Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Freibad Grünberg: Gut und günstig

Bürgermeisterkandidatin Birgit Otto mit der Familiendauerkarte.
Bürgermeisterkandidatin Birgit Otto mit der Familiendauerkarte.
Grünberg | Anlässlich der Öffnung des Grünberger Freibads am 29. Mai weist die CDU auf die günstigen Eintrittspreise und insbesondere die Saisonkarten hin. „Eine Familie zahlt 60 Euro, unabhängig von der Kinderzahl. Dies ist gerade für Familien mit vielen Kindern eine sehr günstige Möglichkeit, den ganzen Sommer über das Schwimmbad zu nutzen, es lohnt sich aber auch für kinderlose Ehepaare“ erklärte Birgit Otto, Vorsitzende der CDU und Kandidatin für das Bürgermeisteramt. „Das Grünberger Schwimmbad bietet mit seiner großen Liegewiese, der Spielecke und dem Volleyballfeld ein gute Erholungs- und Freizeitangebot. Zudem ist Schwimmen ist eine sehr gesunde Sportart, die Spaß macht und für Menschen jeden Alters geeignet ist.“ Ausgerüstet mit neuer Technik sei das Freibad nicht nur attraktiv, sondern auch für die Zukunft gerüstet. „Durch die Solaranlage kann eine angenehme Wassertemperatur selbst bei kühlerer Witterung erzielt werden, das Schwimmbad ist weit über Grünbergs Grenzen hinaus beliebt. Es ist eine Perle in der Kette der Grünberger Attraktionen und immer einen Besuch wert“ resümierte Bürgermeisterkandidatin Birgit Otto.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.