Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Gesprächsabende in Queckborn, Lardenbach - Klein-Eichen und Göbelnrod

Grünberg | „Der Ortsbeirat ist die Vertretung des Stadtteils. Er muss ernstgenommen und in seiner Funktion gestärkt werden. Sätze wie >Der Ortsbeirat schreibt Protokolle und äußert Anliegen, aber in vielen Fällen erhält er keinerlei Rückmeldung< müssen endgültig der Vergangenheit angehören“ resümierte Birgit Otto nach den Gesprächsabenden in Queckborn, Lardenbach - Klein-Eichen und Göbelnrod. Mehrfach hatte sie von den Problemen gehört, welche Ortsbeiräte bei der Umsetzung der Angelegenheiten ihrer Stadtteile hätten. Wenn auch viele Maßnahmen zügig und gut umgesetzt würden, so müssten die aufgetretenen Schwierigkeiten beachtet, analysiert und beseitigt werden, um zukünftig Reibungsverluste zu minimieren.
Eine Vielzahl an Wünschen und Anregungen erhielt die Bürgermeisterkandidatin bei ihren Hausbesuchen und Ortsrundgängen, vom Hinweis in Klein-Eichen auf das fehlende Straßenschild „Eichwiesenfeld“ über die dringende Bitte nach einem Schöpfbecken auf dem Göbelnröder Friedhof bis zur Frage, wann am Spielplatz in Queckborn die fehlende Schaukel erneuert werde und insbesondere das Loch im Zaun vor dem Bach geschlossen wird.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Auf den beim Neubaugebiet in Queckborn vorgesehenen Spielplatz warten die Anwohner dringend. Dies nimmt Bürgermeisterkandidatin Birgit Otto zum Anlass für einen Ideenwettbewerb unter dem Motto „Guter Spielplatz“. „Es ist wichtig, die Wünsche der Spielplatznutzer, insbesondere der Kinder und Eltern, schon bei der Planung ein zu beziehen. Dazu soll der Wettbewerb beitragen. Er ist eine wunderbare Möglichkeit der Bürgerbeteiligung, die hoffentlich viele nutzen“ erklärte Birgit Otto.
Jeder, gleich welchen Alters, kann sich daran beteiligen und seine Vorschläge malen, basteln, oder aufschreiben und an den Ständen der Kandidatin am 12. oder 19. September in Grünberg abgeben oder bis zum 17. September einsenden an: B. Otto, Westanlage 19, 35305 Grünberg, Stichwort „Spielplatz“.
Die besten Arbeiten werden mit Preisen belohnt.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Hasenpflug-Chöre treffen sich zum Herbstkonzert
Mit dem diesjährigen Treffen der Hasenpflug-Chöre findet eine...
Jazz-Frühschoppen in Rabenau-Odenhausen
Michele Alberti Trio spielt am Sonntag am „Gleis 1“ Melodiöser Jazz...
Br8tett in Concert
Lich-Kloster Arnsburg (kmp). Das im Januar 2012 unter der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.