Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"

Grünberg | Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“

Volle Fahrt voraus! „Einmal Bali und zurück!“ heißt es in diesem Jahr in Lehnheim.

Die MS Luxor, ein exklusives Kreuzfahrtschiff, ist auf dem Weg Richtung Bali.
Der Kapitän, Ludwig von Ballheimer, hat eine Vorliebe für teuren Champagner und hübsche Frauen. Deshalb übernimmt der erste Offizier, Gerd Staumoser, oftmals das Steuer.
Doch während sich der Kapitän mit einer Passagierin vergnügt, geschehen an Bord einige kuriose Dinge.
Lassen Sie sich bei einem unterhaltsamen Abenteuer auf hoher See treiben und erleben Sie einen gemütlichen, aber vor allem unterhaltsamen Abend im DGH Lehnheim.

Das Stück „Einmal Bali und zurück!“ ist im Reinehr-Verlag erschienen. Die zehn Schauspieler und Schauspielerinnen der Laienschauspielgruppe, darunter alte Hasen und Neulinge, sind bereits eifrig am Proben und freuen sich auf ihre Aufführungstermine am

Fr. 23.11.18, Sa. 24.11.18, Fr. 30.11.18 Sa. 01.12.18 um jeweils 20Uhr
Sa. 24.11.18, Sa. 01.12.18 und So. 02.12.18 um jeweils 14Uhr mit Kaffee & Kuchen

Einlass ist immer 1 Std. vor Aufführungsbeginn.

Kartenvorverkaufspreise 6,-€ An der Abendkasse gibt es meist keine Karten mehr. Sichern Sie sich also möglichst umgehend Ihre Karten, um bei diesem Schauspiel dabei zu sein.
Kartenvorverkauf erfolgt bei Getränkequelle Greb, Oppersgasse 3, 35305 Lehnheim, Tel.: 06401-5430

Mehr über

Theater (408)Rabenau (193)Mücke (267)Grünberg (1956)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Der Trainer des BC Pharmaserv Marburg, Patrick Unger, ist vor dem zweiten Halbfinalspiel gegen den Deutschen Meister Keltern optmimistisch.
Playoff-Halbfinale: Mittwoch Marburgs Heimspiel
„Wir haben noch alle Möglichkeiten“ Playoff-Halbfinale (Best of...
Kurz vor der Premiere
Bretter, die die Welt bedeuten...
Da stehe ich nun auf der Bühne. Höchste Konzentration. Gleich hebt...
Der Teufel und seine Großmutter
Wer wagt sich in die Hölle des Teufels?
Es ist November. Draußen wird es langsam kalt, trüb und nass. Sogar...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Greb

Weitere Beiträge aus der Region

Zirkusbesuch im Seniorenhaus Lumdatal
Circus Carissima in Rabenau
Applaus und Manege frei für zahlreiche Darbietungen und artistische...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Von Schellnhausen nach Romrod 12 km zurückgelegt In Schellnhausen...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.