Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Wohltaten im Takt des Kaiserwalzers

Grünberg | Mit geschlossenen Augen vergaß man schnell die Turnhallen-Architektur der Grünberger Gallushalle und befand sich mitten im blühenden Operetten-Land von Johann Strauß. Das gleichnamige Orchester aus Wiesbaden, unter der Leitung von Herbert Siebert, verzauberte das Publikum am Samstag in der restlos ausverkauften Halle. Anlässlich ihres 175-jährigen Bestehens hatte die Kreissparkasse Grünberg zu einem Wohltätigkeitskonzert unter dem Motto „Zauber der Melodie“ eingeladen. Gemeinsam mit der Schweizer Sopranistin Claudia Grundmann brillierten die Musiker des Johann-Strauß-Orchesters mit Kompositionen von Gioacchino Rossini, Charles Gounod, Antonin Dvorak, Johann Schrammel, Luigi Arditi, Jacques Offenbach, Emmerich Kálmán und dem Namensgeber Johann Strauß. Seit der Gründung in den 70er Jahren vereint Herbert Siebert Musiker aus renommierten Opernhäusern und aus den Radio-Sinfonie-Orchestern des Landes. Mit temperamentvoll vorgetragenen Werken der Wiener Musikwelt begeistert sein Orchester eine wachsende Fangemeinde. Claudia Grundmann debütierte 1997 sehr erfolgreich am Mainzer Staatstheater in der Rolle der Adele
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
aus der Fledermaus. In einer Operetten- und Musicalgala stand sie 2005 gemeinsam mit Anna-Maria-Kaufmann auf der Bühne. Die mit zahlreichen Preisen und Stipendien bedachte Künstlerin feiert seit Beginn ihrer Karriere als Oratorien- und Liedsängerin im In- und Ausland große Erfolge.
War der musikalische Teil des Abends eine Wohltat für Ohren und Seele, so ermöglichen die Geldspenden in Höhe von insgesamt 150.000 Euro Wohltaten in ganz alltagspraktischem Sinne. Aus den Spendenmitteln des PS-LOS-Sparens konnte der Leiter der Kreissparkasse, Ulrich Zinn, insgesamt 150.000 Euro überreichen. Er übergab Herrn Günther Woltering vom Paritätischen Wohlfahrtsverband 100.000 Euro, die dieser zur weiteren Verwendung an folgende Verbände innerhalb der Behindertenhilfe weiterleiten wird: an den Verein zur Förderung der Integration Behinderter e.V. in Marburg, an Betreutes Wohnen in Darmstadt, an die Selbsthilfe Körperbehinderter in Erlensee, den Verein Ponydrom in Immenhausen, die Kinderförderungsgesellschaft mbH Nidda, den Verein ambulante Hilfen im Alltag e.V. aus Kassel, die SIT-Selbsthilfe im Taunus e.V. in Hattersheim, den Verein Fokus e.V., Marburg und die Praunheimer Werkstätten GmbH. Mit den restlichen 50.000 Euro werden wohltätige Projekte in der Region unterstützt. So freuten sich zum Beispiel die Vertreter der Vereinigung zur Förderung behinderter Kinder Grünberg über einen Personentransporter im Wert von 23.000 Euro. Für die Diakoniestation in Rabenau nahm Thomas Bräu 18.000 Euro entgegen und der Förderverein Sozialstation der Gemeinde Reiskirchen erhielt 9000 Euro.
Im Namen der Betroffenen bedankten sich die Verbandsvertreter und machten einmal mehr klar, wie wichtig und notwendig diese Spendengelder für die Behinderten tatsächlich sind.
Durch das Programm des Abends führte die Fernsehmoderatorin Kerstin Graf, die bereits durch so erfolgreiche Formate wie etwa der politischen Live-Talkshow „Talk vor Ort" im Hessischen Rundfunk den Zuschauern bekannt ist.

 
 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.185
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.