Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Anita Schneider zu Gast in Grünberg-Weitershain zum Thema Dorfentwicklung

Anita Schneider zu Gast in Grünberg-Weitershain zum Thema Dorfentwicklung
Anita Schneider zu Gast in Grünberg-Weitershain zum Thema Dorfentwicklung
Grünberg | SPD-Landratskandidatin Anita Schneider besuchte zusammen mit Bürgermeisterkandidat Tobias Lux am Donnerstagnachmittag, 21. Mai, Weitershain bei Grünberg, um sich bei einem Rundgang durch den Ort über das Thema Dorfentwicklung zu informieren. Schneider und Lux wurden dabei vom Ortsverein und dem Arbeitskreis Schule begleitet.

Lux berichtete, dass der Backofen im alten Backhaus einer dringenden Sanierung benötige, um diesen wieder in Betrieb nehmen zu können. Für die touristische Aufwertung bemühe sich der Ort an das Radwegenetz Richtung Grünberg angeschlossen zu werden. Die Strecke sei nahezu ideal: Flach und an einem kleinen Bach entlang durch die Felder von Weitershain, besonders für Familien geeignet. "Das Feuerwehrgerätehaus ist das Sorgenkind des Ortes: Das jetzige Haus müsste dringend grundlegend saniert und erweitert werden. Der Mannschaftstransportwagen ist im Moment privat untergestellt, weil im Gerätehaus kein Platz zur Verfügung steht", fürhte Lux weiter aus. Schneider versprach, die Interessen im ländlichen Raum wieder stärker in den Fokus der Kreispolitik stellen zu wollen. „Der ländliche Raum leistet einen wichtigen gesellschaftlichen Hauptbeitrag für viele Dinge des allgemeinen Gemeinwohls. Hier findet das alltägliche Leben zwischen traditionellen Bräuchen und Moderne statt. Er steht für den Erhalt von natürlichen Lebensgrundlagen wie sauberes Wasser, eine reine Luft und für den Hochwasserschutz. Für viele Menschen ist er außerdem ein attraktives Erholungsgebiet. Wir müssen deshalb im Kreis alles daran setzen, um diesen Lebensraum für die Bürgerinnen und Bürger lebenswert zu erhalten", so Schneider abschließend.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Silke Trunk bei der Eröffnung der Ausstellung "Kunst ist meine Sprache" in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz. Bild: Landkreis Gießen
„Kunst ist meine Sprache“ Silke Trunk zeigt ihre erzählenden Zeichnungen in der Kreisverwaltung am Riversplatz
„Kunst gehört nicht nur in Museen, sondern auch ins alltägliche...
Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
Um die Zukunft der Land-Kinos zu stärken, überreichte Anita Schneider (2.v.li.) symbolische Schecks über insgesamt 6120 Euro. Edith Weber (Grünberg) erhält 2040 Euro, während sich Hans Gsänger und Edgar Langer (Lich) über 4080 Euro freuen.
Landkreis fördert Land-Kinos mit 6120 Euro. Landrätin Schneider: Regionale Kinokultur verbindet niveauvolle Unterhaltung mit gesellschaftlicher Bildungsarbeit
Die Kinos in Grünberg und Lich sind wesentliche Standortfaktoren für...
Landrätin Anita Schneider (rechts) und Ausbildungsleiterin Beate Böhm (3.v.l.) zeigten sich beeindruckt von den Projektergebnissen der Auszubildenden. Bild: Landkreis Gießen
Auszubildende der Kreisverwaltung haben „Die Zukunft im Blick“ und präsentieren ihre Projektergebnisse
Eine ausgearbeitete Präsentation, mit der bei der Ausbildungsmesse...
Gedenken zum Volkstrauertag - Sonntag, 19. November, auf der Kriegsgräberstätte in Kloster Arnsburg
Zum gemeinsamen Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft...
Bild: Landkreis Gießen
Elektromobilität in der Region mitgestalten - Workshops zur Elektrifizierung des ÖPNV und zur Ladeinfrastruktur
Gemeinsam mit den beiden Nachbarlandkreisen will der Landkreis Gießen...
v.l.: Larissa Albohn (TIG GmbH), Bürgermeister Stefan Bechthold, Landrätin Anita Schneider, Torsten Roth und Martin Neumeier (ZAUG gGmbH). Bild: Initiative ProAbschluss
Landrätin Schneider und Bürgermeister Bechthold unterstützen Einsatz mobiler Bildungsberatung im Gewerbegebiet Fernwald-Annerod – am 29. und 30. November jeweils von 11-14 Uhr
Die mobile Bildungsberatungsstelle bietet Unternehmen und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Virtuelle Schatzsuche wird zu realer Gefahr
Steven Spielberg nimmt uns im Film „Ready Player One“ mit in eine...
Der Präsident des Grünberger Basketball Teil- und Vollzeitinternats Jens Becker (links) begrüßt seinen neuen hauptamtlichen Cheftrainer René Spandauw (rechts) am Leistungsstützpunkt.
René Spandauw wird neuer Trainer am Basketball-Internat in Grünberg
Die Verantwortlichen vom Grünberger Basketball Teil- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.