Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

16 neue Auszubildende bei Lück

Im Bild: die neuen Azubis und zwei Jahrespraktikanten
Im Bild: die neuen Azubis und zwei Jahrespraktikanten
Grünberg | Gießen, 04. August 2009 --- Es ist wieder so weit, auch in der Lück Gruppe starten in diesem Jahr wieder 16 ‚Frischlinge’ ihre Ausbildung. Eine Frau und 15 Männer wurden gestern von ihren zukünftigen Ausbildern in Empfang genommen und herzlich begrüßt. Bereits seit 1968 bildet die Unternehmensgruppe in unterschiedlichen Berufen aus – immer wieder mit großem Erfolg, denn die meisten Lehrlinge bleiben der Firma treu.

Schnuppertag für neue Azubis
Einen ersten Einblick durften sich die 12 Auszubildenden (der Unternehmen aus Langsdorf und Lich) bereits beim Familien- und Sommerfest Anfang Juli in Langsdorf verschaffen. Denn hierzu waren sie samt ihren Familien eingeladen. Wie bereits im Jahr zuvor kümmerten sich die aktuellen Azubis um die „Neuen“, führten diese gemeinsam mit deren Eltern über das Firmengelände in Langsdorf und standen Rede und Antwort. Informationen über einzelne Ausbildungsberufe an einer Stellwand rundeten den Überblick ab.
„Das ist eine tolle Idee, seinen Ausbildungsbetrieb bereits vorher in lockerer Atmosphäre kennen zu lernen“, so einer der neuen Auszubildenden, die bei der Lück Gebäudetechnik
Mehr über...
GmbH die Berufe Industriekaufmann/-frau, Bürokaufmann, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik erlernen. Der zur Gruppe gehörende IT-Dienstleister KoCoNet GmbH bildet zwei Kandidaten zum Fachinformatiker für Systemintegration aus.

Verbundausbildung für Industriekaufleute
Seit 2006 bietet die Lück Gruppe in Kooperation mit der Licher Brauerei eine Verbundausbildung an. Für jeweils vier Monate tauschen Industriekaufleute der Gebäudetechnik und Elektroniker der Brauerei ihren Arbeitgeber. So werden auch in diesem Jahr zwei Kaufleute in der Brauerei Einblicke in einen Industriebetrieb erhalten. Im Gegenzug werden zwei angehende Elektroniker für Betriebstechnik auf den Baustellen der Gebäudetechnik den Handwerksbetrieb kennen lernen. „Die Verbundausbildung hat sich zu einem festen Baustein in der Ausbildung der Industriekaufleute entwickelt. Für unsere Lehrlinge ist das eine einmalige Möglichkeit während der Ausbildung zwei verschiedene Unternehmensstrukturen kennen zu lernen“, erklärt Personalreferentin Daniela Schrödter.

Insgesamt durchliefen bereits rund 200 Auszubildende in verschiedenen Ausbildungsbereichen die einzelnen Unternehmen der Gruppe. Dabei werden die angehenden Kaufleute, Fachinformatiker, Anlagenmechaniker und Elektroniker von engagierten Ausbildern geführt und sind dabei von Beginn an mitten drin im Arbeitsgeschehen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Blasorchester mit der sympatischen Note
Neue Kurse für musikalische Ausbildung beim Musikzug Holzheim
Ab August bieten wir für Kinder ab 8 Jahren , Jugendliche sowie...
Die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen lassen Kursleiterin Nadine Mengel hochleben. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
26 neue Pflegefachkräfte starten ins Berufsleben
Marburg, 20. September 2018. Die Vitos Schule für Gesundheitsberufe...
Karriere beim Zoll – Infoveranstaltung im BiZ
Eine Infoveranstaltung über die Studien-, Ausbildungs- und...
BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert und berät
Ein Karriereberater der Bundeswehr informiert am Donnerstag (8....
Ausbildung und Arbeitswelt 4.0 – Thema im Magazin planet-beruf.de
Was Digitalisierung bedeutet und warum es wichtig ist, sein Ohr stets...
Anstoß für ein neues Leben: Startschuss für die Resozialisierungsinitiative in Hessen
Jens Nowotny hat als Botschafter der Sepp-Herberger-Stiftung heute in...
Haben ihre Ausbildung bei den SWG begonnen (von links): Julia Xenia Seum, Luca Kaiser, Max Leger, Henrik Sandweg, Simon Kost, Moritz Winterkorn, Annika Schmitt, Jonas Groß, Ahmad Abdalkarim und Niko Häuser.
Elf Fachkräfte für morgen
Eine fundierte Ausbildung steht bei den Stadtwerken Gießen (SWG) seit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

Weitere Beiträge aus der Region

Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der...
Seniorenbeirat bietet Vortrag über „3 D-Druck“ an
Mit einem Vortrag über die Anwendung und Möglichkeiten des „3...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.