Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Viel Luft und Power

Grünberg | Lahnau-Dorlar (kmp/kr). Die Orgel der Katholischen Kirche Mariä Schmerzen in Lahnau-Dorlar (Foto) wurde in diesem Jahr generalüberholt. Erbaut im Jahr 1960 von der Firma Werner Bosch in Niestetal bei Kassel noch mit dem System der elektropneumatischen Kegellade auf Hauptwerk, Schwellwerk und Pedal mit 16 klingenden Registern, einer freien Kombination, drei Festkombinationen sowie Crescendowalze, war hier neben der turnusmäßig fälligen Ausreinigung Erneuerung von Membranen und Teilen der elektronischen Steuerung fällig. Die Erbauerfirma, heute in dritter Generation unter Martin Bosch, von der das Instrument nach wie vor betreut und einmal jährlich gewartet wird, hat die Arbeiten hervorragend ausgeführt, die Funktionsrichtung des Schwellertritts korrigiert und eine Abschaltmöglichkeit für die Walze installiert. Zur Abnahme trafen sich dann Peter Euteneuer und Manfred Zohner vom Verwaltungsrat, Kantor Michael Harry Poths sowie der Orgelsachverständige des Bistums Limburg, Dr. Achim Seip. Dem Instrument wurde eine hohe Klangqualität und einwandfreie Funktionalität bestätigt.
Nun wird mit einer Weihe der Orgel
Mehr über...
Religion (170)Orgel (193)Musik (1083)Kunst (584)Kultur (642)Klassik (70)Kirche (808)Jazz (395)Gottesdienst (129)Gospel (72)Glaube (33)Chor (462)Bildung (430)
durch den priesterlichen Leiter der Pfarrgemeinde Sankt Anna Biebertal, Pfarrer Martin Weber, und einem hochkarätigen musikalischen Programm, das vom Chor „Tonsprünge“ der Pfarrei Sankt Anna Biebertal sowie dessen Leiter, Kantor Michael Harry Poths aus Selters-Haintchen und dessen Partnerin Karola Reuter an der Orgel und mit Gesangsdarbietungen gestaltet wird, die Orgel der Öffentlichkeit präsentiert. Gleich zu Beginn des Programms spielen Reuter und Poths vierhändig und vierfüßig den ersten Satz (Allegro moderato) aus der Sonate d-moll des deutschen Romantikers Gustav Adolf Merkel (1827-1885) passend zum Instrument. Es folgt die Barock-Motette „Schaff in mir, Gott, ein reines Herz“ von Johann Philipp Krieger (1649-1725). Aus der Feder des Bach-Sohnes Carl Philipp Emanuel (1714-1788) singt Karola Reuter mit Orgelbegleitung ihres Partners „Bitten“ und „Vom Worte Gottes“, bevor der Kantor den ersten Satz aus der Trio-Sonate G-Dur BWV 530 des Thomaskantors Johann Sebastian Bach (1685-1750) zu Gehör bringt. Nach diesem ersten musikalischen Block erfolgt die Orgelweihe. Die Tonsprünge zeigen ihre hohe Flexibilität dann mit der Renaissance-Motette zu Psalm 33 von Orlando di Lasso (1532-1594) und schließen das zeitgenössische aber kirchentonal gehaltene Werk „Sei getrost und unverzagt“ mit dem Text von Eugen Eckert, der Melodie von Fritz Baltruweit und im Chorsatz von Wolfgang Nickel an. In der Arie „Mein gläubiges Herze“ von J.S. Bach präsentiert die Sopranistin Karola Reuter ein Paradewerk sakraler Gesangskunst. Vom selben Komponisten folgt das in Fachkreisen als „barocke Orgelsymphonie“ betitelte Praeludium und Fuge e-moll BWV 548. Einen Zeitsprung wagen dann die Tonsprünge mit dem Sanctus aus der Gospel Mass von Robert Ray (*1946). Zurück in die Romantik kehrt Kantor Poths mit Prélude, Fugue et Variation h-moll op. 18 von César Franck (1822-1890). Dessen tiefgründiges Ave Maria singen dann Reuter und Poths im Duett mit Orgelbegleitung. Den ebenso tiefgründigen modernen Choral „Geh unter der Gnade“ von Manfred Siebald im Satz von J.M. Opfermann präsentieren die Tonsprünge, bevor Karola Reuter und Kantor Michael Harry Poths mit der vierhändigen Fantasie d-moll op. 87 von Adolph Friedrich Hesse (1809-1863) das Programm beschließen. Die Orgelvesper findet am Samstag, dem 15. September um 19 Uhr in der Katholischen Kirche Mariä Schmerzen, Auweg 3 ind Lahnau-Dorlar statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Covid-19 - die Welt hält den Atem an
Ich vermisse schon ein wenig die Kondensstreifen der Flugzeuge am...
Bewahrung der Natur? Gestern wurde auf dem Gelände des ev. Kirchenzentrums direkt vor meinem Wohnzimmerfenster eine fast 50 Jahre alte, gesunde Rotbuche gefällt.
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...
Warum macht man es Menschen mit Behinderungen zusätzlich schwer?
Vor einigen Jahren sind am Buswendehammer auf dem Schiffenberg...
"Blick in die Zukunft"
Gastvortrag am Samstag, 21. März 2020 „Was die nahe Zukunft...
Dringende Bitte: ACH, SECHT IN WAS QVAL WIR SIZEN...
ACH, SECHT IN WAS QVAL WIR SIZEN, GANTZ UMBRINGT MIT GRESTER...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Poths

von:  Michael Poths

offline
Interessensgebiet: Dutenhofen
Michael Poths
1.110
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Es sind noch Plätze frei!
https://www.orgel-information.de/News/2020/6/20200609_3.html
Sommerliches Orgelkonzert
Wetzlar (kmp). Ein sommerliches Orgelkonzert erklingt am Sonntag, dem...

Veröffentlicht in der Gruppe

Künstler

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Es sind noch Plätze frei!
https://www.orgel-information.de/News/2020/6/20200609_3.html
Sommerliches Orgelkonzert
Wetzlar (kmp). Ein sommerliches Orgelkonzert erklingt am Sonntag, dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Bilder der vergangenen Malaktionen sind bei der Präsentation am Wochenende zu sehen
Zum 25-jährigen Jubiläum am Wochenende Malaktionen
Weickartshainer Schweiz wird für zwei Tage zur Kunstgalerie Am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.