Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Liturgischer Spaziergang zum Tag Jakobus des Älteren

vor der Ev. Kirche Ober-Ohmen
vor der Ev. Kirche Ober-Ohmen
Grünberg | Über 50 Personen trafen sich trotz angekündigtem Sturm zum 10. Liturgischen Nachtspaziergang in der Evangelischen Kirche in Ober-Ohmen.

Mit Hilfe des kirchenmusikalischen Ausschusses wurden die Hauptstücke des Nachtgebetes einstudiert. Es folgte Andacht von Dekan Norbert Heide zum Tag Jakobus des Älteren.

Jakobus war der Sohn des Fischers Zebedäus und der Salome sowie der ältere Bruder des Jüngers Johannes, beide gehörten zu den erstberufenen Jüngern. Jesus gab den zwei Brüdern wegen ihres Eifers den Beinamen „Donnersöhne“- Jakobus wurde durch Herodes Agrippa I, der als im Jahr 41 von Rom eingesetzter König dritter Nachfolger von Pontius Pilatus war, hingerichtet.

Dekan Norbert Heide schickte die „Spaziergänger“ schweigend mit dem Glockenläuten der Ober-Ohmer Kirche auf den Weg. Man sollte sich Gedanken über den Lebensweg machen: Gehe ich alleine, nimmt mich jemand an die Hand oder gehe ich an Gottes Hand?
Nachdem das läutende Glöckchen von Dekan Heide das Schweigen brach – führte der Weg nach Ruppertenrod zur Ev. Kirche. Hier traten die Mitglieder des kirchenmusikalischen Ausschusses Elke Sezanne, Anja Martine, Ulrike Sgodda-Theis und Dekan Norbert Heide in weißen Gewändern vor die Kirchenbesucher und die Komplet wurde gesungen. Der Spaziergang war zu Ende, aber der Weg geht weiter – für jeden anders. Im Anschluss gab es noch einen Imbiss in der Kirche.

vor der Ev. Kirche Ober-Ohmen
vor der Ev. Kirche... 
Ev. Kirche Ruppertenrod
Ev. Kirche Ruppertenrod 
der kirchenmusikalische Ausschuss
der kirchenmusikalische... 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pilger vor der Jakobuskapelle in Malkes
Wenn Luther heute reisen würde - Von Großenlüder nach Fulda 17 km entlang der Vogelsbergbahn zurückgelegt
23 Pilger starteten am Bahnhof in Großenlüder, um die achte und...
auf der Ruine der Buirg Wartenberg
Wenn Luther heute reisen würde ...
Von Lauterbach nach Großenlüder 15 km entlang der Vogelsbergbahn...
Baltrum - wir kommen
Tage der Stille auf der Nordseeinsel Baltrum verbracht
Der Einladung von Dekan Norbert Heide, „Tage der Stille“ auf der...
Wenn Luther heute reisen würde ...
von Bahnhof zu Bahnhof entlang der Vogelsbergbahn Die Pilgertage...
Unterwegs auf dem Lutherweg
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Start in Hörschel
Pilgern auf dem Rennsteig - Bei der Wintertour wurden 50 km zurückgelegt
14 Pilger starteten mit Dekan Norbert Heide nach Eisenach, um den...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmgard Dechert

von:  Irmgard Dechert

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Irmgard Dechert
996
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Teilnehmer in der Speicherstadt
Äktschentage in Hamburg
Die Äktschentage des Dekanats Grünberg führten eine Reisegruppe von...
Pilgern auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage mit Dekan Norbert Heide führen auf dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.