Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

"Gießener Jugendliche forschen" : Theo-Koch-Schule Grünberg ebenfalls mit zwei Projekten vertreten

Projektleiter Julian Roth (l.) und Till Spissinger (10. Schuljahr Theo-Koch-Schule Grünberg)vor seinem Präsentationsstand "Neutralisierung von Kunststoffgerüchen"
Projektleiter Julian Roth (l.) und Till Spissinger (10. Schuljahr Theo-Koch-Schule Grünberg)vor seinem Präsentationsstand "Neutralisierung von Kunststoffgerüchen"
Grünberg | "Gießener Jugendliche forschen" (kurz: GiJufo) ist ein Projekt der Hermann-Hoffmann-Akademie (HHA) und des Institutes für Biologiedidaktik der JLU Gießen für naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Gießen.
Es wurde 2015 gemeinsam von Prof. Dr. Hans-Peter Ziemek und dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Julian Roth in Leben gerufen.
Bei diesem Projekt bietet sich die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-13 Forschugsideen, -themen und projekte aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Bereichen selbständig zu erforschen.
Betreut und angeleitet werden sie von studentischen Mentor/innen, die im Institut für Biologiedidaktik eigens dafür ausgebildet und vorbereitet werden.
Das Projekt startete nach den Osterferien und am 15.11.2017 wurden in den Räumlichkeiten der HHA in Gießen, im Rahmen eines "Wissenschaftsfestivals", von allen Schülergruppen die Forschungsergebnisse präsentiert.
Auf Initiative von TKS-Lehrer Thorsten Ißleib waren zum weiten Mal auch zwei Schülerinnen und ein Schüler der Theo-Koch-Schule Grünberg dabei.
Andrea Herzberger und Leonie Dirchauer präsentierten ihr Projekt "Wie man Wespen fernhält" und Till Spissinger "Geruchsneutralisierung von Kunststoffen".
Insgesamt 18 Präsentationen wurden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (sog. "Science Coaches") der JLU Gießen begutachtet und kommentiert.
Im Gegensatz zu anderen Forschungswettbewerben wuden hier allerdings keine Platzierungen vergeben. Den Schülerinnen und Schülern soll durch dieses Projekt die Möglichkeit gegeben werden, ihre Ideen und Forschungen einem breiten Publikum vorzustellen und weitere Anregungen durch die "Science Coaches" zu bekommen.
Somit gab es am Präsentationstag nur Gewinner!

Projektleiter Julian Roth (l.) und Till Spissinger (10. Schuljahr Theo-Koch-Schule Grünberg)vor seinem Präsentationsstand "Neutralisierung von Kunststoffgerüchen"
Projektleiter Julian... 
Andrea Herzberger und Leonie Dirschauer (13. Schuljahr Theo-Koch-Schule Grünberg)präsentierten ihr "Wespenprojekt"
Andrea Herzberger und... 
Insgesamt 18 Projekte wurden am Wissenschaftsfestival in den Räumlichkeiten der Hermann-Hoffmann-Akademie vorgestellt
Insgesamt 18 Projekte... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Theo-Koch-Schule Grünberg in der Wettkampfklasse 3: Hintere Reihe v.l.: Trainer Ralf Römer, Alina Straube, Klara Römer, Ena Walther, Emilia Arnheiter, Sixta Herzberger. Vordere Reihe v.l. Minette Stark, Lena Kruske, Shaline Henß, Lynn Schmadel
Theo-Koch-Schule Grünberg für Landesfinale qualifiziert
Im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" konnten sich beim...
Im Mobilen Lernlabor können sich Jugendliche mit Rassismus, Diskriminierung und Menschenrechten auseinandersetzen.
„Mensch, Du hast Recht(e)!“ macht Station im Landkreis Gießen
In Kooperation mit der Theo-Koch-Schule Grünberg lädt das...
(v.l.) Torsten Petroschka von sander.hofrichter architekten GmbH und Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl übergaben den symbolischen Schlüssel an Schulleiter Jörg Keller. Bild: Landkreis Gießen
Neubau an der Theo-Koch-Schule feierlich eingeweiht
Musikalische und schauspielerische Darbietungen der Schülerinnen und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BTI Grünberg

von:  BTI Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
957
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theo-Koch-Schule Grünberg in der Wettkampfklasse 3: Hintere Reihe v.l.: Trainer Ralf Römer, Alina Straube, Klara Römer, Ena Walther, Emilia Arnheiter, Sixta Herzberger. Vordere Reihe v.l. Minette Stark, Lena Kruske, Shaline Henß, Lynn Schmadel
Theo-Koch-Schule Grünberg für Landesfinale qualifiziert
Im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" konnten sich beim...
Die Teilnehmer/innen am diesjährigen "BTI-Neujahrscamp" mit dem Betreuerstab unter der Leitung von Aleksandra Kojic
Basketball-Internat Grünberg veranstaltete traditionelles"BTI-Neujahrscamp"
Das erste Highlight im noch "frischen" Jahr 2017 ließ nicht lange auf...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In Lardenbach am Samstag Dorfweihnacht
Unter der Regie des Männergesangvereins „Eintracht“...
Weihnachtsmarkt in Grünberg
Heute ist der letzte Tag des diesjährigen Weihnachtsmarktes in...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Musikalische Eucharistiefeier zur Taufe des Herrn
Driedorf (kmp). Eine besonders musikalisch gestaltete...
In Lardenbach am Samstag Dorfweihnacht
Unter der Regie des Männergesangvereins „Eintracht“...
Theo-Koch-Schule Grünberg in der Wettkampfklasse 3: Hintere Reihe v.l.: Trainer Ralf Römer, Alina Straube, Klara Römer, Ena Walther, Emilia Arnheiter, Sixta Herzberger. Vordere Reihe v.l. Minette Stark, Lena Kruske, Shaline Henß, Lynn Schmadel
Theo-Koch-Schule Grünberg für Landesfinale qualifiziert
Im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" konnten sich beim...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.