Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Nur noch wenige Wochen bis zum „Grimmich Folk“

Grünberg | Anlässlich des Grünberger Folkfestivals "Grimmich Folk" im vergangenen Jahr wurde das Kinderprogramm deutlich erweitert und aufgewertet. Innerhalb des Organisationsteams bildete sich eine Arbeitsgruppe, die sich mit der Aufgabe befasste, auch den jungen Besuchern der Veranstaltung ein interessantes Programm zu bieten. Zum Festwochenende am 8. und 9. August diesen Jahres wird die Kinder deshalb wieder ein breit gefächertes Angebot erwarten.
Der Besitzer der Grünberger Eisboutique am Marktplatz stellt kostenlos eine Hüpfburg zur Verfügung.
Jugendpflegerin Jennie Staffa wird mit einigen Helferinnen unter anderem Kindergesichter in Katzen, Bären oder Fantasietiere verzaubern, indem sie die Antlitze mit bunten Farben bemalen.
Die Theo-Koch-Schule trägt ihren Teil zum Gelingen des Kinderprogramms bei, indem sie wieder ihre Stacking-Utensilien zur Verfügung stellt. Hierbei geht es darum, Becher in möglichst kurzer Zeit in einer bestimmten Weise zu stapeln. Diese Aufgabe stellt hohe Anforderungen an die Koordinationsfähigkeit der Sportler.
Ute und Bernd Lange haben ihren Fundus an abgelegten Klamotten vergrößert und werden den Kindern Gelegenheit geben, sich zu verkleiden. Die davon aufgenommenen Fotos dürfen die Kinder mit nach Hause nehmen.
Der bekannte Grünberger Künstler „Giro“ wird wie auch im vergangenen Jahr Porträtzeichnungen anfertigen.
Neu im Programm ist die Möglichkeit sein künstlerisches Potential aktiv in Form von Straßenmalerei zu zeigen. Jeder Zeichner kann eine vorbereitete Fläche mit einem Motiv ausfüllen, das Bezug zum Folkfestival hat.
Alle Aktivitäten zum Kinderprogramm werden wieder rund um die Stadtkirche stattfinden. Das breit gefächerte Angebot soll den Kindern Freude bereiten und gleichzeitig die musikbegeisterten Eltern ein wenig entlasten.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Oepn Air Kino auf dem Grünberger Marktplatz
Exclusive Preview im Open Air Kino Grünberg
Am Samstag, den 28. Juli wird der historische Marktplatz in Grünberg...
Spitzentennis auf der Anlage des TC „Am Jacobsweg“ in Grünberg
DTB Herren Ranglistenturnier „7. Bender Open 2018“ beim TC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.