Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Antoniter-Forum Jahrestagung 2009

Grünberg | Auf Einladung des Magistrats der Stadt Grünberg findet die Jahrestagung des Antoniter-Forums 2009 vom 24. bis 25. April in Grünberg statt. 18 Jahre nach der Gründung des Antoniter-Forum / Gesellschaft zur Pflege des Erbes der Antoniter am 16. Februar 1991 in Grünberg, findet die Jahrestagung der Mitglieder erstmals wieder in Grünberg statt. Dazu werden Gäste aus den unterschiedlichen Bundesländern, sowie aus dem europäischen Ausland erwartet. Die Veranstaltungen am Freitag und die Mitgliederversammlung am Samstag sind öffentlich, Gäste aus Grünberg und aus der Region sind herzlich eingeladen.
Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Forschung und Dokumentation des Antoniterordens zu betreiben und zu fördern, Beratung und Hilfe bei denkmalpflegerischen Aufgaben zu leisten, mögliche Informationen zu geben und – in Anlehnung an die Ziele der Antoniter – karitative Zwecke zu verfolgen. Derzeit sind etwa 200 Mitglieder aus sieben europäischen Ländern verzeichnet, die Mehrzahl der Mitglieder stammt aus Deutschland und aus Frankreich.
Das Antoniter-Forum war in den vergangenen 18 Jahren zu Gast in Städten, in denen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
die Antoniter im Mittelalter Klöster und Niederlassungen unterhielten oder anderweitig in Erscheinung getreten waren. Neben Memmingen, das dortige Antonierhaus ist dank umfangreicher Forschungs- und Publikationstätigkeit des Vorsitzenden Dr. Adalbert Mischlewski vielen Antoniter-Interessierten weit über Bayerisch-Schwaben hinaus bekannt, waren die Antoniterfreunde auch in Tempzin in Mecklenburg, in Uznach/ Kanton St.Gallen und in Bern in der Schweiz, in Freiburg und in Nimburg im Breisgau, sowie im vergangenen Jahr in Lübeck eingeladen.
In den Heften des Antoniter-Forums, die seit 1993 jährlich erscheinen, werden Aufsätze publiziert und Arbeiten vorgestellt, die die neuesten Antoniter-Forschungen in ganz Europa darstellen
Tagesgäste aus Grünberg und Umgebung, die am Ausflug nach Münzenberg und Arnsburg teilnehmen, werden um Anmeldung gebeten: Museum im Spital Grünberg, E-Mail: museum-im-spital@gruenberg.de, Telefon: 06401-22332814, Fax: 06401-22332820.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Orgelvesper am Sonntag „Cantate“,29.04.2018, „Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn“
Am kommenden Sonntag, den 29. April 2018, findet um 19.00 Uhr eine...
Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.