Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

1. Grünberger Entenrennen am Pfingstsonntag im Brunnental

Grünberg | Viel Spaß verspricht der Pfingstsonntag im Grünberger Brunnental. Zu der traditionellen Pfingstmatinee wird in diesem Jahr erstmals am Nachmittag das 1. Grünberger Entenrennen ausgetragen. Thomas Siek, Vorsitzender der Gallusmarktkommission und Florian Halbich, Vorsitzender des ausrichtenden Musikverein Grünberg waren sofort angetan von der Idee von Bürgermeister Frank Ide, an diesem Tag Kindern und Erwachsenen noch eine Attraktion mit viel Spaß und Unterhaltung zu bieten. Der Mühlgraben im Brunnental wird zwischen Brunnenhäuschen und Wasserwerk die Rennstrecke für die kleinen Plastik-Schwimmenten sein.
Die Enten sind nummeriert, jeder kann für einen Teilnahmebetrag von nur einem Euro eine Ente starten lassen. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Grünberger Kindergärten und die Jugendabteilung des Musikvereins. Um 15 Uhr ist der Start, je nach Teilnehmerzahl gibt es mehrere Vorläufe, deren Sieger dann in den Endlauf kommen.
Bürgermeister Frank Ide betont, dass er schon mehrere Sponsoren gefunden hat, die viele wertvolle Preise gespendet haben, so dass zahlreiche Teilnehmer nicht nur etwas für einen guten Zweck tun, sondern auch gute Chancen auf attraktive Gewinne haben.
Ihre persönliche Ente mit Startnummer können Sie ab sofort an der Zentrale im Rathausfoyer für einen Teilnahmebetrag von 1 Euro reservieren lassen. Natürlich können auch Geschäfte, Firmen und Unternehmen eine größere Anzahl von Enten ordern und an Kunden oder Mitarbeiter ausgeben. Für weitere Informationen steht Ihnen Katharina Koch und Ilka Schäfer im Rathaus unter der Telefon-Nummer 06401-8040 und 804100 zur Verfügung.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Virtuelle Schatzsuche wird zu realer Gefahr
Steven Spielberg nimmt uns im Film „Ready Player One“ mit in eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.