Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Ortsrundgang mit Landratskandidatin Anita Schneider und Bürgermeisterkandidat Tobias Lux

Grünberg | Für Freitag, 15. Mai, laden die Landratskandidatin Anita Schneider (SPD) und der Bürgermeisterkandidat Tobias Lux (SPD) zu einem Ortsrundgang in Weitershain ein.
Der Ortsteil Weitershain der Stadt Grünberg wurde 2008 als Förderschwerpunkt im Hessischen Dorferneuerungsprogramm anerkannt. Der Maßnahmenkatalog der Weitershainer sah im Einzelnen folgendermaßen aus: Die Gestaltung der Dorfmitte am Backhaus, an der Feuerwehr und der Dorfpumpe stand auf Platz eins der Prioritätenliste. Direkt gefolgt von der gewünschten funktionellen Verbesserung des Dorfgemeinschaftshauses. Hier sollten ein behindertengerechter Eingang und Toiletten, die durch einen Anbau am denkmalgeschützten Komplex ermöglicht werden könnten, errichtet werden.
Auf Platz 3 kam die Sanierung des Backhauses, gefolgt von dem Wunsch nach einer Freiflächengestaltung und Begrünungsmaßnahmen, der Einrichtung eines "Nachbarschaftsladens", Ortskernentwicklungskonzept und Naherholungs-/Freizeitangebote-Konzept.
Zwar "nur" auf Platz drei der Prioritätenliste, so hatte die Backhaussanierung jedoch gute Chancen, als erstes Projekt der Dorferneuerung angegangen zu werden. Denn die Backhaussanierung erforderte wenig Vorarbeiten, anders als die Verbesserung des Dorfgemeinschaftshauses und die Umgestaltung der Dorfmitte.
Bei dieser Gelegenheit haben interessierte Bürger natürlich auch die Möglichkeit, die beiden Kandidaten näher kennen zu lernen und mit ihnen über politische Fragen zu diskutieren, denn am 7. Juni ist Landratswahl im Landkreis Gießen und am 27. September Bürgermeisterwahl in Grünberg.
Alle Interessierten treffen sich am Freitag um 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Den Abschluss des Dorfgrundganges wird ein gemütlicher Ausklang in der „Baaferstubb“ bilden.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.848
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...
Gewerbeverein sagt Laubacher Gewerbeschau am 21. und 22. März ab
Pressemitteilung des Laubacher Gewerbevereins vom Freitag, 13. März...

Weitere Beiträge aus der Region

Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.