Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Julian Lenz Sieger des DTB-Ranglistenturniers „4. Bender Open 2015“ beim TC Grünberg

Grünberg | Nach sehr spannenden und hart umkäpften Matches in den Hauptrunden konnte sich Lokalmatador Julian Lenz am Sonntag im Endspiel gegen Kim Möllers durchsetzen und die Siegprämie bei den 4. Bender Open gewinnen.

Von Donnerstag 20. bis Sonntag 23. August war der TC Grünberg 1962 e.V. wieder Ausrichter des international besetzten DTB Herren Ranglistenturnier „4. Bender Open 2015“ auf seiner schönen Tennisanlage „Am Jacobsweg“.




Nach der ersten Runde des Hauptfeldes, bei der alle gesetzten Spieler eine Runde weiter kamen, durften am Samstag auch die 4 TOP gesetzten Spieler ins Turnier eingreifen.
Marc-Rene Müller war der einzige Spieler vom TC Grünberg, der es in die nächste Runde geschafft hatte, musste sich nun aber seinem Gegner Rene Schulte vom BASF TC Ludwigshafen mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben.
Der erst 16 jährige hessische Jugendmeister Jan-Söhren Hain vom TC H. Ehringshausen schied nach beherztem Kampf und erneut 3 Sätzen knapp gegen Boris Klingenbiel vom TC Olympia Lorsch aus, der dann in der nächsten Runde wegen Verletzung aufgeben mußte.
Alle TOP-gesetzten Spieler konnten sich in ihren Achtel- und Viertelfinal- Spielen durchsetzen und somit erreichten Julian Lenz, Maximilian Abel, Tim Focht und Kim Möllers das Halbfinale am Sonntag.
Mehr über...
Lenz und Abel im Halbfinale
Am Sonntagmorgen um 11:00 Uhr standen sich der ehemalige Weltklassespieler Maximilian Abel, der für den TC Palmengarten aufschlägt und der Grünberger Julian Lenz gegenüber. Lenz ist zur Zeit die Nummer 30 der Deutschen Herrenrangliste und spielt für den TC Bad Homburg in der Regionalliga.

(Bild Maximilian Abel)
Viele der Zuschauer erinnerten sich noch an das tragische Ende des Finales der 1.Bender Open in 2012, als Lenz verletzungsbedingt aufgeben mußte – doch dieses Mal konnte er sich deutlich mit 6:2 und 6:2 durchsetzen und erreichte damit das Finale.
Das zweite Halbfinale bestritten Kim Möllers, die Nummer 53 in Deutschland, der für den Dorstener TC in der 2. Bundesliga spielt und Tim Focht, die Nummer 83 der DTB Rangliste. Tim Focht spielt für das Tenniszentrum Sulzbachtal in der Oberliga. Mit einem ebenso deutlichen Ergebnis von 6:2 und 6:1 gewinnt Möllers und zieht ins Finale ein.
Die unterlegenen Halbfinalisten wurden von der Turnierleitung und den anwesenden Ehrengästen für ihren Einsatz und die guten Leistungen geehrt und erhielten auch ihr Preisgeld von jeweils 500€.
(Bild Siegerehrung Halbfinalisten)

Clubanlage TC Grünberg 1962 e.V.
Clubanlage TC Grünberg 1962 e.V.
Finale mit Lenz und Möllers
Um 14:00 Uhr am Sonntag startete dann das Finale bei herrlichem Tenniswetter und vor einer großen Zuschauerkulisse auf der Clubhaus-Terrasse mit ca. 300 Gästen aus Grünberg und dem gesamten Tenniskreis Gießen – mit dabei u.a. Uta Tschepe (HTV-Vizepräsidentin und Leiterin Ressort Jugend und Schultennis) und Peter Becker (HTV-Vizepräsident und Leiter Ressort Sport) sowie Prof. Dr. Heinz Zielinski (Vorsitzendr des Sportkreis Gießen).
Unter der Leitung von HTV-Stuhlschiedsrichter und Unterstützung von Linienrichtern und Ballkindern begann das Finale mit Aufschlag Lenz, der sofort einen guten Start hatte und sich den ersten Satz mit 6:2 holte. Nach einer kleinen Verletzungspause von Kim Möllers konnte das Match fortgesetzt werden, allerdings schien er doch etwas gehandicapt – auch durch die Strapazen der vorangegangenen Spiele und Lenz sicherte sich trotz harter Gegenwehr den 2. Satz letztendlich mit 6:3 und damit auch den Turniersieg.
(Bild Julian Lenz)

