Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Liturgischer Spaziergang zum Tag Jakobus des Älteren

vor der Ev. Kirche Ober-Ohmen
vor der Ev. Kirche Ober-Ohmen
Grünberg | Über 50 Personen trafen sich trotz angekündigtem Sturm zum 10. Liturgischen Nachtspaziergang in der Evangelischen Kirche in Ober-Ohmen.

Mit Hilfe des kirchenmusikalischen Ausschusses wurden die Hauptstücke des Nachtgebetes einstudiert. Es folgte Andacht von Dekan Norbert Heide zum Tag Jakobus des Älteren.

Jakobus war der Sohn des Fischers Zebedäus und der Salome sowie der ältere Bruder des Jüngers Johannes, beide gehörten zu den erstberufenen Jüngern. Jesus gab den zwei Brüdern wegen ihres Eifers den Beinamen „Donnersöhne“- Jakobus wurde durch Herodes Agrippa I, der als im Jahr 41 von Rom eingesetzter König dritter Nachfolger von Pontius Pilatus war, hingerichtet.

Dekan Norbert Heide schickte die „Spaziergänger“ schweigend mit dem Glockenläuten der Ober-Ohmer Kirche auf den Weg. Man sollte sich Gedanken über den Lebensweg machen: Gehe ich alleine, nimmt mich jemand an die Hand oder gehe ich an Gottes Hand?
Nachdem das läutende Glöckchen von Dekan Heide das Schweigen brach – führte der Weg nach Ruppertenrod zur Ev. Kirche. Hier traten die Mitglieder des kirchenmusikalischen Ausschusses Elke Sezanne, Anja Martine, Ulrike Sgodda-Theis und Dekan Norbert Heide in weißen Gewändern vor die Kirchenbesucher und die Komplet wurde gesungen. Der Spaziergang war zu Ende, aber der Weg geht weiter – für jeden anders. Im Anschluss gab es noch einen Imbiss in der Kirche.

vor der Ev. Kirche Ober-Ohmen
vor der Ev. Kirche... 
Ev. Kirche Ruppertenrod
Ev. Kirche Ruppertenrod 
der kirchenmusikalische Ausschuss
der kirchenmusikalische... 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
die Pilgergruppe
Vom Roten Moor nach Tann auf dem Hochrhöner unterwegs
Im Wandel der vier Jahreszeiten – 48 km durch die Kuppenrhön...
Holzgauer Hängebrücke
Unterwegs auf den Lechschleifen
Insgesamt wurden ca. 120 km gepilgert - mit den Wanderbussen zu den...
Pilgern auf dem Lutherweg 1521
Die letzte Etappe auf dem Lutherweg von Oberellen nach Eisenach (ca....
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...
Liturgischer Nachtspaziergang am Samstag, 26. September 2020
Gemeinsam die Ruhe des Abends und der Nacht erspüren und erleben,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmgard Dechert

von:  Irmgard Dechert

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Irmgard Dechert
1.230
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.