Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Gold für die Feuerwehr Lehnheim bei der Olympiade in Ostrava/CZ

Die Gruppe vor dem Start
Die Gruppe vor dem Start
Grünberg | Im tschechischen Vitkovice-Stadion starteten insgesamt 3000 Feuerwehrangehörige aus 28 Staaten zum Leistungsvergleich in verschiedesten Klassen.

Vom 19. Juli bis 26. Juli 2009 reisten die Lehnheimer Kameraden nach Ostrava in Tschechien. Hier fand die 14. Feuerwehrolympiade des Weltfeuerwehrverbandes CTIF statt.
Die Kameraden aus Lehnheim qualifizierten sich bei den Deutschen Meisterschaften 2008 für die Teilnahme und wurden letztes Jahr in Böblingen „Deutscher Meister“ in der Klasse B.
In Ostrava ging es jetzt darum sich mit insgesamt weiteren fünf Feuerwehren aus Hessen mit Feuerwehren aus Deutschland und anderen Staaten international zu messen. Ralf Ackermann, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen und gleichzeitig CTIF-Vizepräsident, gehörte zu den ersten Gratulanten vor Ort und gratulierte persönlich zu den gezeigten Spitzenleistungen.
Ebenso feierte der mitgereiste Fanclub, unter ihnen auch der Stadtbrandinspektor Lothar Theis und Bürgermeister Frank Ide.
Auch der Landeswettbewerbsleiter Jürgen Maus (aus Lardenbach) ist mit den Ergebnissen der hessischen Wettbewerbsgruppen sehr zufrieden.
Ganz Lehnheim stand Kopf, nachdem das Ergebnis im Ort bekannt wurde.
Ehefrauen und Daheimgebliebene sorgten für einen grossen Empfang der Kameraden am Sonntagabend und die Olympioniken fuhren mit einem Autokorso durch die Ortsstrassen. Von den 39 internationalen Mannschaften in der Gruppe B landeten die Lehnheimer Blauröcke auf dem zehnten Platz und nahmen für dieses Ergebnis eine Goldmedaille in Empfang.
Die Siegermannschaft der Goldjungs besteht aus Thomas Kober, Herbert Jüngel, Jens-Uwe Horst, Wolfgang Hessler, Reinhard Ponitz, Werner Kühn, Thorsten Theiß, Siegfried Howe, Peter Hopp und Gottfried Lemke

Die Gruppe vor dem Start
Die Gruppe vor dem Start 
Ankunft der Goldjungs in Lehnheim
Ankunft der Goldjungs in... 
Gruppenführer Thomas Kober (von hinten) im Gespräch mit Bürgermeister Frank Ide und Ortsvorsteher Karlheinz Wilhelm
Gruppenführer Thomas... 
Das Feuerwehrhaus wurde zur "Ruhmeshalle"
Das Feuerwehrhaus wurde... 
Stadtbrandinspektor Lothar Theis beim "Halali"
Stadtbrandinspektor... 
Die mitgereiste Fangruppe feiert weiter
Die mitgereiste... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Weihnachtsbaumaktion Lauter 2019
Unter der Leitung von Jugendwart Jan Viel wurden die Weihnachtsbäume...
Brandschutzerziehung im Kindergarten "Sonnenschein"
Nach den Sommerferien durften sich die Kinder des Kindergarten...
Stefan Düvelmeyer, Geschäftsführer von Vitos Gießen-Marburg (Mitte) übereicht den Spendenscheck an Vertreter des Kreisfeuerwehrverbands Gießen, der THW-Ortsgruppen Gießen und Wetzlar sowie des DRK Mittelhessen. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
„Respekt für diesen Einsatz!“ - Vitos Gießen-Marburg spendet an Feuerwehr, DRK und THW
Gießen, 2. Oktober 2018. Hunderte Einsatzkräfte der Feuerwehr, von...
Für die Jugendlichen sind 125 € viel Geld v.L. Sophia Jung, Flora Heinz und Lennard Simon
Spende geht an Jugendfeuerwehr Holzheim
Am 17. September dieses Jahrs feierte die Jugendfeuerwehr Holzheim...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen lädt ein zum zwölften Oktoberfest
In Lardenbach wird am 3. Oktober wieder das traditionelle und zum...
20.10.18 : Filmpremiere in Hohenahr-Erda
Ein EHRENAMTLICH gedrehter Image Film für die Feuerwehr Hohenahr!...
Erfolgreiches Oktoberfest der Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen
Der Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober ist seit Jahren ein...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 28.07.2009 um 13:43 Uhr
Die GZ-Redaktion gratuliert recht herzlich.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Roger Friedrich

von:  Roger Friedrich

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Roger Friedrich
322
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
von links: Daniel Heßler, Lukas Töllich, Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Dominik Theiß, Wehrführer Roger Friedrich
Lukas Töllich neuer Jugendfeuerwehrwart
Versammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lehnheim Am...
Oliver Mehrmann und Vorsitzender Thorsten Theiß
Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde - Oliver Mehrmann ist Roadmaster
Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde...

Veröffentlicht in der Gruppe

Freiwillige Feuerwehr

Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
von links: Daniel Heßler, Lukas Töllich, Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Dominik Theiß, Wehrführer Roger Friedrich
Lukas Töllich neuer Jugendfeuerwehrwart
Versammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lehnheim Am...
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.