Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Wettschwimmen der Grünberger Enten am Pfingstsonntag

immer wieder wurde den Entchen der Weg freigeräumt
immer wieder wurde den Entchen der Weg freigeräumt
Grünberg | Stolz hat Bürgermeister Frank Ide am Pfingstsonntag die Gewinner des 1. Grünberger Entenrennens bekannt gegeben. Stolz war er besonders auf die vielen Grünberger, die sich mit nur einem Euro Einsatz eine kleine gelbe Ente mit rotem Schnabel reserviert hatten und ebenso auf die gelungene Veranstaltung. Ganz Grünberg und Umgebung war an den Mühlgraben im Brunnental gekommen, um das Schauspiel mitzuerleben. Begleitet wurde das Fest vom Musikverein Grünberg unter Leitung von Gerd Böhmer. 1000 gelbe Enten schwammen in vier Gruppen den schmalen Mühlbach entlang zum neuen Wasserwerk. Begeistert verfolgten die Besitzer ihre Enten auf dem Weg ins Ziel. Kinder liefen hektisch zwischen Start und Ziel hin und her, um auch wirklich nichts zu verpassen. Ein Mädchen rief:“ Mama, hast du meine Ente gesehen, ich finde Sie nicht.“ Und dann entdeckte sie die kleine Ente glücklicherweise doch noch. Eifrige Mitstreiter machten ihren Enten den Weg mit Stöcken frei und beseitigten Blätter und Gras aus dem Bach. Manch einer gab seiner Ente auch mal einen Schubs. Manchmal kam eine Ente vom Weg ab und blieb kurzfristig im Geäst am Bachrand hängen. Doch Rettung nahte. Und so konnte man gut beobachten, dass nicht jede Ente, die im Feld ganz vorne schwamm, auch ein Kandidat für den Sieg war. Die ersten 25 Enten aus jedem Durchgang hatten sich für den Endlauf qualifiziert. 100 Enten machten sich auf den Weg, aber nur eine konnte Sieger werden. Die Besitzer dieser 100 Enten hatten schon einen von 100 Preisen gewonnen. Die Ente mit der Nummer 466 konnte das Feld hinter sich lassen und siegte. Zweiter im Ziel war die Ente Nummer 871. Christa Hofmann aus Grünberg hat für den ersten Platz eine Digitalkamera erhalten. Der zweite Platz bekam ebenfalls eine Digitalkamera, über die sich Patrick Losert, ebenfalls aus Grünberg, freute. Der Erlös dieser schönen Veranstaltung geht an die Grünberger Kindergärten sowie an die Jugendabteilung des Musikvereins.

immer wieder wurde den Entchen der Weg freigeräumt
immer wieder wurde den... 
Viele Besucher beim ersten Grünberger Entenrennen
Viele Besucher beim... 
Anfangs schwimmen Sie in einer großen Gruppe, die kleinen gelben Entchen
Anfangs schwimmen Sie in... 
schnell löst sich das Feld auf und einige der gelben Tierchen setzen sich deutlich ab
schnell löst sich das... 
Spannung, die ersten Enten kommen...
Spannung, die ersten... 
Wer wird gewinnen???
Wer wird gewinnen??? 
Welche Ente hat gewonnen? Bürgermeister Frank Ide verteilte die Gewinne.
Welche Ente hat... 

Mehr über

Grünberg (1833)1. Grünberger Entenrennen (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Melanie Weiershäuser

von:  Melanie Weiershäuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Melanie Weiershäuser
2.492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Marburger Fototag vom 16. bis 18. März
Seit 2014 organisiert das Foto-Team der vhs Marburg jährlich ein...
Gefrierbrand

Weitere Beiträge aus der Region

Beim dem Dorfsingen wird auch gefeiert
Einen festen Platz im Dorfleben von Lardenbach und Klein-Eichen hat...
Inheidener See
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
von Berstadt zum Hessenbrückenhammer 20 km zurückgelegt Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.