Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Alljährliches Entenrennen im Brunnental

Johanna Lang und Bürgermeister Frank Ide mit den gelben Gummietierchen, die am Sonntag an den Start gehen.
Johanna Lang und Bürgermeister Frank Ide mit den gelben Gummietierchen, die am Sonntag an den Start gehen.
Grünberg | Am Sonntag findet zum 11. Mal das alljährliche Entenrennen im Grünberger Brunnental statt. Dann heißt es wieder, wer seine Ente am lautesten anfeuert, der hat gute Chancen auf einen Gewinn. 1 000 Enten starten dieses Jahr und kämpfen ab 14.30 Uhr auf 300 Metern um den Sieg. Den Gewinnern winken überragende Preise im Wert von über 2 000 Euro.
Beim Entenrennen geht fast jeder Teilnehmer als Sieger raus, denn die Anzahl an Preisen lässt jede fünfte Ente gewinnen. Unter den Hauptpreisen gibt es zum Beispiel einen Weber Grill oder ein Wochenende mit einem Elektrofahrzeug zu gewinnen oder aber auch eine Wochenendreise, die vom Reisebüro Korditzky gespendet wurde. Für die Sportinteressierten verlost das Fitnessstudio Injoy zwei Gutscheine à 99 Euro. Und für die Sparfüchse winken 500 kW Strom von der SWG. Außerdem warten noch weitere Sachpreise und Gutscheine auf die schnellsten Enten.
Auch dieses Jahr wird es zwei Rennen geben, einmal für Erwachsene und eins für die Kinder. Für die Kids gibt es natürlich spezielle Preise, wie einen aufblasbaren Swimmingpool, einen Scooter oder einen Sitzsack.
In der Eisdiele auf dem Marktplatz oder in Kindertagesstätten können Teilnahmekarten für 2 Euro erworben werden. Der Erlös der Geldeinnahmen wird prozentual auf die Ortsteile verteilt, die am stärksten mit ihrer Teilnahme geglänzt haben und können dort frei ausgegeben werden.

Johanna Lang und Bürgermeister Frank Ide mit den gelben Gummietierchen, die am Sonntag an den Start gehen.
Johanna Lang und... 
Johanna Lang und Bürgermeister Frank Ide mit den gelben Gummietierchen, die am Sonntag an den Start gehen.
Johanna Lang und... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dreijähriges Projekt "Kindeswohl im Sport - Verbände und Internate" am Basketballinternat in Grünberg gestartet
Im Rahmen des Projektes "Kindeswohl im Sport - Verbände und...
Grünberger Fotogruppe „LICHTMALER“ stellt sich vor
Am Sonntag, dem 17.11.2019 wird im Barfüßerkloster in Grünberg um...
Förderkreis-Vorsitzender Eberhard Spissinger (Foto, links) überreicht dem Präsident der Günberger Basketballabteilung Manuel Jung das Scoreboard für die neue elektronische Anzeigetafel
"Förderkreis Basketball" finanziert neue elektronische Anzeigetafel für die Turnhalle der Theo-Koch-Schule Grünberg
„Da ist endlich die Neue“, sagt Manuel Jung, 1. Vorsitzender der...
Zweite Auflage des Badminton-Mitternachtsturniers beim BV Hungen
Nach dem phänomenalen Comeback im letzten Jahr veranstaltet der...
Theatergruppe Lehnheim präsentiert "Achtung die Verwandtschaft kommt!"
Liebe Theaterfreunde der Theatergruppe Lehnheim, auch in diesem Jahr...
Wunderschöner Fliegenpilz - vom 23.10.2019, 35305 Grünberg-Ziegelberg
Oktoberfest der Feuerwehr Lardenbach / Klein-Eichen
Bereits zum 13. mal lädt die Feuerwehr Lardenbach / Klein-Eichen zum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sarah Klinnert Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Sarah Klinnert Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sarah Klinnert Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
133
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bürgermeister Frank Ide und Johanna Lang auf den E-Bikes, die zum Verleih frei stehen
Kräfte demonstrieren bei "Grünberg auf der Rolle"
Dieses Mal gibt es keine Ausrede dafür bei „Grünberg auf der Rolle“...
Erfahrungsreiche Wochen gehen leider zu Ende...
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlasse ich die...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 28. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Der Seniorenbeirat der Stadt Grünberg freut sich zusammen mit den...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gießen: DAK-Gesundheit und regionale Partner suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch
Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.