Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Landratskandidatin nahm Einblick in ländliches Leben Dorferneuerung und Einwohnerstruktur waren von Interesse

Grünberg | In Begleitung von Grünbergs Bürgermeister Frank Ide und dem Mitglied des seinerzeitigen Arbeitskreis Dorferneuerung Lardenbach/Klein-Eichen, Karl-Ernst Lind informierte SPD-Landratskandidatin Anita Schneider über das Landleben im östlichen Kreisgebiet. Schwerpunkt ihrer Informationsreise in beide Grünberger Stadtteile war die bis zum Jahresende 2007 erfolgreich anstehende Dorferneuerung. Bei einem Rundgang durch die zwei Dörfer wurden von der Politikerin verschiedene durchgeführte Maßnahmen in Augenschein genommen. Hierbei gab Bürgermeister Frank Ide entsprechende Erläuterungen zu den Ausführungen und deren Finanzierungen.
Besichtigt wurde neben dem Feuerwehrgerätehaus in Lardenbach auch der zu einem großen Teil in Eigenleistung erstellte Kinderspielplatz am Helgenstock. Zu den weiteren Objekten zählten der Dorfplatz "Helgenstock" in Lardenbach und die Dorfmitte in Klein-Eichen mit dem ehemaligen Backhaus als umgebauten Versammlungsraum. Begutachtet wurde zudem das Gelände um den früheren Löschteich mit dem Feuerwehrgerätehaus. Bei dem Rundgang fehlte auch nicht ein Blick in beide Gotteshäuser. Nach einer Stippvisite bei der Familie Loob mit deren im Ort noch einzigen Bauernhof ging es weiter zum Lardenbacher Backhaus. Abgeschlossen wurden die Besichtigungen am städtischen Kindergarten. Bei den zwischendurch geführten Gesprächen fand auch die derzeit im Stadtteil Weitershain anstehende Dorferneuerung eine Erwähnung. Hierbei stellte der Bürgermeister einige Änderungen gegenüber den in Lardenbach und Klein-Eichen einst angewandten Vorgaben und Richtlinien heraus. Angesprochen wurde von der Sozialdemokratin Anita Schneider die Grundversorgung der Bevölkerung. Weitere Themen waren die Einwohner- und Altersstruktur und die gegeben falls damit verbundenen leerstehenden Wohnhäuser. Unser Bild zeigt die Landratskandidatin mit dem Grünberger Bürgermeister bei der Erläuterung der durchgeführten Dorferneuerungsmaßnahmen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.