünberg

von:  Stadt Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.