Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Demenzcafé Rabenau startet und entlastet Angehörige

Zahlreiche Gäste besuchten die Eröffnungsfeier
Zahlreiche Gäste besuchten die Eröffnungsfeier
Grünberg | Mit einem bunten Programm aus Kaffee, Kuchen und Musik sowie zahlreichen Gästen öffnete am Dienstag das neue Demenzcafé Rabenau „Miteinander Zeit für Erinnerungen" seine Tore. Den pflegenden Angehörigen Zeit vom stressigen Pflegealltag schenken und dementiell erkrankten Gästen wöchentlich drei Stunden einen Hort der Geborgenheit geben dies sind laut Stefanie d'Unker-Lützow, Einrichtungsleiterin des Seniorenhauses Lumdatal, zwei zentrale Anliegen des neuen Rabenauer Pflegeangebotes. Von Geschäftsführer Hans Jürgen Moser wurde bei den Tischgesprächen mit den Angehörigen noch einmal darauf hingewiesen, dass für Teilnehmer mit einer von den Pflegekassen anerkannten „eingeschränkten Alltagskompetenz“ die Kosten übernommen werden. „Wir kümmern uns um die Formalitäten", so d'Unker-Lützow, „Angehörige sollen gleich ab dem Start entlastet werden“.

Unter den zahlreichen Gästen waren Bürgermeister Kurt Hillgärtner, die Pfarrer Judith Asmus, Stefan Schröder und Frank Paulmann als kirchliche Repräsentanten sowie weitere Vertreter sozialer und kommunaler Organisationen. Gemeinsam mit interessierten Bürgern erfreuten sich die ersten Gäste des Cafés bei gemeinsamem Gesang mit dem Bewohnerchor, entspannenden Gesprächen und leckerem Kuchen mit Kaffee. Die Eröffnung gab Gelegenheit, das vielfältige Angebot des Demenzcafés „Miteinander“ konkret kennenzulernen: Im Vordergrund stünden laut d‘Unker-Lützow der Austausch von Lebenserinnerungen, Bewegung und Gymnastik, Basteln und Werken sowie Gespräche mit Angehörigen. „Reinschnuppern ist erwünscht", verdeutlichten zudem die derzeit fünf haupt- und ehrenamtlichen Betreuer des Cafés. d‘Unker-Lützow: „Wir freuen uns herzlich auf das Kennenlernen unserer neuen Gäste.“

Das Angebot findet dienstags von 14 bis 17 Uhr im Café des Seniorenhauses Lumdatal (Rabenau) statt. Interessierte können sich gerne unter der Tel. 06407-40388-0 anmelden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gute Stimmung zur Faschingsfeier…
…herrschte im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Güther Lotz...
Wo man singt da lass Dich nieder…
…böse Menschen kennen keine Lieder. Dies dachten sich die Bewohner...
Musikalische Vielfalt bot Günther Lotz aus Cleeberg…
…den Bewohnern des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach. Er hatte...
Alle Jahre wieder…
…kommt der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde am 1. Advent...
Abwechslungsreiches Programm…
…bot der Folkloretanzkreis Gambach & Musikhof Trais den Senioren und...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...
Londorf, Leestraße/Bahnübergang
Bücherbox auch in Rabenau - Londorf
Rabenau - Londorf hat jetzt auch eine Bücherbox. Seit gut zwei...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Richard Hörner

von:  Richard Hörner

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Richard Hörner
77
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sommerfest im Seniorenhaus Lumdatal
Buntes Sommerfest im Seniorenhaus Lumdatal
Am vergangenen Samstag begeisterten sich zahlreiche Bewohner,...
Achtung Mogelpackung...!
...wo Pflegedienst draufsteht, sind welche Leistungen drin? Der...

Weitere Beiträge aus der Region

Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...
Musikalisch gestalteter Gottesdienst
Wettenberg (kmp). Zu einem ökumenischen Gottesdienst laden die...
Die Teilnehmer in der Speicherstadt
Äktschentage in Hamburg
Die Äktschentage des Dekanats Grünberg führten eine Reisegruppe von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.