Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grundschul-Chorprojekt "Singen am Diebsturm"

Gabriele Hierdeis (MuKs), Silke Risse (MuKs), Ulrike Sgodda-Theiß, Marina Wagner, Elena Christ
Gabriele Hierdeis (MuKs), Silke Risse (MuKs), Ulrike Sgodda-Theiß, Marina Wagner, Elena Christ
Grünberg | Die Stimme ist unser wichtigstes Organ zur Kommunikation. Trotz neuzeitlicher technischer Hilfsmittel und „künstlicher Intelligenz“, ist die Stimme der direkteste Ausdruck unserer Persönlichkeit und durch nichts zu ersetzen. Eine gute Aussprache, gepaart mit dem geschickten Umgang der Farben seiner Stimme, tragen maßgeblich zum persönlichen Erfolg bei.
Den Umgang mit der eigenen Stimme lernt ein Mensch am leichtesten im Kindesalter. Angefangen von den ersten Sprechversuchen bis ins Grundschulalter bilden sich die Stimm- und Sprachfähigkeiten maßgeblich aus.
Um dies zu unterstützen, hat die Musik- und Kunstschule Grünberg, zusammen mit der evangelischen Kirchengemeinde Grünberg und der Grundschule am Diebsturm, das Förderprojekt „Singen am Diebsturm“ ins Leben gerufen. Kinder, die für ein Jahr den Chor besuchen, bekommen durch Fachkräfte der Musik- und Kunstschule Grünberg zusätzlichen Unterricht in Stimmbildung sowie den musikalischen Grundlagen.
Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) bietet unterschiedliche musikalische Bildungsmaßnahmen für unterschiedliche Zielgruppen an, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert (KUMASTA -Kultur macht stark) werden.
Als Mitgliedsschule des VdM kann die Musik- und Kunstschule Grünberg Fördergelder für musikpädagogische Projekte beantragen.
Nach erfolgreicher Beantragung o.g. Fördergelder ist die Teilnahme für alle Teilnehmer kostenfrei.
Gabriele Hierdeis (Sängerin und Gesangspädagogin), Silke Risse (Pianistin, Kinderchorleiterin und Fachkraft der elementaren Musikpädagogik) helfen dem Team der Chorleitung Ulrike Sgodda-Theiß (Kirchenmusikerin der Stadtkirche Grünberg) und den beiden Grundschullehrerinnen Elena Christ und Marina Wagner bei der Verwirklichung der anstehenden Auftritte zum Weihnachtskonzert in der Stadtkirche und bei weiteren Auftritten der jungen Sänger. Geplant ist ebenfalls ein großes Abschlusskonzert im Sommer.
Die Kinder erhalten Stimmbildung in kleinen Gruppen während der Chorprobe und in einer zusätzlichen angebotenen Stunde bei Frau Hierdeis. Außerdem unterstützt Silke Risse die Proben der Erstklässler im Chor, die auf diese Weise separat proben können. So kann auf die stimmlichen Bedürfnisse der Jüngsten in der Schule intensiver eingegangen werden.
Ziel soll sein, dass Kinder Spaß am Singen und Mut im Umgang mit Ihrer Stimme finden. Beim Singen im Chor lässt sich dies leicht und spielerisch erlernen. Das gemeinsame Singen, Atmen und Sprechen fördert darüber hinaus den Gemeinschaftssinn und das Sozialverhalten. Das gemeinsame Erarbeiten von Liedern und der spätere Erfolg der gemeinsamen Aufführung bleibt für viele ein unvergessliches Erlebnis.
Weitere junge Sängerinnen und Sänger der Diebsturmschule sind herzlich willkommen und werden gebeten, sich am Freitagmorgen nach den Herbstferien in der 1. Stunde in der Aula der Grundschule am Diebsturm einzufinden. Dazu wird die Schule die Kinder gesondert hinweisen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kanutour auf der Lahn
Noch nichts vor in den Ferien?
So wie in den letzten Jahren findet auch dieses Jahr wieder eine...
www.musikschule-gruenberg.de
Kindermusical in der Grünberger Stadtkirche
„Kleiner Stock, ganz groß“ Am Donnerstag, dem 27.Juni, findet in...
29.6.2019 Ein besonderes Konzertereignis des GV "Jugendfreund" Pohlheim-Watzenborn-Steinberg
Der Gesangverein "Jugendfreund" Pohlheim-Watzenborn-Steinberg möchte...
Der evangelische Posaunenchor Langgöns mit Dirigent Frank Seitz im Sound vereint
Posaunenchor begeistert mit Konzert
Unter der Überschrift „Querbeet“ hatte der evangelische Posaunenchor...
„Wicking Band“ mit Serviceteam und „Eintracht-Ffm-Fanclub-Oberkleen“
25. Weißbierfest gefeiert
Über 1000 Besucher trafen sich wieder auf dem 300 Meter hohen...
Die Projekt Band mit Solistin und Soulsängerin Nidia Ortiz
"Himmelfahrtskommando" hält den Gottesdienst
Auch an Christi Himmelfahrt 2019 fand der Gottesdienst...
die Jugend Bad begeisterte ebenso mit Solobeiträgen wie bei der Liedbegleitung
Was für ein „cooler Abend“
Was für ein „cooler Abend“ titelten die Jugendlichen in ihrer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Musikschule Grünberg

von:  Musikschule Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Musikschule Grünberg
414
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Orientierungsangebot an der Musik- und Kunstschule Grünberg
Ende Oktober starten wieder Instrumenten-Schnupperkurse, die sich an...
Orchesterleiter Georgi Kalaidjiev
Musik- und Kunstschule Grünberg startet neues Projekt „Mein Kammerorchester“
Alle Streicher (Violine, Bratsche, Cello und Kontrabass) zwischen 10...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am 22. November wieder Seniorenkino in Grünberg
Der Seniorenbeirat Grünberg bietet erneut zusammen mit den...
Vorstellung des Zeitzeugen-Buches am 16. November
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg und Freundeskreis Museum Grünberg...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Infoveranstaltung des VdK Ortsverband Grünberg
Am 21. November 2019 um 18:00 Uhr lädt der OV Grünberg Mitglieder und...
Pilgern auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Am 22. November wieder Seniorenkino in Grünberg
Der Seniorenbeirat Grünberg bietet erneut zusammen mit den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.