Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Rekordbeteiligung bei „Grünberg auf der Rolle“

Grünberg | Besser ging´s einfach nicht: Windstill, sonnig und dabei nicht zu heiß – ideale Bedingungen um „voll von der Rolle“ zu sein. Dies dachten sich dann wohl auch die rund 8000 Beteiligten, die mit allem unterwegs waren, was Räder hatte. Ob Kinderwagen oder Fahrrad, ob Inlineskates oder Segway – Spaß hatten sie alle auf dem rund zwölf Kilometer langen Rundkurs durch die Grünberger Stadtteile Beltershain, Lumda, Stangenrod und Lehnheim.
Bürgermeister Frank Ide gab am Sonntagmorgen die Strecke frei und machte sich mit seinem Fahrrad auf den Weg. Und da gab es nicht nur die herrliche Natur zu genießen, sondern auch sonst war allerhand zu erleben. Blasmusik und Tanzeinlagen, Kleintierausstellung und Infos über Trendsportartikel. Die einzelnen Stadtteile mit ihren Ortsvereinen sorgten für ein attraktives Rahmenprogramm. Wer wollte, konnte sich an lauschigen Plätzen mit Herzhaftem und Süßem stärken. Ganze Familien waren auf der Rolle – vom Enkel bis zu den Großeltern. Und dabei gab es für jeden genügend Freiraum, um im eigenen Tempo voran zu kommen. Während die Sportlichen eher auf Geschwindigkeit ausgerichtet waren, nutzten die Gemütlichen die Zeit für einen kleinen Plausch. Die Kinder strampelten voller Eifer oder ließen sich einfach von ihren Eltern „mitziehen“. Und wen die Kräfte verließen, der konnte sein Fahrrad auch mal den Berg hoch schieben. Niemand verlangte Höchstleistungen, sondern Entspannung war angesagt. Und zwar für einen guten Zweck: Mit dem freiwilligen „Startergeld“ von einem Euro wird der Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen unterstützt. Sponsorengelder runden den Betrag noch einmal kräftig auf. Der örtliche Handel spendete außerdem attraktive Sachpreise für die mit dem Startergeld verbundene Verlosung.

 
 
 
 
 
Bürgermeister Frank Ide war auch dabei.
Bürgermeister Frank Ide... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.185
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...

Weitere Beiträge aus der Region

Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...
Am Freitag, 23. November 2018 wieder Seniorenkino
Erfolgreicher Film „Grüner wird´s nicht …“ soll Freude bereiten Mit...
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.