Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Weickartshain beginnt mit Sieg die neue Wettkampfsaison

Grünberg | Die Luftgewehr-Mannschaft Weickartshain startet in der Grundklasse 2 gleich auf fremdem Stand mit einem klaren Sieg. Bernsfeld wurde mit 1376:1415 = 39 Ringen Differenz geschlagen.
Dazu bei trugen Martina Hofacker (370 Ringe), Claudia Uhl (356 R) Markus Lenz (345 R) und Sandra Eckhardt (344 R). Für einen Saisonstart durchaus achtbare Ergebnisse, die für den Rest der Runde hoffen lassen.

Auch der nächste Kampf auf eigenem Stand gegen Weiterhain endete mit einem Sieg.
1428 : 1334 hieß das Ergebnis am Ende und brachte den Weickartshainer Gewehrschützen erneut 2 Pluspunkte ein. Claudia Uhl mit 353 Ringen, Markus Lenz mit 347 R, Martina Hofacker 362 R. und Sandra Eckhardt (366 Ringe - pers. Bestleistung) trugen zum Sieg bei.

Nicht ganz so erfolgreich präsentierte sich die Mannschaft Luftpistole. Ersatzgeschwächt traten die Herren in Merlau an und verloren mit 1344:1316 Ringen. Jürgen Hofacker mit 340 R. und Mannschaftskapitän Markus Lenz mit 347 R. zeigten sich dabei durchaus in Form, während Jürgen Trüller (332 R.) noch nicht ganz soweit scheint. Völlig außer Form war allerdings Ersatschütze Heinz-Joachim
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Hagenbücher, der mit 297 Ringen ein grottenschlechtes Ergebnis ablieferte! Dies scheint nicht alleine am mangelnden Trainingseifer zu liegen, sondern bedeutet schlicht Unvermögen. Man kann nur hoffen, dass zum nächsten Wettkampf alle Schützen wieder gesund sind und die Ergebnisse dann besser ausfallen.
Schon in Weiterhain konnte wieder an alte Erfolge angeknüpft werden. Mit 1344 : 1391 Ringen wurde ein klarer Sieg eingefahren. Verantwortlich dafür waren Markus Lenz (354 R), Jürgen Hofacker 334, Jürgen Trüller 341 und Rolf Berg 362 Ringe.
Im dritten Wettkampf gegen Nieder-Ohmen gabe es trotz schlechterer Ergebnisse erneut einen Sieg. Zum Ergebnis von 1317 : 1343 trugen bei: Markus Lenz 340 Ringe, Jürgen Hofacker 319, Jürgen Trüller 328 und Rolf Berg 356 Ringe.

Auch die Jugendmannschaft hat inzwischen ihren ersten Wettkampf hinter sich. Leider jedoch war auf heimischem Stand nur ein Weickartshainer Jungschütze angetreten, sodass der Kampf mit 231 : 733 Ringe eindeutig an den Gegner Nieder-Ohmen ging. Das Weickartshainer Ergebnis erzielte Christopher Günther.
Dass man so keine Wettkämpfe austragen kann, muss den Jugendlichen deutlich klar gemacht werden. Hier ist der Vorstand in der Verantwortung.

Inzwischen laufen die Vorbereitungen der Schützen zum 3. Weickartshainer SchieLauf am 03. 10. 2008 auf Hochtouren. Wer an diesem Tage wandern, joggen oder walken möchte, ist herzlich willkommen. Die Schützen haben naturnahe Wanderstrecken abgesteckt und freuen sich, ihre Besucher mit Kaffee und Kuchen bewirten zu können. Außerdem ist ein großes Oktoberfest mit Haxen vom Grill und Weizenbier geplant. Haxenbestellungen können bei Gerhard Hoderlein, Tel. 06400-8536 auch noch kurzfristig abgegeben werden.

Es lohnt sich also, diesen Tag mal mit den Schützen zu verbringen!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Joachim Hagenbücher

von:  Joachim Hagenbücher

offline
Interessensgebiet: Grünberg
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Weickartshain übernimmt Tabellenführung
Weickartshain übernimmt Tabellenführung Die Luftgewehr-Mannschaft...
Schützen feiern SchieLauf mit Oktoberfest
Grünberg-Weickartshain Es war bereits der 3. Weickartshainer...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.