Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Jugendfußballer bestimmen Jubiläumsprogramm

Grünberg | Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens des Spiel- und Sportverein Lardenbach/Klein-Eichen 1966 e.V. findet am Samstag, 25. Juni und Sonntag, 26. Juni ein Turnier für Nachwuchsfußballer statt. Auf dem Sportgelände in Lardenbach werden dabei insgesamt 33 Mannschaften der G-, F-, E- und D-Junioren um die begehrten Pokale spielen. In Zusammenarbeit und der Unterstützung der weiteren der Jugendspielgemeinschaft angehörenden Vereinen SV Sellnrod, Weickartshain und Groß-Eichen finden die erste Spiele am Samstag, 25. Juni ab 12:30 Uhr statt. Hierbei treten die G-Junioren-Mannschaften JSG Wirberg, JSG Sellrod 2, JFV Homberg, JSG Sellnrod, FSG Lollar/Staufenberg, SV Altenburg und FC Bechtelsberg an. Ab 16:45 Uhr nehmen die D-Junioren JSG Kirtorf 2, VFR Lich, TV Grebenau, RSV Büblingshausen, JSG Sellnrod und JSG Grünberg den Spielbetrieb auf. Am Sonntag beginnt das Turnier um 9:30 Uhr mit den Spielen der F-Junioren. Auf dem Feld werden dann die Spieler der Mannschaften JFV Wetterau/Inheiden 3, TV Brauerschwend, JSG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld, JSG Sellrod, SV Altenburg, JSG Grünberg, JSG Oberes Ohmtal und SV Hattenrod stehen. Im Anschluss beginnen um 13:00 Uhr die Spiele der E-Junioren. In zwei Gruppen spielen die Teams JG Oberes Ohmtal, JSG Sellnrod 1, JSG Schotten-Eschenrod, JSG Kirtorf, JSG Grünberg 1, JSG Rabenau, JSG Sellnrod 2, JFV Homberg, JSG Grünberg 2, JSG Wirberg, JSG Kefenrod und FSV Lumda. Die Schirmherrschaft für dieses Turnier hat Bürgermeister Frank Ide übernommen. Neben dem Fußballspieler können sich die jungen Sportler auch bei weiteren Spielaktionen beschäftigen. Für Jung und Alt stehen an beiden Tagen für Stärkung und Erfrischung entsprechende Speisen und Getränke zur Verfügung.

Mehr über

Jubiläum und Fußballturnier (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
939
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dorfjubiläum bietet Infos zum Eisenerz-Bergbau
Ausstellung und Wanderungen im Rahmen „575 Jahre Weickartshain“ Im...
Übergabe der Auszeichnungen an Fabienne Kielbassa durch Ministerpräsident Bouffier (re) und Landesinnungsmeister Neun (li).
Landmetzgerei Kielbassa erhielt weitere Auszeichnungen
Alle sieben eingereichten Wurstsorten erhielten Bestnoten In...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Grünberger Marktplatz
Die Stadt auf dem grünen Berg- Grünberg in Hessen
Nur ein Katzensprung und man ist in der Fachwerkstadt Grünberg. Die...
Hier hat der Riese seinen Sattel abgelegt
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Musical in Grünberg
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit...
Konzert in der Barockkirche auf Burg Greifenstein
Greifenstein (kmp / kr). Wie jedes Jahr gastieren auch in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.