Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

War es Gott oder das Schicksal?

von Hans Lindam 02.05.2009442 mal gelesenkein Kommentar
Grünberg | Es war an einem Donnerstag morgens um halb Sieben an der Bushaltestelle an der B49 bei Saasen. Ich kam vom Nachtdienst und wollte meine Mutter in Saasen besuchen.Ich stieg aus. Aber zu warten bis der Bus wegfuhr wollte ich hinter dem Bus über die Strasse laufen.Aber auf halbem Weg durchfuhr es mich ,soll ich warten oder weiterlaufen.Denn ich hatte keine Sicht ob ein Fahrzeug von rechts kam.Ich ging noch ein Schritt weiter.Ich blieb plötzlich wieder stehen.Irgend etwas hielt mich zurück.Irgend etwas sagte mir,bleib stehen,es könnte dein Tod sein. Noch in Gedanken versunken raste plötzlich ein Lastwagen mit guter Geschwindigkeit an dem Bus vorbei.Ich war erschrocken und bekann zu zittern. Was war das ? Hat mich Gott zurück gehalten oder war es der Zufall.Wer es auch immer war,er hat mir das Leben gerettet.Als der Bus weitergefahren war,bin ich dann,nachdem ich mich links und rechts vergewissert hatte,daß kein Fahrzeug kam über die Strasse gegangen.Meine Frage danach, war es Gott oder das Schicksal oder nur ein gutes Bauchgefühl.
Im Nachhinein aber denke ich daß es Gott war ,der mir geholfen hat.

Mehr über

War es Gott oder das Schicksal? (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Lind

von:  Hans Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Lind
1.682
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Pferd fühlt sich auf der Weide wohl
Pferd fühlt sich auf der Weide wohl
Meisen,Meisen,Meisen
Als ich diese Aufnahmen gemacht habe,viel mir besonders auf,daß ich...

Weitere Beiträge aus der Region

Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...
Unbekannt.
Was sind das für Vögel
Heute Morgen bei Grünberg habe ich 5 von diesen Vögeln gesehen.Leider...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.