Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

43 Jahre Kindergarten……und immer noch Spaß dabei !

V. links: A. Arnheiter, Bürgermeister F. Ide, S. Graulich
V. links: A. Arnheiter, Bürgermeister F. Ide, S. Graulich
Grünberg | Im Rahmen des Sommerfestes am 26.6.2009 in ihrem Kindergarten Grünberg-Queckborn, verabschiedete sich Anne Arnheiter (62) offiziell von den Kindern und deren Eltern und übergab symbolisch ihre Stelle der Kindergartenleitung an ihre langjährige Kollegin und Nachfolgerin Simone Graulich (42) aus Lich.
„Mit einem lachenden und einem weinendem Auge werde ich gehen…mir wird das erst jetzt so richtig bewußt !“ sagte Anne Arnheiter bei Ihrer Ansprache an fast 300 Gäste, die gemeinsam einen tollen Aktiv-Nachmittag mit Schubkarrenrennen, Ballonstechen, Bobbycarrennen, der Herstellung von Buttons und vielen anderen Überraschungen verbrachten.
Auch die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Queckborn hatte einen spannenden und kindgerechten „Vortrag zum Anfassen“ im Feuerwehrstützpunkt im Nebengebäude vorbereitet.
Am Ende der Feier sorgte Anne Arnheiter mit ihrem persönlichen Abschiedsgeschenk, einem Mitmach-Handpuppentheater (www.berndspuppentheater.de), für ein unvergessliches Erlebnis, das die Lachmuskeln mehr als „belastete“.

Am 01.09.1966 begann Anne Arnheiter ihre Tätigkeit
Mehr über...
Verabschiedung A. Arnheiter (1)Kindergarten Sommerfest (1)
als Pädagogin und Erzieherin in einem Frankfurter Kindergarten. Die Wahlgrünbergerin kam mit ihrer Familie 1972 nach Queckborn und arbeitete 18 Jahre lang als Kindergartenleiterin im Kindergarten Lehnheim. Bei der Planung des neuen Kindergartens für ca. 90 Kinder in Queckborn, wirkte Anne Arnheiter aktiv mit und übernahm dort nach Fertigstellung im September 1992 bis heute die Leitung.
Anne Arnheiter, selber Mutter von 3 Kindern und zweifache Großmutter, hat in ihrem Berufsleben unzählbar viele Praktikanten und Erzieherinnen auf deren beruflichen Wegen begleitet.
Seit 35 Jahren arbeitet sie nun bei der Stadt Grünberg und ist gleichzeitig auch noch im Personalrat tätig.
Vielen ist Anne Arnheiter von der Gallusmarktkommission und als eine der Gründerinnen des Kindertheaters „Bobbekist“ bekannt. 2005 wurde sie anläßlich des Gallusmarktes sogar „Grimmicher Wurzelbürgerin“.

Auch der Elternbeirat bedankte sich während des Sommerfestes mit den Worten „Da geht der gute Geist….sie ist schon ein besonderer und offener Mensch, die die Worte 'das funktioniert nicht !' nicht kennt und sich immer AKTIV für Menschen und deren Wünsche und Nöte einsetzt!“.

Am 31.08.2009 wird die sehr aktive, kreative und handwerklich begabte Anne Arnheiter in ihren verdienten Ruhestand gehen….obwohl an Ruhe bei einer so aktiven Frau nicht zu denken ist.

V. links: A. Arnheiter, Bürgermeister F. Ide, S. Graulich
V. links: A. Arnheiter,... 
A. Arnheiter
A. Arnheiter 
Schubkarrenrennen während des Kiga Sommerfestes
Schubkarrenrennen... 
Bobbycar-Rennen
Bobbycar-Rennen 
Jugendfeuerwehr Queckborn beim Kiga Sommerfest
Jugendfeuerwehr... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefanie Arnheiter

von:  Stefanie Arnheiter

offline
Interessensgebiet: Grünberg
123
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aufgenommen am 06.04.2018 von einer Arbeitsbühne aus in 33 m Höhe.
Panorama-Blick auf die Wieseckaue aus 33 m Höhe
Erste Übungen an den Fahrlehrgeräten
Ferienspiele mal anders: "Ran an die Leinen!"
(Laubach-Wetterfeld) / Kinder und Pferde miteinander in Berührung zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Beim dem Dorfsingen wird auch gefeiert
Einen festen Platz im Dorfleben von Lardenbach und Klein-Eichen hat...
Inheidener See
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
von Berstadt zum Hessenbrückenhammer 20 km zurückgelegt Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.