Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

TC Grünberg blickt zurück auf ein erfolgreiches Tennisjahr 2015

Grünberg | Mitgliederversammlung 2016 mit Jahresbericht und Rückblick auf ein erfolgreiches Tennisjahr 2015

Vorstand des Tennisclubs legt Jahresbericht 2015 vor - Ehrungen langjähriger Mitglieder
- Rückblick auf ein erfolgreiches Tennisjahr 2015 – Ausblick auf Saison 2016


Vorsitzender Andreas Lenz begrüßte die recht zahlreich erschienenen Mitglieder zur Mitgliederversammlung am 27. Februar 2016 im Seminar-Hotel „Jakobsberg“ in Grünberg und stellte mit 28 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Dann konnte man in die Tagesordnung einsteigen und die 2. Vorsitzende Linda Schmidt-Harnisch übernahm die Ehrungen von Club-Mitgliedern:

– für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Giesela Mack und Peter Mack
– für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Gertraud Wiegand, Christa Luhn (nicht anwesend) und Michael Hillmann geehrt und mit Urkunden und einem kleinen Präsent für ihre langjährige Treue ausgezeichnet.

Berichte des Vorstands

Rückblick 2015:
1. Vorsitzender Andreas Lenz blickte dann in seinem Bericht des Vorstands zurück auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Tennisjahr 2015.
Rechtzeitig vor Beginn der neuen Saison wurden wieder einmal in vielen freiwillig geleisteten Arbeitsstunden die Beseitigung von Strumschäden und notwendige Aufräumarbeiten rund um die Tennisplätze sowie Instandhaltungsarbeiten und Erneuerungen im Clubhaus durchgeführt. Die Plätze konnten sich nach der regelmäßigen Instandsetzung durch die Fa. Nohe bereits wieder im April in einem besseren Zustand präsentieren.

Am 02. Mai stand dann wieder die traditionelle Saisoneröffnungsfeier im Clubheim auf dem Plan – ein gelungener Abend mit Geselligkeit, Spaß und Gaudi inklusive.
Im Mai war der TC Gastgeber zum Abschluß des Grünberger Grenzgangs und im Juli - anläßlich des letzten Heimspiels der 1. Herrenmannschaft, bei dem sie die erneute Meisterschaft besiegelte - lud der TC dann zum Sponsoren-Empfang auf seine Clubanlage ein
Am Freitag, 31. Juli fand dann wieder das beliebte Sommermixed-Turnier statt. Ungefähr 40 Spielerinnen und Spieler aus den verschiedenen teilnehmenden Clubs trafen sich am Freitagnachmittag zur Ausübung des weißen Sports in lockerer und freundschaftlicher Weise bei wunderschönem Sommerwetter auf der Anlage des TC Grünberg.
Und am Sonntag, 02. August war der TC Ausrichter des Vorstandsturniers des Tenniskreises Gießen.

Im Bild von links: Linda Schmidt-Harnisch, 2.Vors., Michael Hillmann, Gertraud Wiegand, Peter Mack, Giesela Mack und  Andreas Lenz, 1.Vors.
Im Bild von links: Linda Schmidt-Harnisch, 2.Vors., Michael Hillmann, Gertraud Wiegand, Peter Mack, Giesela Mack und Andreas Lenz, 1.Vors.
Ab Mitte August war dann nochmals kräftig Hand-anpacken angesagt, da die letzten Vorbereitungen für die bevorstehenden „Bender Open“ durchgeführt werden mussten.
Plätze, Anlage und Clubheim wurden in zahlreiche Arbeitsstunden entsprechend hergerichtet, um unsere schöne Anlage in bestem Zustand präsentieren zu können.

Vom 20.– 23. August fanden die 4. „Bender Open“ statt.
Dieses Turnier - ins Leben gerufen durch Fritz Lenz und unterstützt durch die Firma Bender - hat nun einen festen Stellenwert im hessischen und sogar im deutschen Turnierkalender. Hessenliga-, Regionalliga- und sogar Bundesligaspieler waren dabei.
Zum Glück ist das Turnier auch in diesem Jahr ohne Verletzte über die Bühne gegangen und bei bestem Wetter und hochklassigem Tennis-Sport während der 4 Turniertage ging der Titel unter den Augen vieler Zuschauer und nach einem packenden Endspielmatch gegen Kim Möllers an den Grünberger Julian Lenz.
Erwähnenswert ist auch, dass alle Spieler der 1. Mannschaft des TC Grünberg mit von der Partie waren und mit Marc-Rene Müller sogar einen Achtelfinalisten in ihren Reihen hatte.
Lenz richtete einen besonderen Dank an alle Helferinnen und Helfern sowie an das Organisationsteam um Fritz Lenz und an alle Unterstützer und Sponsoren.

Am 13. November wurde bei einem gemütlichen Abend der Ausklang der Saison 2015 gebührend gefeiert und das Bender Open Turnier nochmals positiv gewürdigt.


Ausblick 2016:
Lenz berichtet in seinem kurzen Ausblick zunächst über die Probleme im Mitgliederbereich und ruft als vorrangige Zielsetzung für 2016 zur „Mitglieder-Gewinnung und -Erhaltung“ auf.

