Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Liturgischer Spaziergang zum Tag Johannes desTäufers

der kirchenmusiklaische Ausschuss in der Ev. Kirche Beltershain
der kirchenmusiklaische Ausschuss in der Ev. Kirche Beltershain
Grünberg | Über 50 Personen trafen sich zum 9. Liturgischen Nachtspaziergang in der Evangelischen Kirche auf dem Wirberg.

Mit Hilfe des kirchenmusikalischen Ausschusses wurden die Hauptstücke des Nachtgebetes einstudiert. Es folgte Andacht von Dekan Norbert Heide zum Tag Johannes des Täufers. Johannes taufte die Menschen mit dem Wasser des Jordan und ging als Erwachsener dann zunächst in die Wüste. „Zeigt durch eure Taten, dass ihr euch ändern wollt!“ waren seine Worte. In diesem Sinne schickte Dekan Norbert Heide die „Spaziergänger“ schweigend mit dem Glockenläuten der Wirberger Kirche auf „neue“ Wege – Was kann ich in meinem Leben ändern? Nachdenklich, tiefsinnig oder in Gespräche vertieft – nachdem das läutende Glöckchen von Dekan Heide das Schweigen brach – führte der Weg bei schönem Sommerwetter nach Reinhardshain zur Ev. Kirche. Wie kann man seinen Lebensstil ändern ohne ins Abseits zu geraten? Wie kann man Streit eindämmen, Pfunde verlieren – eine andere Art zu denken! Nach intensiven Überlegungen wird Gott erkennbar werden. Auch hier verließ man die Kirche mit Glockenläuten schweigend. Auf schönen Wegen erreichte man dann die Beltershainer Kirche. Hier traten die Mitglieder des kirchenmusikalischen Ausschusses Elke Sezanne, Anja Martine, Ulrike Sgodda-Theis und Dekan Norbert Heide in weißen Gewändern vor die Kirchenbesucher und die Komplet wurde gesungen. Der Spaziergang war zu Ende, aber der Weg geht weiter – für jeden anders. Im Anschluss gab es noch einen Imbiss vor der Kirche.

Am Samstag, 25. Juli 2015 findet der nächste Liturgische Nachtspaziergang zum Tag Jakobus, des Älteren statt. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr in der Ev. Kirche Ober-Ohmen.

der kirchenmusiklaische Ausschuss in der Ev. Kirche Beltershain
der kirchenmusiklaische... 
vor der Ev. Kirche auf dem Wirberg
vor der Ev. Kirche auf... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
die Pilgergruppe
Vom Roten Moor nach Tann auf dem Hochrhöner unterwegs
Im Wandel der vier Jahreszeiten – 48 km durch die Kuppenrhön...
Holzgauer Hängebrücke
Unterwegs auf den Lechschleifen
Insgesamt wurden ca. 120 km gepilgert - mit den Wanderbussen zu den...
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...
Pilgern auf dem Lutherweg 1521
Die letzte Etappe auf dem Lutherweg von Oberellen nach Eisenach (ca....
Liturgischer Nachtspaziergang am Samstag, 26. September 2020
Gemeinsam die Ruhe des Abends und der Nacht erspüren und erleben,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmgard Dechert

von:  Irmgard Dechert

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Irmgard Dechert
1.230
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.