Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Im „Eulennest“ haben jetzt auch die Kleinsten ihren Platz

Da musste selbst der Bürgermeister in die Knie gehen.
Da musste selbst der Bürgermeister in die Knie gehen.
Grünberg | „Besucht uns mal im Kindergarten." Mit diesem Begrüßungslied empfingen die Kinder des Kindergartens „Eulennest“ am Freitag dem 18. September in Grünberg-Lumda ihre Gäste. Anlass war die Einweihung der neu gestalteten Räume, in Zusammenhang mit dem U3 Programm. Der Kindergarten hält nun fünf Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren bereit, die bis Januar 2010 auch alle belegt sein werden. Für das U3-Programm musste der Sanitärtrakt und der Ruheraum angepasst werden. Die Maßnahme wurde im August letzten Jahres beschlossen und von verschiedenen ortsansässigen Handwerksbetrieben ausgeführt. Die Kosten belaufen sich auf 22.000 Euro. Bürgermeister Frank Ide geht davon aus, dass die Kostenübernahme durch das Land Hessen auf Grundlage der Kinderbetreuungsrichtlinien kein Problem darstellt.
Für den separaten Ruheraum musste eine neue Wand eingezogen werden. Damit die Kleinsten in Ruhe schlafen können, wurde außerdem ein neues Fensterrollo eingebaut. Zusätzlich war die Anschaffung neuen Mobiliars - unter anderem neue Betten - notwendig. Im Sanitärraum wurden Waschbecken in unterschiedlicher Höhe, ein „Mini-WC“ und eine Dusche neu installiert. Darüber hinaus ist der Wickeltisch nun durch einen ebenfalls neuen Raumteiler vor unerwünschten Blicken geschützt.
Mehr über...
Offensichtlich haben auch die Kinder ihren Spaß an dem neuen Ambiente. Jedenfalls demonstrierten sie eifrig das Händewaschen und sangen gleich noch das „Zahnputz-Lied“ dazu.
Die Leiterin des Kindergartens, Ilona Hartmann, bedankte sich bei Bürgermeister Frank Ide und bei Bärbel Lotz, der Fachbereichsleiterin des Grünberger Bauamtes, sowie bei ihren Mitarbeitern und dem Elternbeirat für die Unterstützung. Besonders hob sie die tatkräftige Hilfe der Mitarbeiter des Bauhofes hervor, die auch bei den Umräumarbeiten sehr hilfreich zur Seite gestanden hätten.
Zum Abschluss zeigten die Kinder noch ein kleines Tänzchen, angeleitet von der Leiterin der musikalischen Früherziehung.

Da musste selbst der Bürgermeister in die Knie gehen.
Da musste selbst der... 
Kleines Abschluss-Tänzchen.
Kleines... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Charlotte Kohl (Bender Baskets Grünberg) erhielt ein Stipendium für die renommierte Mississippi State Universitym
Charlotte Kohl erhält Basketball-Stipendium an der Mississippi State University - "Talentschmiede" Basketballinternat Grünberg
Mit Charlotte Kohl erhält eine weitere Schülerin des Grünberger...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Samantha Anderson beim Spielen von Memory mit zwei Kindern des KiFaZ „Anne Frank“.
„Die Leute sollen sich trauen“ - Samantha Anderson sammelt wertvolle Erfahrungen im Inklusiven FSJ
Pohlheim/Reiskirchen (-). Etwa 60 junge Menschen absolvieren jährlich...
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Cheftrainer René Spandauw mit den "Horvath-Zwillinge" Nina und Cora aus Österreich
Zwillinge Cora und Nina Horvath kommen aus Österreich an das Basketball Internat (BI) nach Grünberg.
Die beiden Talente spielten bisher bei den Oberwarter "Gunners" in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.222
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das GZ Christkind sorgte auch in diesem Jahr wieder für leuchtende Augen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Auch im vergangenen Jahr war die GIEßENER ZEITUNG mit dabei.
Lecker und Handgemacht: Die GIEßENER ZEITUNG beim Existenzgründertag in Gießen
Auch die GIEßENER­ ZEITUNG wird beim Existenzgründertag am 23....

Weitere Beiträge aus der Region

Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.