Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Bedeutender Augenblick für die Infrastruktur Grünbergs

Spatenstich mal anders: Frank Ide hebt die erste Ladung Erde aus
Spatenstich mal anders: Frank Ide hebt die erste Ladung Erde aus
Grünberg | Als „bedeutenden Augenblick“ für die Stadt Grünberg bezeichnete Bürgermeister Frank Ide vergangenen Montag die Erschließung der südlichen Erweiterung des Neubaugebietes „Baumgartenfeld III“.
Die Größe des Baugebiets beträgt circa 12 Hektar, es sollen ungefähr 120 Baugrundstücke geschaffen werden, die künftig Platz für vier- bis fünfhundert neue Bürger bieten sollen.
Otfried Heineck vom Ingenieurbüro Ohlsen GmbH lobt die „allgegenwärtige Aufbruchsstimmung“ in Grünberg; das Vier Millionen-Projekt stärke vor allem die Infrastruktur der Stadt.
Die erforderlichen Erschließungsarbeiten beinhalten neben den vier Hauptgewerken Straßenbau, Kanalbau, Wasserversorgung und Fernwärme, die Verlegung von unterschiedlichen Versorgungsleitungen.
Parallel zur Landesstraße L 3007 soll ein Lärmschutzwall errichtet werden, eine eigene Heizzentrale soll künftig zur Nahwärmeversorgung beitragen. Die Fernwärmeversorgung wird durch die Stadtwerke Gießen AG bereitgestellt.
Auf einer Gesamtlänge von circa 3700 Metern sollen Leitungen für Vor- und Rücklauf in Form von Kunststoffmantelrohren eingebaut werden.
Die Bauzeit für alle Erschließungsmaßnahmen, die von der Baufirma Bickhardt AG aus Kirchheim ausgeführt werden, soll ein Jahr betragen, sodass im Frühjahr 2016 bereits mit dem Bau begonnen werden kann.
Die Planung und Bauüberwachung wird durch die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH aus Grünberg durchgeführt.
Der letztendliche Grundstückspreis soll am 7. Mai entschieden werden. Jedoch stünde bereits fest, dass der Preis pro Quadratmeter die 140 Euro nicht übersteigen wird, so Bürgermeister Ide.
Der Verkauf der Grundstücke soll ab dem zweiten Halbjahr des Baus starten, bis dato kann das attraktiv gelegene Neubaugebiet bereits 93 Interessenten vorweisen.

Spatenstich mal anders: Frank Ide hebt die erste Ladung Erde aus
Spatenstich mal anders:... 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Natalija Köppl - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Natalija Köppl - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Natalija Köppl - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
378
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bernd Braun, Georg Lambertz, Stefanie Neumann und Alexander Sack präsentieren das (vierfach vergrößerte) Rettungsbrot
Aktion "Rettungsbrot" voller Erfolg: DLRG freut sich über Spende
Mit dem Wiederaufbau des DLRG-Vereinsheims im Gießener Uferweg geht...
Buntes Programm auf der 6. Lahnauer Gewerbeschau
Vergangenen Samstag war es soweit: Zum 6. Mal eröffnete die Lahnauer...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.