Damit wurden die 4. Bender Open 2015 mit einem spannenden und erstklassigen Endspiel beendet und haben mit dem Grünberger Julian Lenz auch einen würdigen Sieger gefunden.
Kim Möllers gratulierte Julian Lenz als fairer Verlierer für seinen Sieg und versprach, gerne wiederzukommen, denn es hatte ihm viel Spaß gemacht, hier in Grünberg zu spielen.
Siegerehrung Halbfinale
Siegerehrung Halbfinale
Die Siegerehrung nahmen dann der 1. Vorstzende des TC Andreas Lenz – der seinem jüngeren Bruder herzlich gratulierte – Bürgermeister Frank Ide, Turnierdirektor Fritz Lenz und die 2. Vorsitzende des TC Linda Schmidt-Harnisch sowie Sabine Bender-Suhr vom Hauptsponsor der Fa. Bender vor, die dann auch die Siegerschecks überreichte.
Der TC Grünberg hatte von einem Sieger-Pokal abgesehen und überreichte stattdessen ein während des Endspiels handgefertigtes Portrait vom Grünberger Künstler Klaus „Giraldo“ Chomann an beide Finalteilnehmer wie auch an die unterlegenen Halbfinalteilnehmer.

Die Turnierleitung lag wieder in den bewährten Händen von Fritz Lenz und Peter Zimmermann, Vorsitzender des Tennisbezirks Mittelhessen, der ebenfalls ein Portrait erhielt.
Der 1. Vorsitzende des TC Grünberg, Andreas Lenz und auch Turnierleiter Fritz Lenz bedankten sich bei allen Akteuren für das hervorragende Tennis und den guten Turnierverlauf, lobten das Engagement aller Helfer des Clubs und dankte dem Hauptsponsor Bender mit der Hoffnung, auch für das nächste Jahr wieder dabei zu sein.

Damit wurden die 4. Bender Open 2015 offiziell beendet und es konnte zur Siegesfeier übergeleitet werden, für die der Sieger Julian Lenz mit den Worten „Es macht soviel Spaß, zu Hause solch ein Turnier zu gewinnen“ als Dank ein Fäßchen Bier spendete.

 
Clubanlage TC Grünberg 1962 e.V.
Clubanlage TC Grünberg... 
Siegerehrung Halbfinale
Siegerehrung Halbfinale 
Maximilian Abel
Maximilian Abel 
Julian Lenz
Julian Lenz 
Julian Lenz und Kim Möllers mit Portraits
Julian Lenz und Kim... 
Siegerehrung Finale
Siegerehrung Finale 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gregor Gümbel vertritt mit seinem Team „Schiwidu“ Hessen die Licher Farben und ist einer der Favoriten im U18 Wettbewerb.
Hochkarätig besetztes 3x3-Turnier in Lich - Qualifikationsturnier für Deutsche Meisterschaften am 01.+02. August in der DBS
Drei gegen Drei. Auf einen Korb. Sechs Spieler*Innen und ein/e...
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Unter Auflagen: Seit 9.5. ist Tennisspielen in Hessen wieder erlaubt - auch auf der Anlage des TV07 Watzenborn-Steinberg.
"Der gemeinschaftliche Sport ist unser Herzensanliegen"
Das Sporttraining ist unter Auflagen nun wieder möglich - das hat die...
„Deutschland spielt Tennis“ heißt es am 21. und 28. Juni wieder bei den Schnuppertagen des Tennisclubs Laubach.
„Deutschland spielt Tennis“
Tennisclub lädt zu Schnuppertagen und kostenfreier Spielsaison...
Tennis für Menschen mit Behinderung bietet der Tennisclub Laubach am 19. Juli beim Aktionstag „Tennis für alle“
Tennisclub Laubach bietet Schnuppertag für Menschen mit Handicap
Aktionstag am 19. Juli Auftakt für ein Jahr der Inklusion - Aktion...
Foto: dun/gdun/du, VertreterInnen der Sparkasse Laubach, des TC Laubach, des HTV, der Special Olympics Hessen
Gelungener Auftakt für ein sportliches Jahr der Inklusion
50 Besucher beim Aktionstag „Tennis für alle“ – Interessierte mit...
Viel Spaß beim TV07-Ferientennis
Spiel, Satz, Sieg? Zweitrangig! Was beim Schnuppertennis der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Knerr

von:  Wolfgang Knerr

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Wolfgang Knerr
451
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
1. Jazz Club Grünberg e.V.
Jazz-Club Grünberg
Live Jazz im Club mit dem "Bernd Theimann Klassik-Jazz-Trio" Am...
Logo_TC Grünberg 1962 e.V.
Charly Zick aus München gewinnt die 8. Bender Open in Grünberg
„8. Bender Open 2019“ beim TC Grünberg 1962 e.V. vom 09. Aug. - 11....

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.