Dieser Zielsetzung dienen u.a. die Neustrukturierung der Jugendarbeit, der Ausbau der Spiel-Gemeinschaft mit dem ESV Grünberg und dem TC Laubach sowie die Gewinnung eines weiteren Vereinstrainers.

Auch die Arbeitseinsätze leiden unter dem sinkenden Mitgliederstand und haben zu der Überlegung im Vorstand geführt, die vorgesehenen Arbeitseinsatz-Stunden für jedes ordentliche Mitglied ab 16 Jahren von 8 auf 10 Stunden p.a. zu erhöhen.
Die Arbeitseinsätze beginnen am 02. April – die weiteren Arbeitseinsatz-Tage sind im Jahresterminkalender ersichtlich und werden zur Erinnerung auch nochmals per email aufgerufen.
Zur Erhaltung unseres Clubheims sind die Durchführung weiterer Sanierungsmaßnahmen in den nächsten Jahren geplant.

Am 30. April starten wir dann wieder mit unserer traditionellen Saisoneröffnungsfeier,
diesmal bereits ab mittags zum Tennisspielen und anschließendem Grillen.
Weiterhin sind für 2016 geplant: „Sommer-Mixed Turnier“, „Schleifchen-Turnier“ und ein
„TC Frühschoppen“.
Desweiteren soll auch ein MSG Veranstaltungskalender erstellt werden, sodaß auch die Veranstaltungen beim ESV und beim TC Laubach bekannt sind und zur Teilnahme einladen.

Vom 25. 28.08.2016 veranstalten wir dann wieder – zum 5. Mal - die „Bender Open“, mittlerweilen klassifiziert als drittgrößtes Turnier in Hessen.
Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen folgen rechtzeitig.

Lenz beendete seinen Bericht mit einem großen Dank an all die zahlreichen Helfer, die Spieler, Freunde, Sponsoren und Clubmitglieder und die Kollegen im Vorstand und dem Wunsch für eine tolle, erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2016.


Sportwart Sven Kratz
blickte in seiner Rückschau auf eine für den TC Grünberg doch noch recht erfolgreiche Saison 2015 zurück.
Durch die neu gegründete Mannschaftsspielgemeinschaft (MSG) mit ESV und TC Laubach konnte der TC Grünberg in den Altersklassen mit 8 Mannschaften am Wettbewerbstennis
teilnehmen.
Die 1. Damenmannschaft belegte den 4. Platz in der Kreisliga A.
Unser Aushängeschild - die 1. Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Steffen Nebeling beendete dominierend als inoffizieller Hessenmeister der 4er-Mannschaften in der Verbandsliga Hessen die Medenrunde.
Die Herren II konnten mit einem Mittelplatz ihre Position in der Kreisliga A behaupten.
Für die Herren 40 war die Herausforderung in der Bezirksoberliga letztendlich dann doch zu hoch.
Die MSG-Mannschaften in den Alterklassen 50, 60, 65 und 70 konnten mit guten Mittelplätzen jeweils ihre Klassen halten.

In der neuen Saison 2016 kann wie bisher nur 1 Damenmannschaft gemeldet werden. Eine Spielgemeinschaft wie bei den Herren kam leider nicht zu Stande.
Durch den Ausbau der Mannschafts-Spielgemeinschaften mit dem TC Laubach und dem ESV Grünberg werden bei den Herren und in den Altersklassen 30, 40, 50, 60, und 65 gemeinsame Mannschaften (MSG) an der Medenrunde teilnehmen.
Die 1. Herrenmannschaft wird nach Bildung einer MSG-6er-Mannschaft auf Grund von Statuten leider nur in der Bezirksoberliga starten.
Die Herren II treten als 6-er Mannschaft wieder in der Bezirksliga A an,
Herren III startet als 4-er Mannschaft in der Kreisliga A
Eine Herren 30 startet als Neuanmeldung mit einer 4er Mannschaft in der Kreisliga A
Durch den Altersklassenwechsel einiger Spieler konnte keine Herren 40 mehr gemeldet werden.
In den weiteren Altersklassen sind gemeldet:
Herren 50, 4er-Mannschaft (Bezirksliga A),
Herren 60, 4er-Mannschaft (Bezirksoberliga),
Herren 65, 4er-Mannschaft (Bezirksoberliga).

Jugendwart Philipp Hessler
berichtet im Rückblick auf 2015 über
- den Trainingsbetrieb vom Jugendtraining an 2 Wochentagen in insges. 5 Gruppen mit 21
Kindern und 2 Jugendlichen
- Teilnahme an der Projektwoche der Theo-Koch-Schule mit dem Ziel der Verbreitung des
Tennissports und der Nachwuchs-Gewinnung für den Verein; 20 Teilnehmer konnten hier
verzeichnet werden
- Teilnahme mit 1 Mannschaft (4 Spieler) am Kreispokal U14
- Jugendturnier (mit Bewirtung) auf der Clubanlage des Vereins
- Weihnachtsfeier und Saisonabschluß in Nieder-Ohmen (Kegelbahn)
- Wintertraining: Anmietung der Halle in Linden für insges. 12 Teilnehmer (3 Gruppen)

Der eingeschlagene positive Weg in der Jugendarbeit des Vereins wird gerade mit Blick auf die Altersstruktur der Vereins-Mitglieder und den Mitgliederstand als besonders wichtig erachtet und soll einen Schwerpunkt der Vorstandsarbeit für die Saison 2016 darstellen.

