Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

So einfach können Sie helfen – mit ein paar Tropfen Blut bei einer Typisierungsaktion. Unter dem Motto „Watte statt Nadel“ kann man sich außerdem das Registrierungsset bequem nach Hause bestellen!

DKMS-Logo
DKMS-Logo
Grünberg | DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei – Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an Leukämie (Blutkrebs). Dies ist eine bösartige Erkrankung der weißen Blutkörperchen, die vom Knochenmark (nicht zu verwechseln mit Rückenmark) ausgeht. Für viele Patienten ist die Übertragung von Stammzellen die einzige Überlebenschance.
Und der Weg zum DKMS-Spender ist nun noch einfacher! Der Gang zum Arzt mit Blutentnahmeset wurde abgelöst von zwei Wangenabstrichen, die Sie selbst zu Hause durchführen können. Das Registrierungsset erhalten Sie auf dem Postweg, wenn Sie sich online registrieren. Jeder, der zwischen 18 und 55 Jahre alt ist, kann sich typisieren lassen. Schwerwiegende Krankheiten wie z.B. Krebserkrankungen, Tumorerkrankungen, HIV, Hepatitis B/C oder Tuberkulose sind Ausschlusskriterien. Auf Nachfrage erfahren Sie nach der Typisierung die Daten Ihres persönlichen Stammzellprofils.
Als gemeinnützige Organisation ist die DKMS auf Geldspenden für die Bestimmung der Gewebemerkmale angewiesen. Diese kostet auch bei der Methode per „Wangenschleimhautabstrich“ weiterhin jeweils 50,- Euro. Denn nicht die Art der Registrierung ist kostspielig, sondern die anschließende Laborarbeit, also die Bestimmung der Gewebemerkmale. Der Arbeitsaufwand ist bei beiden Methoden identisch, egal ob man sich über eine Blutentnahme oder über Wangenabstriche registrieren lässt. Um einen passenden Spender zu finden, braucht die DKMS eine sehr große Zahl von Spendern. Dies liegt an der Einzigartigkeit der Gewebemerkmale jedes Menschen. Im günstigen Fall besteht die Chance den „genetische Zwilling“ unter 20.000 zu finden. Im schlechten Fall kann es sein, dass es unter Millionen keine Übereinstimmung gibt. Ihre Daten werden anonymisiert in das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) in Ulm aufgenommen und kommen weltweit allen Patienten zugute, die einen geeigneten Spender suchen. Zudem haben Sie das Recht, Ihr Einverständnis jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Wer bereits typisiert ist, braucht sich nicht nochmals typisieren zu lassen. Bedenken Sie - nur ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender. Der Großteil benötigt einen Fremdspender – und Sie können einer werden.
Übrigens: Die DKMS setzt die Blutabnahme weiterhin bei allen öffentlichen Typisierungsaktionen ein, damit keine Personen aufgenommen werden, die sich aufgrund der emotionalen Situation oder aus einer Gruppendynamik heraus registrieren lassen, obwohl sie möglicherweise Angst vor Nadeln haben. Bei einer späteren Stammzellspende ist eine Blutabnahme nämlich unumgänglich!
Mit einer Blutprobe von nur 5 ml lässt sich Ihr Stammzellen-Profil typisieren. Mehr unter www.DKMS.de

DKMS-Logo
DKMS-Logo 
DKMS - Typisierung mit dem Wangenabstrich
DKMS - Typisierung mit... 

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.118
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.07.2009 um 12:04 Uhr
Eine gute Sache.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Roger Friedrich

von:  Roger Friedrich

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Roger Friedrich
328
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
von links: Thomas Kober und 1. Vorsitzender Thorsten Theiß
Tourenreiche Saison der Motorradfreunde
Am Samstag, 14.3.2020 fand die Jahreshauptversammlung der...
von links: Daniel Heßler, Lukas Töllich, Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Dominik Theiß, Wehrführer Roger Friedrich
Lukas Töllich neuer Jugendfeuerwehrwart
Versammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lehnheim Am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Biker

Biker
Mitglieder: 21
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mit 20 im Frühjahr auf einer Trainingsfahrt
Biken ohne Motor
Was soll denn noch verboten werden?
Motorradfahrer gegen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bilderreihe 1) - Röthges
Bunte Mischung - rund um das herbstliche Grünberg.
Nachdem wir `unsere Zelte` im Grünberger Schwedendorf aufgeschlagen...
Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.