Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Immer weniger Sängerinnen und Sänger

Die anwesenden Jubilare Helmut Kaiser, Irene Pitz, Rita Schmidt, Christiane Rössiger und Josefine Munz (v.l.n.r.) wurden durch den Vereinsvorsitzenden Jürgen Scharlè (2.v.r.) ausgezeichnet.
Die anwesenden Jubilare Helmut Kaiser, Irene Pitz, Rita Schmidt, Christiane Rössiger und Josefine Munz (v.l.n.r.) wurden durch den Vereinsvorsitzenden Jürgen Scharlè (2.v.r.) ausgezeichnet.
Grünberg | Zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Gesangvereins „Eintracht“ Göbelnrod konnte am Wochenende Vorsitzender Jürgen Scharlè eine ansehnliche Zahl der Vereinsmitglieder begrüßen. Nach dem Gedenken an die drei verstorbenen Vereinsmitglieder erstattete die Schriftführerin Christiane Rössiger einen umfassenden Bericht und ließ das vergangene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. Einen positiven Kassenbericht legte die Rechnerin Yvonne Stark vor. Der Bericht des verhinderten Chorleiters Johann Wolfgang Horst wurde durch den Vereinsvorsitzenden vorgetragen. Dabei verwies der Dirigent auf die Tatsache, dass immer weniger Aktive zu verzeichnen sind. Mit diesem Problem sei nahezu das Existenzminimum erreicht. Deshalb muss immer wieder ein Ansatz gesucht und gefunden werden, der die Chance zum Weitersingen im Chor bietet. Diesbezüglich schlug er auch geeignete Maßnahmen vor, die es zur Erhaltung der Eigenständigkeit des Chores gelte umzusetzen. Sein Bericht enthielt auch die 41 Singstunden und 5 Chorauftritte im insgesamt zufriedenstellenden vergangenen Jahr.
Den Revisionsbericht erstattete Conny Döring. Sie
Mehr über...
sprach gleichzeitig der Rechnerin für ihre vorbildliche und ordentliche Kassenführung den Dank aus. Nach Aussprache zu den Berichten wurde dem Vorstand Entlastung erteilt und turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Der seitherige Vorsitzender Jürgen Scharlè, dessen Stellvertreterin Elisabeth Luh, Schriftführerin Christiane Rössiger, Rechnerin Yvonne Stark und die Beisitzer Artur Keil, Gisela Struck und Rita Schmidt wurden in ihren Ämtern bestätigt. Für die ausgeschiedene Beisitzerin Helga Müller wurde Marina Hermann in dieses Amt berufen. Neue Rechnungsprüferin wurde Ursula Lenz. Bei den durchgeführten Ehrungen wurden Robert Weber für 70 Jahre, Helmut Kaiser für 50 und Hans-Dieter Cupok für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. 25 Jahre gehören dem Verein Josefine Munz und Irene Pitz an. Mit einem Geschenk bedacht wurden die in keiner Singstunde fehlenden Sängerinnen Christiane Rössiger und Rita Schmidt. Ein weiteres Präsent übergab Vorsitzender Jürgen Scharlé an Conny Döring für deren besonders vielfältiges Engagement im vergangenen Geschäftsjahr.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.L. Dr. Bernd Stieber und Jürgen Schäfer (Vorsitzender)
Trainerwechsel im Gesangverein
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...
Neubesetzungen im Vorstand des Freundeskreises der Grundschule Lich-Langsdorf
Der Freundes- und Förderkreis der Grundschule Lich-Langsdorf hatte in...
Gabi Waldschmidt - Busse
Neuer Vorstand im GRÜNEN Ortsverband Allendorf (Lumda)- jetzt mit Doppelspitze
Am 17.12.2017 wählte unser Ortsverband in der diesjährigen...
v.l Angelika Schulz, Christoph Poß, Luka Henneberg, Sandra Henneberg, Manuel Haus, Günter Muhly, Helmut Wißner, Gabi Waldschmidt- Busse
Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes von Bündnis 90/ Die Grünen in Allendorf/Lumda
Zur Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes von Bündnis 90/ DIE...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen zieht Bilanz 2017
Die Freiwillige Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen lädt ihre...
Zahlreiche Mitglieder wurden beim TuS Eberstadt für langjährige Mitgliedschaft von der 1. Vorsitzenden Ulrike Fey (links) geehrt, darunter Willi Müller (Bildmitte) für 80 Jahre.
Der TuS ist ein Tor zum sozialen Leben in Eberstadt
Der TuS ist ein Tor zum sozialen Leben in Eberstadt“, sagte...
Kaninchenzüchter: Jordan Schepp geehrt
Jordan Schepp erhält den Kreisleistungspreis Am Abend des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
887
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.