Schatzmeister Steffen Nebeling
legte einen umfangreichen Jahresabschluss 2015 mit Darstellung der Einnahmen/Erlöse und Ausgaben/Kosten sowie der Vermögens- und Ertragslage vor.
Weiterhin erläutert er Details zu den Einnahmen, Ausgaben und einem Überschuß des DTB-
Ranglistenturniers (Bender Open) sowie zu Mitglieder-Stand und deren Alterstruktur.
Aktuell verzeichnet der TC Grünberg eine Gesamt-Mitgliederzahl von 116, davon 86 aktive (ordentliche) und 30 passive (außerordentliche) Mitglieder.

Bericht der Kassenprüfer
Helga Nerlich und Ulrich Harnisch konnten nach Prüfung der Kasse eine einwandfreie und
ausgesprochen ordentliche und übersichtliche Kassenführung bescheinigen sowie eine geordnete Finanzlage des Tennisclubs bestätigten.
Auf Antrag der Kassenprüfer wurde dem Vorstand mehrheitlich Entlastung erteilt.

Nachwahlen eines Vorstandmitglieds / Jugendwart
Andreas Lenz erläutert die Gründe für die Nachwahl (Philipp Hessler ist studiumbedingt nur noch limitiert verfügbar und soll mithin als Jugendwart ersetzt werden, weiterhin aber den neu gewonnenen Vereinstrainer Jirka Peschek bestmöglich unterstützen) und auf Vorschlag des Vorstands wird Sabrina Horst einstimmig zum Jugendwart des TC Grünberg gewählt und nimmt die Wahl an.

Für das neue Geschäftsjahr wurde dann als
2. Kassenprüferin Ruth Nickel gewählt.
Helga Nerlich wird turnusgemäß 1. Kassenprüferin.

Der Antrag des Vorstandes auf Erhöhung der Arbeitsstunden von derzeit 8 auf 10 Zeitstunden wird mehrheitlich angenommen und gilt ab sofort bereits für die bevorstehenden Saisosn 2016.

Weitere Anträge lagen nicht vor.

Vorschläge seitens Mitglieder aus der MV an den Vorstand:
- Fritz Lenz schlägt vor, daß sich der Verein an der
Aktion des HTV „Deutschland spielt Tennis“ (Aktions-
Wochenende 23./24.04.) beteiligt.
Der Vorstand wird dies bei seiner nächsten Sitzung
unter Einbindung des neuen Vereinstrainers
Jirka Peschek besprechen.
- vermehrte entgeltliche Vermietung des Clubheims
als zusätzliche Einnahmequelle (Andreas Wiegand)
- Teilnahme des Platzwartes an einem Seminar „Platzpflege“ (Fritz Lenz) - Wolfgang Kauß und
Dietmar Müller bereits angemeldet für Seminar am
15.03.2016
- vermehrte Nutzung der Ballmaschine für das
Jugendtraining


Andreas Lenz bedankt sich bei den Mitgliedern für ihre Teilnahme und rege Beteiligung an der
Versammlung und schloss die Mitgliederversammlung mit den besten Wünschen auf ein erfolgreiches neues Tennisjahr 2016.

. / .

 
Im Bild von links: Linda Schmidt-Harnisch, 2.Vors., Michael Hillmann, Gertraud Wiegand, Peter Mack, Giesela Mack und  Andreas Lenz, 1.Vors.
Im Bild von links: Linda... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Deutsch- Eritreische Gesellschaft (DEG) schaut optimistisch in die Zukunft
Am 10.02.2018 fand die erste offizielle Mitgliederversammlung (MV)...
Zahlreiche Mitglieder wurden beim TuS Eberstadt für langjährige Mitgliedschaft von der 1. Vorsitzenden Ulrike Fey (links) geehrt, darunter Willi Müller (Bildmitte) für 80 Jahre.
Der TuS ist ein Tor zum sozialen Leben in Eberstadt
Der TuS ist ein Tor zum sozialen Leben in Eberstadt“, sagte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Knerr

von:  Wolfgang Knerr

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Wolfgang Knerr
418
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
1. Jazz-Club Grünberg
„Jazz am Grill“ im Sporthotel Grünberg
Liebe Freunde des 1.Jazz-Club Grünberg, liebe Jazzfreunde, der 1....
Tennisclub TC Grünberg 1962 e.V. lädt ein zur Mitgliederversammlung 2017
Der TC Grünberg 1962 e.V. lädt alle seine Mitglieder herzlich ein zur...

Weitere Beiträge aus der Region

Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Zu einer Orgelvesper "In einer fernen Zeit gehst du nach Golgatha"...
Unbekannt.
Was sind das für Vögel
Heute Morgen bei Grünberg habe ich 5 von diesen Vögeln gesehen.Leider...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.