Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Field-Day auf dem Wirberg vom 1. bis zum 4. Oktober

lauter Drähte
lauter Drähte
Grünberg | Die Amateurfunker aus Gießen (OV07) und Wetzlar (OV19) treffen sich zum gemeinsamen „Feld-Tag“ auf dem Wirberg; weit sichtbar neben der B49 vor Grünberg; von Gießen oder der Autobahn kommend (in Richtung Saasen links abbiegen).
Dort auf dem Hügel vor Kirche und Pfarrhaus bauen sie ihre Antennen auf, um möglichst weite Strecken per Funk zu überbrücken und um ihre Geräte vorzuführen - nicht nur um bis ans Ende der Welt Kontakt aufnehmen, sondern auch interessierten „Laien“ zu zeigen, wieviel Spaß es macht, im Umkreis oder in der Ferne in Europa oder auf dem Erdball Kontakte aufzunehmen.

So ist es z.B. möglich mit einem kleinen Handfunkgerät (und einer selbstgebauten Antenne) mit der „ISS-Raumstation“ Kontakt aufzunehmen.
Ein ganz wichtiger Faktor ist die Kommunikationssicherheit bei (längerem) Stromausfall. Kein Telefon, kein Handy und kein Internet funktionieren, doch die Amateurfunker können mit ihren Geräten mit Batterieversorgung weiterfunken.
Während des Field-Days werden auch (kleine) Projekte gemeinsam angegangen – die Erfahrenen OM (old man) und die YL (young lady) helfen beim Bauen und Basteln.
Dieses Jahr ist es ein 1750Hz – Generator, mit dem man die auf den Bergen verteilten Relaisstationen öffnet, damit sie Signale verstärken und es schwachen Geräten ermöglichen weiter zu kommen als bis zum nächsten Hügel.
Hier in der Nähe sind das zuerst einmal die Amateurfunk-Relais auf dem Rimberg, dem Hoherodskopf und dem Feldberg.
Funkt man Richtung Feldberg, so erreicht man Funker aus dem Rhein-Main-Gebiet bis in die Pfalz und durch deren Verknüpfung rund um den „Kahlen Asten“ bei Winterberg, und den Heidelstein in Bayern.

Doch auch die Geselligkeit wird gepflegt; ist es doch für die Einzelnen interessant zu sehen, welche Lösungen die anderen finden, um noch weiter zu kommen und für Essen und Trinken ist gesorgt.

lauter Drähte
lauter Drähte 
.... die meisten kommen von dort
.... die meisten kommen... 
zwei kleine Schüsseln für eigene Sendungen
zwei kleine Schüsseln... 
.... Sende-Raum
.... Sende-Raum 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Oldtimer - Treffen auf dem Berg
Auch am morgigen Sonntag dem 2. August wird es wieder ein Treffen der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Schilz

von:  Georg Schilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Georg Schilz
49
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
10. Amateurfunktreffen in Klein-Linden am 4. und 5. März
zum zehnten Mal treffen sich Funkamateure von nah und fern wie immer...
9. Amateurfunkertreffen am 5. und 6. März 2016 im Bürgerhaus Klein-Linden

Weitere Beiträge aus der Region

Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.