Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Anita Schneider zu Gast in Grünberg-Weitershain zum Thema Dorfentwicklung

Anita Schneider zu Gast in Grünberg-Weitershain zum Thema Dorfentwicklung
Anita Schneider zu Gast in Grünberg-Weitershain zum Thema Dorfentwicklung
Grünberg | SPD-Landratskandidatin Anita Schneider besuchte zusammen mit Bürgermeisterkandidat Tobias Lux am Donnerstagnachmittag, 21. Mai, Weitershain bei Grünberg, um sich bei einem Rundgang durch den Ort über das Thema Dorfentwicklung zu informieren. Schneider und Lux wurden dabei vom Ortsverein und dem Arbeitskreis Schule begleitet.

Lux berichtete, dass der Backofen im alten Backhaus einer dringenden Sanierung benötige, um diesen wieder in Betrieb nehmen zu können. Für die touristische Aufwertung bemühe sich der Ort an das Radwegenetz Richtung Grünberg angeschlossen zu werden. Die Strecke sei nahezu ideal: Flach und an einem kleinen Bach entlang durch die Felder von Weitershain, besonders für Familien geeignet. "Das Feuerwehrgerätehaus ist das Sorgenkind des Ortes: Das jetzige Haus müsste dringend grundlegend saniert und erweitert werden. Der Mannschaftstransportwagen ist im Moment privat untergestellt, weil im Gerätehaus kein Platz zur Verfügung steht", fürhte Lux weiter aus. Schneider versprach, die Interessen im ländlichen Raum wieder stärker in den Fokus der Kreispolitik stellen zu wollen. „Der ländliche Raum leistet einen wichtigen gesellschaftlichen Hauptbeitrag für viele Dinge des allgemeinen Gemeinwohls. Hier findet das alltägliche Leben zwischen traditionellen Bräuchen und Moderne statt. Er steht für den Erhalt von natürlichen Lebensgrundlagen wie sauberes Wasser, eine reine Luft und für den Hochwasserschutz. Für viele Menschen ist er außerdem ein attraktives Erholungsgebiet. Wir müssen deshalb im Kreis alles daran setzen, um diesen Lebensraum für die Bürgerinnen und Bürger lebenswert zu erhalten", so Schneider abschließend.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Silke Trunk bei der Eröffnung der Ausstellung "Kunst ist meine Sprache" in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz. Bild: Landkreis Gießen
„Kunst ist meine Sprache“ Silke Trunk zeigt ihre erzählenden Zeichnungen in der Kreisverwaltung am Riversplatz
„Kunst gehört nicht nur in Museen, sondern auch ins alltägliche...
Um die Zukunft der Land-Kinos zu stärken, überreichte Anita Schneider (2.v.li.) symbolische Schecks über insgesamt 6120 Euro. Edith Weber (Grünberg) erhält 2040 Euro, während sich Hans Gsänger und Edgar Langer (Lich) über 4080 Euro freuen.
Landkreis fördert Land-Kinos mit 6120 Euro. Landrätin Schneider: Regionale Kinokultur verbindet niveauvolle Unterhaltung mit gesellschaftlicher Bildungsarbeit
Die Kinos in Grünberg und Lich sind wesentliche Standortfaktoren für...
Am Polizeistand auf dem Gießener Weihnachtsmarkt übergab Landrätin Anita Schneider einen symbolischen Scheck über 7.500 Euro für die Verkehrsprävention an Polizeipräsident Bernd Paul.
Scheckübergabe in Gießen - Landrätin Anita Schneider übergibt 7.500 Euro an BOB & MAX
Einer schönen Tradition folgend, war es auch in diesem Jahr vor...
Bundesminister Christian Schmidt übergab den Förderbescheid für den Landkreis Gießen an Landrätin Anita Schneider und Bernd Klein. Mit der Fördersumme von 6.295.533 Mio. Euro wird eine Nachverdichtung des bestehenden Breitbandnetzes möglich.
Knapp 6,3 Mio. Euro für noch schnelleres Internet an Schulen: Landrätin und Bürgermeister freuen sich über Fördergelder aus dem Bundesprogramm
6.295.533 Mio. Euro nahmen Landrätin Anita Schneider und Bernd Klein,...
Auszubildende des Landkreises Gießen befragen am Mittwoch, 9. Mai, Bürgerinnen und Bürger zum ÖPNV-Angebot
Der demografische Wandel wird in den kommenden Jahrzehnten die...
(v.l.) Bürgermeister Bernd Brato, Landrätin Anita Schneider, Projektverantwortliche Sarah Brühl, Dr. Julien Neubert, Henrike Tullius, Dr. Manfred Felske-Zech, Matthias Koch (Fraunhofer-Institut Kaiserslautern) und Dezernent Istayfo Turgay. Bild: LK GI
Nachbarschaftshilfe via Smartphone organisieren: Die ‚Digitalen Dörfer‘ zeigen ein Landleben der Zukunft, das schon jetzt erfolgreich praktiziert wird. Demnächst auch bei uns?
Kann eine Social-Media-App die Lebensqualität auf dem Land steigern?...
Ausbildungsleiterin Beate Böhm, Hauptamtlicher Kreisbeigeordneter Hans-Peter Stock und Claudia Schmidt (Fachdienst Personal- und Organisationsentwicklung) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am „Girls‘ und Boys’Day“. Bild: LKGI
Landkreis Gießen bietet ‚Girls‘ und ‚Boys‘ Einblicke in Berufsalltag einer Verwaltung
Die Kreisverwaltung Gießen beteiligte sich wie in den Jahren zuvor am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...
Beim dem Dorfsingen wird auch gefeiert
Einen festen Platz im Dorfleben von Lardenbach und Klein-Eichen hat...
Inheidener See
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
von Berstadt zum Hessenbrückenhammer 20 km zurückgelegt Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.